Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Nicht nur die Franzosen lieben ihre Sandwich-Variante: Ein klassischer Croque Madame mit Käse, Schinken und Spiegeleiern und dazu ganz einfach zubereitet. Ob als schnelles Mittag- oder Abendessen oder als Snack zwischendurch.

Croque Madame

Oh là là! Nicht nur die Briten, auch die Franzosen stellen leckere Sandwiches her. "Croque" heißen sie und werden mit Käse überbacken. Bei unserem Rezept für Croque Madame servieren wir ein Spiegelei dazu.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Brot:
  • 4 Scheiben Landbrot (Sauerteigbrot)

  • 200 g Gruyere

  • 4 Scheiben Schinken, gekocht

  • 4 Ei

  • etwas Butter

Für die Béchamelsauce:
  • 100 g Butter

  • 100 g Mehl

  • 450 ml Milch

  • 1 TL Dijon Senf

  • 1 Spritzer Zitronensaft

  • Muskat, gemahlen

  • Salz, Pfeffer

Für die Ofentomaten:
  • 200 g Rispentomate

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 TL Salz

Zubereitung

  1. 1

    Die Tomaten in eine kleine Auflaufform setzen. Mit dem Öl beträufeln und mit Salz bestreuen. Bei 180 Grad im Ofen 15-20 Minuten backen. Danach herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

  2. 2

    Die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und das Mehl dazugeben und gut rühren, damit keine Klumpen entstehen.

  3. 3

    Nach und nach die Milch dazugeben, dabei gut umrühren und immer wieder kurz aufkochen lassen, damit die Sauce eindickt. Wenn die Milch komplett untergerührt ist, das Ganze noch für 3 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend den Senf einrühren und mit Zitronensaft, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

  4. 4

    Den Käse reiben. Die Brotschreiben halbieren und portionsweise in etwas Butter in der Pfanne rösten.

  5. 5

    Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Die Brotscheiben auf ein Backblech legen. 4 Hälften mit Schinken belegen. Dann alle Scheiben mit dem Käse bestreuen und 5 Minuten bei 90 Grad im Ofen überbacken.

  6. 6

    Währenddessen etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und bei mittlerer Hitze 4 Spiegeleier darin braten.

  7. 7

    Nun die Brote aus dem Ofen nehmen und auf Tellern anrichten: je eine Hälfte mit Schinken und Käse übereinanderlegen und mit einigen Löffeln der Sauce übergießen. Das Ganze mit dem Spiegelei krönen. Abschließend die Ofentomaten auf die vier Teller verteilen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3425kJ 41%

    Energie

  • 818kcal 41%

    Kalorien

  • 51g 20%

    Kohlenhydrate

  • 55g 79%

    Fett

  • 35g 70%

    Eiweiß

Rezept für Croque Madame: schneller Bistro-Genuss

Für den schnellen Imbiss hält die französische Küche etwas Köstliches bereit: "Croques", das sind geröstete Sandwiches aus Weißbrot, die mit Käse und Schinken belegt werden. Bei unserem Rezept für Croque Madame geben wir als zusätzliche Würze Béchamelsoße mit Senf und Zitronensanft über die fertig gegrillten, belegten Brote. "croquer" heißt übrigens so viel wie "krachen" oder "knacken", was wohl auf die knusprig gebratenen Brotscheiben anspielt. Die Croques stammen vermutlich aus der Pariser Bistro-Küche. In diesen Lokalen wird traditionell nur eine kleine Auswahl einfacher Speisen serviert, wie eben Sandwiches oder Quiches. In Frankreich werden die überbackenen Brote als schnelles Abendessen gegessen, sie eignen sich aber auch für ein reichhaltiges Frühstück oder einen gemütlichen Brunch. Schon gewusst? Der Unterschied zwischen Croque Monsieur und Croque Madame ist, dass beim "Monsieur" kein Spiegelei dazu serviert wird.

Leckere Bistro-Küche ausprobieren – Rezept für Croque Madame

Die Bistro-Küche bietet neben belegten Broten auch leckere Gerichte wie Galettes und Crêpes an. Die dünnen Teigfladen können süß oder herzhaft gegessen werden – probieren Sie zum Beispiel Spinat-Crêpes oder fruchtige Crêpes mit Himbeer-Physalis-Kompott. Machen Sie es sich einfach und kaufen Sie sich für die Zubereitung zu Hause einen T-förmigen Teigverteiler (aus Holz oder Edelstahl). So können Sie den flüssigen Teig in der heißen Pfanne gut verstreichen und Ihre Pfannkuchen werden schön dünn. Etwa 30 Sekunden backen auf jeder Seite reicht aus. Gratinieren Sie Ihre herzhaften Crêpes doch auch mit Käse, ähnlich wie bei unserem Rezept für Croque Madame, oder flambieren Sie sie mit Orangelikör – köstlich!

Sandwiches satt – fürs Büro oder als Snack

Haben Sie doch einmal Lust auf einen typisch englischen Snack, lassen Sie sich von unseren Sandwich-Rezepten inspirieren. Belegt mit Schinken, Thunfisch, Käse, Gemüse oder Avocadocreme, ist für jeden Geschmack und jede Ernährungsweise etwas dabei. Tipp: Wenn Sie Ihr Brot vor dem Belegen toasten, weicht es nicht durch. Guten Appetit!