Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Erbseneintopf Räuchertofu

Erbseneintopf Räuchertofu

Veganer Erbseneintopf mit Räuchertofu, Karotten, Kartoffeln und Sellerie ist vor allem in der kalten Jahreszeit ein kleines Highlight auf dem Speiseplan.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Erbse, getrocknet

  • 500 g Tofu, geräuchert

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 2 EL Rapsöl

  • 150 g Karotte

  • 300 g Kartoffel

  • 100 g Knollensellerie

  • 1.5 Liter Gemüsebrühe

  • 1 Bund Petersilie

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. 1

    Am Vortag: Erbsen abspülen und für mindestens 12 h in 1,5 l Wasser einweichen.

  2. 2

    Den Tofu in Würfel schneiden, die Zwiebeln pellen, die Karotte sowie die Kartoffeln und den Knollensellerie schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  3. 3

    Die Zwiebeln mit etwas Rapsöl in einem hohen Topf anschwitzen. Die Erbsen in ein Sieb gießen abtropfen lassen und zusammen mit Karotten, Kartoffeln und Sellerie in den Topf geben. Mit Gemüsebrühe aufgießen und für 30 Minuten köcheln lassen.

  4. 4

    Den Tofu dazugeben, den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und für weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit Petersilie garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1909kJ 23%

    Energie

  • 456kcal 23%

    Kalorien

  • 44g 17%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 35g 70%

    Eiweiß