Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wer den sahnigen Likör mag, wird dieses Eis lieben: Selbstgemachtes Baileys-Eis mit Walnusskernen und Schokoladensoße als Dekoration.
Schließen

Baileys-Eis

Das müssen Sie sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Unser Baileys-Eis-Rezept macht den sahnigen irischen Whiskey-Likör zum absoluten Sommerhit! Wir zeigen Ihnen, wie Sie den cremigen Genuss mit oder ohne Eismaschine zubereiten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 4 Eigelb

  • 150 g Zucker

  • 300 ml Milch

  • 200 ml Sahne

  • 150 ml Baileys

Für die Dekoration:
  • 40 g Walnusskerne

  • 3 EL Zucker

  • 4 EL Schokoladensauce

Utensilien

Eismaschine

Zubereitung
  1. 1

    Eigelbe und Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät (Schneebesen) schaumig schlagen. Milch und Baileys vermischen und in die Eigelbmasse einrühren.

  2. 2

    Sahne mit dem Handrührgerät (Schneebesen) steif schlagen und unter die abgekühlte Eigelb-Milch-Mischung heben. Die Masse in eine Eismaschine geben und 1 Stunde fest und cremig gefrieren lassen.

  3. 3

    Inzwischen die karamellisierten Walnüsse zubereiten. Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Zucker im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Dabei nicht rühren. Sobald der Zucker zu einem goldbraunen Karamell geschmolzen ist, die gerösteten Walnüsse hinzugeben und mit einem Kochlöffel umrühren, bis alle Nüsse mit Karamell überzogen sind. Auf Backpapier vollständig abkühlen lassen und mit einem Messer grob hacken.

  4. 4

    Das Baileys Eis mit einem Eisportionierer zu Kugeln formen und mit karamellisierten Walnüssen und Schokosoße servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2542kJ 30%

    Energie

  • 607kcal 30%

    Kalorien

  • 57g 22%

    Kohlenhydrate

  • 33g 47%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Baileys-Eis-Rezept: So klappt es auch ohne Eismaschine

Süße, Sahne und feiner Whiskey-Geschmack: Baileys-Fans wissen, was sie an ihrem irischen Lieblingslikör so mögen! Das leckere Tröpfchen schmeckt pur oder auf Eis, verfeinert Kaffee, Torten und Desserts – und lässt sich im Sommer auch als Speiseeis genießen: Mit unserem Baileys-Eis-Rezept machen Sie diese besondere Spezialität ganz einfach selber! Dieses Baileys-Eis-Rezept ist für die Zubereitung in der Eismaschine ausgelegt. Sie besitzen keine? Nicht schlimm! Mit folgender Anpassung kriegen Sie das Baileys-Eis-Rezept auch im Gefrierfach hin: Verwenden Sie statt Milch, Eigelb und Zucker 400 ml gezuckerte Kondensmilch und erhöhen Sie die Menge der Sahne ebenfalls auf 400 ml. Die Sahne wie im Baileys-Eis-Rezept steif schlagen, separat die Kondensmilch ebenfalls kurz aufschlagen und dann die Sahne vorsichtig unterheben, bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind. Den Baileys unterrühren und das Ganze für fünf Stunden einfrieren. Umrühren ist bei diesem Rezept nicht nötig, es wird auch so super cremig! Lassen Sie Ihr Baileys-Eis nach unserem Rezept aber vor dem Servieren ein paar Minuten antauen, dann schmeckt es perfekt.

So vielseitig servieren Sie Eiscreme!

Wir geben als Topping über unser Baileys-Eis karamellisierte Walnusskerne und Schokoladensoße. Die Eisspezialität schmeckt aber auch mit gehobelter Schokolade, Kokosraspeln, Mandelsplittern oder – besonders in der Weihnachtszeit – zerbröseltem Spekulatius sehr lecker. Sie backen gerne Waffeln? Dann lassen Sie dazu mal eine Kugel Baileys-Eis auf dem noch warmen Gebäck schmelzen! Oder rühren Sie statt Milch und Zucker einen Esslöffel von dem Eis in Ihren Kaffee. Und von da ist der Schritt zum Eiskaffee mit Baileys-Eis auch nicht mehr weit. Sie mögen nicht nur irischen Whiskey-Likör, sondern auch karibischen Rum? Alle Serviertipps funktionieren auch wunderbar mit Malaga-Eis! Haben Sie jetzt Lust auf ausgefallene Eiskreationen? Dann probieren Sie unser japanisches Mochi-Eis-Rezept.

Eiskaltes Expertenwissen: Lesen Sie hier, was der Unterschied zwischen Eis und Sorbet ist!