Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Alkoholfreie Erdbeerbowle

Alkoholfreie Erdbeerbowle

Prickelnde Erfrischung: Mit unserem Rezept für alkoholfreie Erdbeerbowle zaubern Sie ein sprudelndes eiskaltes Sommer-Getränk für Groß und Klein, das mir intensivem Beeren-Aroma und dem feinen Geschmack frischer Minze begeistert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 125 g Erdbeere

  • 1 Handvoll Minzblatt

  • 400 ml Sekt, alkoholfrei

  • 400 ml Mineralwasser, classic

  • 10 Eiswürfel

Zubereitung

  1. 1

    Erdbeeren waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Minzeblättchen 5 Minuten in 100 ml Sekt einlegen.

  2. 2

    Mit den restlichen Zutaten auffüllen und sofort servieren.

  3. 3

    Auf den Geschmack gekommen? Entdecken Sie weitere Alkoholfreie Cocktails-Rezepte !

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 389kJ 5%

    Energie

  • 93kcal 5%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 1g 1%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Alkoholfreie Erdbeerbowle: Prickelnde Erfrischung

Ob zur Grill-Party, zur Geburtstagsfeier oder einfach als Erfrischung zwischendurch – unsere hausgemachte alkoholfreie Erdbeerbowle auf Eis ist definitiv nicht nur an heißen Tagen ein fruchtig-frischer Genuss. Praktisch: Das unkomplizierte Bowle-Rezept benötigt nicht einmal zehn Minuten Zubereitungszeit und gerade einmal eine Handvoll Zutaten, die in wenigen einfachen Arbeitsschritten kombiniert werden. An diese hausgemachte Erfrischung können Sie sich also auch als Küchen-Anfänger ohne Scheu herantrauen. Probieren Sie selbst!

Tipp: Peppen Sie die Erdbeerbowle ganz nach Ihrem Geschmack mit zusätzlichen Beeren auf. So schmecken zum alkoholfreien Sekt, Sprudel und der frischer Minze auch saftige Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren. Und wenn Sie Lust auf eine ungewöhnliche Bowle-Variante haben: Unsere exotische Früchtebowle wird mit Papaya, Mango und Physalis zubereitet – lecker!

Erdbeerbowle: So erkennen Sie frische Früchte

Ob Desserts oder Getränke: Kinder und Erwachsene gleichermaßen lieben süße Erdbeer-Rezepte. Die Basis dieser Köstlichkeiten: frische aromatische Früchte. Diese sind im Handel aber nicht immer einfach zu erkennen. Aus diesem Grund erhalten Sie im folgenden ein paar einfache Tipps, um beim nächsten Erdbeer-Kauf garantiert optimal gereifte Ware zu erstehen.

Achten Sie zunächst auf den Geruch des Obsts. Frische Erdbeeren verströmen einen unverwechselbaren Duft. Dieses Indiz allein reicht aber noch nicht aus, da manche Erdbeersorten auch im unreifen Zustand betörend duften.

Begutachten Sie also auch die Färbung der Früchte. Reife Erdbeeren sind gleichmäßig gefärbt. Vor allem der Bereich um den Stiel muss satt leuchten. Ein weißer Rand verspricht unreife Ware.

Prüfen Sie zuletzt die Kelchblätter. Wenn sich diese leicht herausziehen lassen, halten Sie reife Ware in den Händen.

Was ist eigentlich Sekt?

Unsere alkoholfreie Erdbeerbowle wird mit alkoholfreiem Sekt zubereitet. Doch wie wird der beliebte Perlwein eigentlich hergestellt? Bei Sekt handelt es sich im Grunde um nichts anderes als veredelten Wein. Aus welchen Rebsorten dieser produziert wird, spielt für die Produkt-Bezeichnung keine Rolle.

Sekt wird in der Regel mithilfe einer sogenannten zweiten Gärung herstellt. Hierfür wird ein bereits gereifter Grundwein mithilfe von Zucker und Hefe erneut vergärt. Dieser Prozess kann in der Flasche oder in Drucktanks stattfinden. Der Vorgang in Kürze: Die Hefe verarbeitet den Zucker. Hierbei entstehen Alkohol und Kohlensäure. Da letztere nicht entweichen kann, verbleibt sie im Produkt und verleiht dem Getränk das charakteristische Prickeln.