Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vanillekipferl

Vanillekipferl-Rezepte – traditionsreiche Halbmonde in vielen Varianten

Diese buttrig-mürbe Leckerei gehört auf jede Adventstafel – sie schmeckt aber auch außerhalb der besinnlichen Zeit. In unserer Sammlung von Vanillekipferl-Rezepten finden Sie neben der Urform dieses traditionsreichen Gebäcks auch zahlreiche moderne Varianten. Gleich entdecken und genießen!

Das klassische Rezept für Vanillekipferl

Kein Wunder, dass sich das köstliche Mürbeteig-Gebäck anhaltender Beliebtheit erfreut: Schließlich brauchen Sie für klassische Vanillekipferl einfach nur eine Handvoll Zutaten und weniger als eine Stunde Arbeitszeit. Schon kommen die Kekse unwiderstehlich duftend aus dem Backofen – und sind in der Regel im Handumdrehen verputzt. Das älteste überlieferte Rezept von 1911 kommt allerdings ganz ohne die namensgebende echte Vanille aus. Tatsächlich findet sich im österreichischen Original-Rezept für Vanillekipferl stattdessen Vanillin. Der Grund: Echte Vanille war zu damaliger Zeit äußerst teuer. Daneben stehen im Ur-Rezept noch Butter, Zucker, Mehl, gemahlene Mandeln und Puderzucker zum Bestäuben. Unser Rezept für klassische Vanillekipferl mit Vanilleschote ergänzt den Mürbeteig um Ei und eine Prise Tonkabohne, die den nussigen Geschmack des Originals raffiniert ergänzt.

Vanillekipferl-Rezepte für moderne Varianten

Moderne Bäcker kennen zahllose Vanillekipferl-Varianten. So gibt es etwa Vanillekipferl Rezepte ohne Mandeln, die stattdessen mit gehackten Hasel- oder Walnüssen gebacken werden. Ein Highlight für Schoko-Liebhaber sind Rezepte mit Kakao, Schokodrops oder einer Schokoladenglasur. Sie können das Ur-Rezept auch aufpeppen, indem Sie es mit einem Schuss Zitrus- oder Orangenaroma verfeinern oder Zimt hinzufügen. Statt Puderzucker schmeckt als Ummantelung außerdem auch brauner Zucker. Und wenn Sie an Unverträglichkeiten leiden oder tierische Zutaten meiden, finden Sie bei uns Rezepte für glutenfreie Vanillekipferl und vegane Vanillekipferl. So findet sich inzwischen für jede Vorliebe und nahezu jeden Geschmack ein perfektes Vanillekipferl-Rezept für Weihnachten.

So gelingen Ihre Vanillekipferl

Selbst bei der Zubereitung des besten Vanillekipferl-Rezepts für Silikonformen können die Hörnchen schon mal brechen oder bröseln. Dieses Problem lösen Sie durch die richtige Temperatur. Denn Mürbeteig muss kühl sein. Nehmen Sie gekühlte Zutaten also am besten erst direkt vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank. Damit das Gebäck auf der Zunge schmilzt, sollten alle Zutaten außerdem möglichst fein sein. Sieben Sie das Mehl also ruhig im Vorfeld. Und ein Tipp zum Bestäuben: Sieben Sie den Puderzucker über das heiße Gebäck, statt es in dem Zucker zu wenden. So bricht es beim Verzieren nicht.