Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Panna cotta

Panna-Cotta-Rezepte – gekochte Sahne in unzähligen Varianten

Die cremige Leckerei zählt zu den beliebtesten Desserts der italienischen Küche. Kein Wunder: Die süße, gekochte Sahne ist kinderleicht zuzubereiten – und nach Lust und Laune wandelbar. Unsere vielseitigen Panna-Cotta-Rezepte beweisen es. Überzeugen Sie sich selbst!

Panna Cotta klassisch genießen

Himbeeren mit Panna cotta
Probieren Sie es aus: Himbeeren mit Panna Cotta!

Kleiner Aufwand, große Wirkung: Nach diesem Prinzip funktioniert das klassische Rezept für Panna Cotta. Schließlich besteht das Original lediglich aus wenigen Zutaten. Genauer: Gesüßter und mit Vanille verfeinerter Sahne. Diese kochen Sie zunächst im Topf auf, ehe Sie sie abkühlen lassen und der Flüssigkeit Gelatine beimengen. Anschließend füllen Sie die Masse in Förmchen und kühlen Sie einige Stunden. Zum Schluss stürzen und nach Belieben garnieren und dekorieren – fertig! Natürlich können Sie das Dessert auch aus dem Glas löffeln.

Panna Cotta ist pur schon ein Highlight. Das Dessert schmeckt aber noch besser mit Fruchtsoßen jeder Art oder frischen Früchten. Wie etwa in unserem Rezept für Himbeeren mit Panna Cotta. Noch üppiger wird das Dessert mit einer Schoko- oder Karamellsoße.

Tipp: Damit die Nachspeise perfekt cremig wird, ist die richtige Menge Gelatine entscheidend. Ideal sind drei Blätter auf 500 ml Sahne.

Panna-Cotta-Rezepte ohne Gelatine oder Sahne

Kokos Panna cotta
Kokos-Panna-Cotta begeistert mit Kokosmilch und Mascarpone.

Veganer können Panna Cotta einfach auf pflanzlicher Basis zubereiten. Greifen Sie hierfür statt zu Gelatine zum pflanzlichen Bindemittel Agar-Agar, wenn Sie Panna Cotta selber machen. Statt Sahne funktionieren auch Kokos-, Mandel- und Sojamilch oder pflanzliche Sahne für eine schnelle Panna Cotta.

Und wenn Sie ein paar Kalorien sparen möchten, ersetzen Sie in Ihrem Rezept für Panna Cotta im Glas einen Teil der Sahne durch (Butter-)Milch, Joghurt oder Quark. Wie himmlisch das schmeckt, zeigt unser Rezept für Kokos-Panna-Cotta.

Panna-Cotta-Varianten – raffinierte Ideen

Da die Ur-Version der Panna Cotta geschmacklich mild daherkommt, finden Sie heute endlos viele einfache Panna-Cotta-Rezepte, die die traditionelle Rezeptur verfeinern oder abwandeln. Geben Sie für mehr Aroma zum Beispiel Pfirsichschnaps in die Sahne! Toll schmecken auch ein Schuss Sahne-Likör, Espresso oder Ahornsirup. Mohn und Tonkabohne verleihen dem Dessert ungeahnte Raffinesse. Weihnachtlich schmeckt Panna Cotta mit Zimt oder Lebküchengewürz. Sommerlich dagegen mit Zitronen- oder Orangenabrieb. Exotisch wird es mit Zitronengras oder Minze. Im Kommen sind übrigens auch herzhafte Varianten. Lassen Sie für diese den Zucker und die Vanille weg – und verfeinern Sie die Sahne stattdessen mit Salz und Pfeffer, Basilikum, Rosmarin oder Balsamico.