Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Frische Himbeeren werden in Kombination mit cremiger Panna cotta zu einer fruchtigen Süßspeise für die ganze Familie. Bereiten Sie mit unserem Rezept in kurzer Zeit ein köstliches Dessert zu!

Himbeeren mit Panna Cotta

Tiefgekühlte Himbeeren und feine Himbeerkonfitüre werden in Kombination mit cremiger Panna cotta zu einer fruchtigen Süßspeise für die ganze Familie. Bereiten Sie mit unserem Rezept in kurzer Zeit ein köstliches Dessert zu!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Himbeeren:
  • 50 g Himbeere

  • 1 Zitrone, davon Saft und Abrieb

  • 3 EL Rohrohrzucker

Für das Panna Cotta:
  • 400 ml Sahne

  • 200 ml Milch

  • 120 g Zucker

  • 2 Vanilleschote

  • 5 Blatt Gelatine

Für die Deko:
  • 50 g Schokolade, weiß

  • etwas Zitronenmelisse

Zubereitung

  1. 1

    Für das Panna Cotta die Sahne, die Milch, das ausgelöste Mark der Vanilleschoten und den Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Für 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend von der Herdplatte ziehen.

  2. 2

    Die Gelatine etwa 5 Minuten in einer Schale mit kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der noch heißen Sahne auflösen.

  3. 3

    Das Panna Cotta in Dessertgläser füllen und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Die weiße Schokolade ebenfalls im Kühlschrank lagern

  4. 4

    In der Zwischenzeit die Zitrone waschen, abreiben und auspressen. Die Himbeeren mit dem Abrieb und Saft der Zitrone sowie dem Rohrzucker marinieren.

  5. 5

    Die weiße Schokolade raspeln und zusammen mit etwas Zitronenmelisse und den Himbeeren in den Gläsern anrichten und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2449kJ 29%

    Energie

  • 585kcal 29%

    Kalorien

  • 52g 20%

    Kohlenhydrate

  • 37g 53%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß

Schneller Nachtisch – Himbeer-Dessert-Rezept

Unser einfaches Himbeer-Dessert verbindet das unverwechselbar süß-säuerliche Aroma roter Beeren mit sahniger italienischer Panna cotta, die auf Himbeerpüree angerichtet wird. Zitronensaft und Zitronenmelisse verleihen dem Nachtisch eine leichte Frische und runden es geschmacklich perfekt ab. Mit tiefgekühlten Früchten und Konfitüre lässt sich unser Himbeer-Dessert mit nur wenigen Handgriffen zubereiten und ist in gerade einmal zehn Minuten fertig.

**Tipp: **Möchten Sie gerne Kuchen, Nachspeisen und Gerichte mit Himbeeren ausprobieren, finden Sie in unseren Himbeer-Rezepten von süßen Himbeerkuchen über feines Eis, Himbeer-Tiramisu mit Mascarpone und fruchtige Salate bis hin zu leckerem Likör tolle Koch- und Backideen mit der roten Frucht.

Himbeer-Dessert-Rezepte – fruchtiger Nachtisch mit Joghurt Probieren Sie Himbeeren unbedingt auch einmal in Kombination mit Joghurt, so wie beispielsweise in unserem ebenfalls schnell zubereiteten gefrorenen Himbeer-Joghurt. Bei der Auswahl der Früchte können Sie kreativ sein – probieren Sie auch unser leckeres Joghurtdessert mit einer Mischung aus Beeren aus. Für besondere Anlässe und mit etwas mehr Zeitaufwand lassen sich aus Joghurt und Himbeeren auch köstliche kleine Himbeertorten mit lockerem Biskuitboden und cremiger Quark-Joghurt-Creme mit Sahne backen

Früchte genießen und aufbewahren – Himbeer-Dessert-Rezept

Ob frisch gepflückt, tiefgekühlt, püriert oder als ganze Frucht – Himbeeren sind voller kostbarer Nährstoffe. Hierzu gehören Vitamin C, Provitamin A und wertvolle B-Vitamine. Außerdem enthalten die kleinen Früchte Eisen, Kalzium und Magnesium. Um frische Beeren bei der Zubereitung nicht zu beschädigen, empfiehlt es sich, reife Himbeeren ausgebreitet auf einem großen Teller aufzubewahren, um Druckstellen zu vermeiden. So halten sie sich mit Frischhaltefolie abdeckt etwa einen Tag im Kühlschrank. Möchten Sie frisch gepflückte Beeren einfrieren, sollten sie diese vorher auf einem flachen Brett anfrosten lassen und dann die gefrorenen Beeren in eine kleine verschließbare Box füllen. So können Sie die selbst eingefrorenen Himbeeren etwa neun Monate im Gefrierfach aufbewahren.