Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Haselnuss

Haselnüsse werden in Deutschland im Herbst geerntet.

Sie ist zwar eine "harte Nuss", aber das Knacken lohnt sich: Wer den Haselnusskern aus der Schale befreit hat, wird mit einem köstlichen Geschmack und zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche belohnt.


Wissenswertes über die Haselnuss

Die ursprünglich aus Vorderasien stammende Haselnuss wächst am Baum bzw. Strauch und zählt wie die Walnuss zu den echten Nüssen. Ihr Samen steckt in einer geschlossenen Schale, die mithilfe eines Nussknackers geöffnet werden muss. Einige Sorten wachsen auch bei uns, auf den Etiketten im Handel sind bezüglich der Herkunft der Haselnüsse aber zum Großteil Frankreich, Italien und die USA angegeben. Aus diesen Ländern werden die Sorten Barcelonas, Royals, Ennis, Runde Sizil, Runde Neapler, extra gewählte San Giovanni, Barcelona Type und Runde Römer importiert. Sie können aber auch im eigenen Garten einen Haselnussbaum einpflanzen bzw. einen Haselnussstrauch. Letzterer ist aus den Setzlingen leichter zu kultivieren als die Baumform. Die Knospen der Haselnuss gehen bereits im Winter auf, die Hauptblüte liegt zwischen Februar und April. Die Früchte werden ab September geerntet und sind als frische Saisonware bis Januar bei uns erhältlich.


Einkauf und Lagerung

Die ganze Haselnuss in der Schale hält sich bei richtiger Lagerung mehrere Monate lang. Bewahren Sie die Nüsse in einem verschlossenen Behälter oder in der Tüte an einem trockenen, kühlen Ort auf. Ist eine Haselnuss geknackt, gilt wie für alle Nusskerne: Die Frucht wird schnell ranzig. Noch mehr betrifft dies gemahlene und gehackte Haselnüsse, wie sie zum Backen verwendet werden – etwa für Haselnusskekse.


Küchentipps für die Haselnuss

Wenn Sie den Haselnusskern rösten, entfaltet sich sein nussiger Geschmack besonders intensiv. Ein kurzes Erhitzen ganzer oder gehackter Kerne im Ofen oder in der Pfanne genügt. Derart vorbereitet, verleihen sie einer Haselnuss-Tortencreme, Muffins, Plätzchen, Müslis und Schokoaufstrichen ein köstliches Aroma. Auch herzhafte Speisen profitieren kulinarisch von dem Haselnusskern. Als Topping auf Suppen, unter Gemüse und Salate gemischt oder als knackige Kruste auf dem Braten ist sie auf jeden Fall eine Kostprobe wert. Ebenfalls sehr lecker: Haselnuss-Schnaps, Haselnussöl und Haselnussmus.

Leckere Rezeptideen mit Haselnüssen
Unsere EDEKA Ernährungs-Expertin Birthe Wulf

EDEKA Ernährungs-Expertin

Ausgewogene Ernährung und Genuss sind kein Widerspruch. Finden Sie Wissenswertes zu Inhaltsstoffen, Wirkung und Verwendung in unserem Expertenbereich.

Zur EDEKA Expertin