Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Spargelsalat mit Erdbeeren
Spargelsalat mit Erdbeeren
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Pekannuss - amerikanische Nusssorte

Die Pekannuss ist nah verwandt mit der Walnuss, aber länglicher und dünnschaliger. Ihre Schale ist glatt und hell- bis dunkelbraun und lässt sich problemlos mit den Händen knacken. Der viergeteilte braune Kern ähnelt in der Form den Walnüssen. Die Nuss wächst am sogenannten Hickorybaum. Dieser wird bis zu 30 Meter hoch. Der Stamm hat tiefe Furchen und ist hellbraun bis grau.

Herkunft

Heimat der Pekannuss sind die warmen Staaten der USA, welche auch bis heute der größte Produzent sind. Mittlerweile wird sie zunehmend auch in Australien und Südamerika angebaut.

Saison

Die Pekannuss hat dank ihrer Anbaugebiete auf beiden Seiten des Äquators ganzjährig Saison: in Australien ab Mai bis in den Spätsommer, ab September in den USA. Somit ist sie auch das ganze Jahr über als Importware erhältlich.

Verwendung

Häufig wird die Pekannuss einfach pur als geknackte, ganze Nuss verzehrt. Ursprünglich war sie aufgrund ihrer Nährstoffdichte und des hohen Fettanteils ein wichtiges Nahrungsmittel der Indianer. Aber auch in Salaten schmeckt die Nuss vorzüglich. In Europa ist sie häufig Zutat bei Süß- und Backwaren.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Kühl und trocken gelagert ist die Pekannuss bis zu einem Jahr haltbar. So besteht auch keine Gefahr, dass sie ranzig wird.

Nährwert/Wirkstoffe

Die Pekannuss hat mit ca. 699 kcal bzw. 2926 kJ einen recht hohen Energiegehalt. Dabei ist jedoch der Anteil an wertvollen ungesättigten Fettsäuren mit über 85 % sehr hoch. In der Pekannuss stecken zudem Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kupfer, Mangan und Zink sowie Vitamin B1, Pantothensäure, Folsäure und Biotin. Vitamin B1 und Mangan sorgen für einen normalen Energiestoffwechsel, Pantothensäure trägt zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei und Biotin genauso wie Zink zur Erhaltung normaler Haut. Das ebenfalls zu den B-Vitaminen gehörende Folat sowie auch Eisen unterstützen eine normale Blutbildung. Der Mineralstoff Kalium ist für eine Aufrechterhaltung des normalen Blutdrucks zuständig und Kupfer trägt zu einem normalen Eisentransport im Körper bei.

Produkte

Einen leckeren Mix aus Pekannüssen und getrockneten Früchten gibt es von EDEKA in der „Tropischen Nuss und Frucht Mischung“

Rezepte mit Nüssen

Verwandte Begriffe in der Warenkunde