Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bulgur: Warenkunde I EDEKA

Bulgur

Im Vorderen Orient steht er als Bestandteil vieler Gerichte häufig auf dem Tisch: Bulgur. Aufgrund des nussigen Geschmacks lohnt es sich, das Getreideerzeugnis nicht nur in exotischen Speisen zu verwenden, sondern auch als Beilage zu nutzen – beispielsweise anstelle von Reis.

Wissenswertes über Bulgur

Bulgur besteht fast immer aus Hartweizen, seltener aus Dinkel. Dazu wird das Getreidekorn im Parboiled-Verfahren vorgekocht: Das schont die Bulgur-Nährwerte. Danach wird das Produkt getrocknet, von der Kleie getrennt und zerkleinert. Der an Kohlenhydraten reiche Bulgur schmeckt ähnlich nussig wie Naturreis und eignet sich daher bestens als vielseitig verwendbare Stärkebeilage. Wie Reis oder Kartoffeln mundet der Getreideschrot kalt oder warm. Zöliakiekranke sollten beachten, dass Bulgur nicht glutenfrei ist.

Einkauf und Lagerung

Bulgur ist im gut sortierten Lebensmittelhandel erhältlich, auch in Bio-Qualität. Er ist ähnlich wie Reis an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort wie dem Vorratsschrank sehr lange haltbar. Kontrollieren Sie ang

ebrochene Verpackungen gelegentlich auf Schädlingsbefall oder füllen Sie den Bulgur in eine fest verschließbare Vorratsdose um.

Küchentipps für Bulgur

Erster Schritt bei der Zubereitung von Bulgur ist das Waschen: Spülen Sie ihn in einem Sieb unter kaltem Wasser ab, um eventuell vorhandene Verschmutzungen zu entfernen. Bulgur zu kochen ist denkbar unkompliziert: Es reicht, ihn mit kochendem Wasser zu übergießen und quellen zu lassen. Die Methode ist die gleiche wie bei Couscous. Details verrät der EDEKA-Experte im Beitrag zum Thema "Zubereitung Bulgur & Couscous".

Eines der beliebtesten Bulgur-Gerichte ist Tabouleh, der klassische Bulgur-Salat der arabischen Küche. Die türkische Variante ist als Kisir bekannt. Bei beiden Rezepten lässt sich der Bulgur zubereiten, ohne großen Aufwand zu betreiben. Er wird einfach aufgequollen, abgekühlt und mit einem Dressing und den übrigen Zutaten vermischt. Ein sehr gut passendes Gewürz für Bulgur ist dabei frische Minze. Weitere Bulgur-Rezepte für Hauptgerichte sind Porridge, Bulgur Pilavi (türkische Weizengrütze) und Bulgurpfanne. Ansonsten ist der Hartweizenschrot ideal als Beilage. Probieren Sie beispielsweise Bulgur mit Lammfrikadelle oder füllen Sie Paprika oder Zucchini damit.

Leckere Rezepte mit Bulgur
Unsere EDEKA Ernährungs-Expertin Birthe Wulf

EDEKA Ernährungs-Expertin

Ausgewogene Ernährung und Genuss sind kein Widerspruch. Finden Sie Wissenswertes zu Inhaltsstoffen, Wirkung und Verwendung in unserem Expertenbereich.

Zum EDEKA Experten