Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann man Garnelen zubereiten?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann man Garnelen zubereiten?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Garnelen zubereiten – und zwar Schritt für Schritt! Mit dieser Methode gelingt Ihnen das am einfachsten: Trennen Sie bei frischen Garnelen zuerst den Kopf ab, indem Sie vorsichtig daran ziehen und ihn dabei hin- und herdrehen. Entfernen Sie danach den Panzer. Lässt er sich nur schwer öffnen, können Sie ihn mit einer Schere einschneiden. Tipp: Möchten Sie die Meeresfrüchte als Fingerfood servieren, lassen Sie den hinteren Teil dran, damit die Garnelen leichter zu greifen sind. Danach stehen Sie vermutlich vor der Frage: Wie entferne ich den Darm der Garnele? Das klappt folgendermaßen: Schneiden Sie das Fleisch entlang des Rückens leicht ein und ziehen Sie den dunklen Faden vorsichtig heraus. Diesen Schritt sollten Sie vor dem Servieren in jedem Fall berücksichtigen und beim Garnelen-Zubereiten den Darm entfernen.

Garnelen, Shrimps und Gambas – was ist der Unterschied?

Garnelen und Shrimps sind zwei Bezeichnungen, sie meinen jedoch dasselbe. Sie erkennen Garnelen oder Shrimps am langen, schlanken Körper und an ihren Fühlern. Gambas dagegen sind deutlich größer und zählen zu den Riesengarnelen. Im Handel erhalten Sie die Meeresfrüchte entweder geschält und vorgegart oder frisch in der Schale.

Geschälte Garnelen sind in der Regel tiefgefroren, können in die Pfanne gegeben werden und sind sofort verzehrfertig. Bei frischen Garnelen müssen Sie wie beschrieben den Panzer und den schwarzen Darm entfernen. Das Schälen kann vor oder nach dem Garen erfolgen. Wenn Sie die Shrimps mit Schale zubereiten, behalten sie jedoch mehr Geschmack und Farbe. Andererseits kann eine Garnelen-Marinade oder Würze besser einziehen, wenn die Meeresfrüchte geschält sind.

Garnelen zubereiten: vielseitig, raffiniert, köstlich

Shrimps sind warm oder kalt ein Genuss. Möchten Sie sie kalt servieren und essen, bereiten Sie sie vorher in kochendem Wasser oder Brühe zu. Wichtig zu wissen: Lassen Sie Garnelen nie zu lange garen, damit sie nicht zäh werden und an Geschmack verlieren. Servieren Sie sie zum Beispiel mit unserer Cocktailsauce, einem würzigen Dip mit Koriander, Knoblauch oder Chili oder etwas Zitrone. Auch zu knackigen Salaten passen kalte und geschälte Shrimps: Als bunter Salat mit Garnelen bringen Sie herrlich leichte Sommerküche auf den Tisch! Zudem eignen sich die Meeresfrüchte ideal, um Suppen zu verfeinern oder Vorspeisen zu ergänzen.

Die Vielseitigkeit der Rezepte spiegelt sich in den Zubereitungsmöglichkeiten wider. Sie können Garnelen kochen, braten, backen, dämpfen oder grillen. Am besten geeignet für die schnelle Küche sind in der Regel tiefgefrorene Garnelen, die Sie am besten im Kühlschrank oder in kaltem Wasser auftauen lassen. Soll es schneller gehen, können Sie tiefgefrorene Shrimps direkt zubereiten und zum Beispiel mit etwas Knoblauch und Olivenöl in der Pfanne braten. Lecker sind die Meeresfrüchte übrigens als Komponente für unterschiedlichste Pastagerichte. Wie wäre es beispielsweise mit unseren Spaghetti mit Garnelen?

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...