Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Lust auf ein Rezept für vietnamesische Frühlingsrollen? Unsere sind mit Gemüse, Hackfleisch und Garnelen gefüllt und werden mit süß-scharfer Sauce serviert.
Schließen

Vietnamesische Frühlingsrollen

Kochen Sie Glasnudeln, schneiden Sie Karotten, Sellerie und Lauch fein, braten Sie Hackfleisch und Garnelen an und rollen Sie alles in zartes Reispapier ein – fertig ist unser Rezept für vietnamesische Frühlingsrollen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Außerdem:
  • Koriander, frisch

Für die Sauce:
  • 3 EL Sojasauce

  • 1 TL Erdnussmus

  • 100 g Erdnüsse, gehackt, geröstet

  • 1 Chilischote

  • etwas Rapsöl

Für die vietnamesischen Frühlingsrollen:
  • 100 g Glasnudel

  • 1 Karotte

  • 0.5 Stange Sellerie

  • 1 Stange Lauch

  • 0.5 Kopf Blattsalat

  • 150 g Hackfleisch, gemischt

  • 150 g Garnelen

  • 12 Blätter Reispapier

Zubereitung
  1. 1

    Für die Frühlingsrollen die Glasnudeln nach Packungsanleitung garen und bereithalten. Karotten, Sellerie und Lauch waschen, ggf. schälen und in feine Streifen schneiden. Den Blattsalat ebenfalls waschen und in feine Streifen schneiden.

  2. 2

    Das Hackfleisch in einer beschichteten Bratpfanne unter Zugabe von etwas Rapsöl anbraten. Die Garnelen ebenfalls mit anrösten.

  3. 3

    Das Reispapier mit etwas Wasser einpinseln, mit den Zutaten befüllen und zusammenrollen.

  4. 4

    Die Sojasauce mit dem Erdnussmus, den Erdnüssen und der Chilischote verquirlen.

  5. 5

    Die Frühlingsrollen mit dem Dip und frischem Koriander servieren.

    Entdecken Sie weitere köstliche asiatische Rezepte: die Bihunsuppe und unser Pancit-Rezept für Gemüsenudeln auf philippinische Art! Möchten Sie tiefer in die vietnamesische Kochtradition eintauchen, empfehlen wir zudem unsere Pho-Suppe mit Pangasiusfilet.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1788kJ 21%

    Energie

  • 427kcal 21%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß

Vietnamesische Frühlingsrollen-Rezept: Feines in Reispapier

Wenn Sie gern vietnamesisch essen, sollten Sie auf jeden Fall unser Rezept für vietnamesische Frühlingsrollen probieren: Anders als ihre chinesischen Verwandten werden sie in Reispapier gewickelt, nicht in Frühlingsrollenteig, genau wie sie aber werden sie mit vielen frischen Zutaten gefüllt – manchmal mit Fleisch, Meeresfrüchten oder Fisch (oder allem zusammen), manchmal als Frühlingsrollen vegetarisch nur mit Gemüse. In Vietnam kennt man das Rezept für vietnamesische Frühlingsrollen außerdem sowohl frittiert als auch unfrittiert (dann nennt man sie vietnamesische Sommerrollen). Sie können sie entweder als Hauptgericht oder – in Form von Mini Frühlingsrollen – auch als Fingerfood servieren. Wenn Sie unser Rezept für vietnamesische Frühlingsrollen selber machen, achten Sie darauf, dass Sie alle Zutaten schön fein schneiden. Beim Einwickeln klappen Sie erst die Seiten des Reispapierblatts über die Füllung und rollen dann das Blatt von unten auf. Anschließend legen Sie die Rollen auf eine leicht geölte Platte und decken sie bis zum Servieren ab.

Die Küche Vietnams: frisch und leicht

Sie haben Fernweh oder einfach ein Faible für vietnamesische Rezepte? Da hätten wir noch ein paar Alternativen zu unserem Rezept für Sie! Denn auch, wenn man bei uns in Restaurants häufiger die chinesische oder thailändische Kochkunst angeboten bekommt, hat auch die vietnamesische Küche viel zu bieten. Als Vorspeise oder leichte Mittagsmahlzeit eignet sich zum Beispiel unser vietnamesischer Reisnudelsalat mit Rinderfiletspitzen, Ingwer und der klassischen Fischsoße. Oder Sie versuchen sich direkt am vietnamesischen Nationalgericht Pho Bo: Die kräftige warme Suppe mit breiten Reisbandnudeln als Einlage, frischen Kräutern wie Koriander und Minze sowie ein paar Spritzern Limettensaft wird in Vietnam zu jeder Tageszeit gegessen, besonders gerne morgens.