Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vegane Snickers

Vegane Snickers

Ein Schokoriegel ist der perfekte Energielieferant für zwischendurch – und wir haben jetzt die perfekte Anleitung für Sie, wie Sie diesen süßen Snack auch ganz ohne tierische Produkte zubereiten können. Stellen Sie vegane Snickers mit Erdnüssen und Creme ganz einfach zu Hause her!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für die Erdnuss-Karamell-Schicht:
  • 150 g getrocknete Datteln, entkernt

  • 40 g Erdnussbutter, cremig

  • 100 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen

Für die Cremeschicht:
  • 1 Vanilleschote

  • 100 ml Aquafaba

  • 150 g Puderzucker

  • 1 EL Xanthan

  • 1 Prise Salz

  • 60 g Erdnussbutter, cremig

Für die Schokoladenglasur:
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre (vegan)

Utensilien

Backform, quadratisch (20 x 20 cm)

Zubereitung
  1. 1

    Für die Dattel-Karamell-Schicht die Datteln und 60 ml Wasser in einem Mixer zu einer glatten Paste pürieren. Erdnussbutter hinzufügen und weitermixen, bis eine glatte Karamellmasse entsteht.

  2. 2

    Die Erdnüsse unter die Dattel-Karamell-Masse rühren und in eine mit Backpapier ausgekleidete Backform (20 x 20 cm) geben. Glattstreichen und für 15 Minuten ins Gefrierfach stellen.

  3. 3

    In der Zwischenzeit die Cremeschicht vorbereiten. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Aquafaba und Vanillemark mit einem Handrührgerät aufschlagen, bis eine milchig-weiße Creme entsteht. Puderzucker, Xanthan und Salz langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzend-weiß wird. Zuletzt die Erdnussbutter unterrühren.

  4. 4

    Die Creme über die vorgekühlte Dattel-Karamell-Schicht streichen und für 2 Stunden ins Gefrierfach stellen.

  5. 5

    Für die Glasur die vegane Zartbitterschokolade hacken. Zusammen mit der Erdnussbutter über einem heißen Wasserbad schmelzen.

  6. 6

    Die Backform aus dem Gefrierfach nehmen, die gefrorene Masse herausheben und in 12 Riegel schneiden. Jeden Riegel in die flüssige Schokoladenglasur tauchen, abtropfen lassen und auf Backpapier legen. Die Glasur aushärten lassen.

  7. 7

    Die Vegane Snickers im Kühlschrank aufbewahren und mit etwas Salz bestreuen, bevor sie serviert werden.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3324kJ 40%

    Energie

  • 794kcal 40%

    Kalorien

  • 104g 40%

    Kohlenhydrate

  • 39g 56%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß

Vegane Snickers selber machen – mit Süße aus Datteln

Möchten Sie beim Naschen die volle Kontrolle über die Zutaten haben, sind Süßigkeiten "Marke Eigenbau" die Lösung. Wenn Sie Schokoriegel selber machen, bestimmen Sie, was in den Snack hineinkommt. Mögen Sie die Kombination aus Erdnuss und Schoko und legen Wert auf rein pflanzliche Zutaten, sind unsere veganen Snickers-Riegel ideal. Statt Butterreinfett enthält die Leckerei Erdnussbutter und auch die anderen tierischen Rohstoffe sind problemlos durch vegane Alternativen ersetzbar. Für die Süße zeichnet nicht Zucker verantwortlich, sondern getrocknete Datteln – sie liefern wertvolle Ballaststoffe. Um die Füllung schön luftig zu gestalten, hilft Aquafaba: Dabei handelt es sich um Bohnenwasser, das in der veganen Küche gerne als Ei-Ersatz Verwendung findet. Sie können einfach die Flüssigkeit nutzen, in die Hülsenfrüchte wie Kichererbsen eingelegt sind. Beim Aufschlagen wird das Aquafaba fest und sorgt so für cremigen Genuss.

Nach Lust und Laune die Riegel-Schichten bauen

Unsere veganen Snickers mit Datteln lassen sich übrigens auch als Krönung für Kuchen verwenden. Überraschen Sie Ihre Lieben mit einer Snickers-Torte zum Geburtstag oder anderen Anlässen – für Erdnussfans ist dieses Backwerk ein Highlight auf der Kaffeetafel. Die Zubereitung ist dabei genauso einfach wie bei den veganen Snickers. Sie mögen Rezepte, die noch simpler umzusetzen sind? Wenn Sie Bounty selber machen, brauchen Sie nur fünf Zutaten und 30 Minuten Zeit. Die einzige Herausforderung liegt wie bei den veganen Snickers in der Wartezeit, bis die Schokoglasur auf den Riegeln fest geworden ist.

Diese können Sie übrigens ganz nach Geschmack auswählen. Statt Zartbitter- lässt sich auch Vollmilch-Kuvertüre verwenden oder Sie greifen zu weißer Überzugsschokolade. Sie möchten die Riegel auf ein festes Fundament setzen? Dann ist ein Boden aus gemahlenen Mandeln und Haferflocken ein Tipp. Gestalten Sie Ihre veganen Snickers, wie Sie möchten!