Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Matcha Cake

Matcha Cake

Matcha gehört zu den Trendgetränken, das als Kaffee-Ersatz für einen Frischekick sorgt. Das grüne Pulver lässt sich aber nicht nur zu einem Tee anrühren, sondern auch zum Backen verwenden. Unser Matcha-Kuchen ist außerdem vegan!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 230 g Weizenmehl

  • 7 g Matcha-Pulver

  • 80 g Rohrzucker

  • 1 TL Natron

  • 5 EL Rapsöl

  • 1 TL Apfelessig

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • 125 g Pistazienkern (geröstet und gesalzen)

  • 150 g Puderzucker

Zubereitung

  1. 1

    Mehl, Zucker, Matcha und Natron in eine Schüssel geben und verrühren. Zitrone abreiben, halbieren und auspressen. 3 EL Zitronensaft, 180 ml Wasser, Zitronenabrieb, Öl, Apfelessig und Vanilleextrakt verrühren. Nun alles in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

  2. 2

    Eine Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben (10x30 cm). Teig hineingeben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  3. 3

    Puderzucker mit restlichem Zitronensaft vermischen und auf dem Kuchen verteilen. Ggf. etwas Wasser hinzugeben, sollte die Konsistenz zu fest sein. Mit Pistazien bestreuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2072kJ 25%

    Energie

  • 495kcal 25%

    Kalorien

  • 72g 28%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Vegan, grün und lecker backen: Matcha-Cake-Rezept

Mit Matcha-Pulver lassen sich morgens warme Wachmacher wie unser Matcha-Latte aufbrühen, kühle Erfrischungsgetränke wie unser Apfel-Matcha-Saft mixen und Backwaren verfeinern und färben. Dabei passt der süßliche bis herbe Grüntee am besten zu dezent fruchtigen Aromen oder zu Nüssen, Marzipan und Pistazien. In unserem Matcha-Cake-Rezept kommen die Pistazien als Topping zum Einsatz. Zitronensaft und Zitronenabrieb unterstreichen den erfrischenden Charakter dieses Kuchens, der sich wunderbar als Dessert oder Nachmittagssnack im Sommer eignet. Auch mit weißer Schokolade harmoniert der leicht herbe Matcha wunderbar: Entdecken Sie unser Bruchschokolade-Rezept! Gut kombinierbar ist die Grüntee-Spezialität auch mit Vanille, exotischen Obstsorten wie Mango und leicht süßen Früchten wie Birne. Sie können das Pulver direkt in den Teig rühren oder vorher in etwas Wasser oder Milch auflösen.

Tipp: Den gemahlenen Grüntee gibt es in unterschiedlicher Qualität, wobei Premium-Matcha sehr teuer ist. Zum Backen genügt Koch-Matcha ("Matcha for Cooking") – er ist preislich weitaus günstiger und kräftiger. Dadurch entfalten sich die Aromen beim Backen optimal.

Pancakes mit Matcha: schnelle Leckerei

Während sich das vegane Matcha-Cake-Rezept vor allem für den Nachtisch anbietet, lassen sich unsere Asia Style Pancakes auch gut als süße Hauptspeise oder zum Brunch zubereiten. Das Matcha-Pulver verleiht den Pfannkuchen einen interessanten Farbton, der mit der knallgelben Mango richtig Farbe auf Ihre Teller bringt. Statt in den Pancakes-Teig lässt sich der gemahlene Grüntee auch in die Füllung bzw. Creme einarbeiten. Probieren Sie unsere Apfel-Pancakes mit Nüssen und einer Creme aus Vanille-Sojajoghurt, Matcha und Agavendicksaft. Dieses Rezept ist ebenfalls für die vegane Ernährung geeignet. Matcha-Pulver eignet sich darüber hinaus zum Abrunden vieler anderer, auch herzhafter Speisen, wie in diesem leckeren Matcha-Porridge-Rezept. Da vor allem der Koch-Matcha eine bittere Note entwickeln kann, beginnen Sie am besten mit kleinen Mengen. Verwenden Sie zum Auflösen des Pulvers keine kochenden, sondern etwa 80 Grad heiße Flüssigkeiten, so wird der Tee nicht zu herb und Mischgetränke wie der Matcha-Latte behalten ihren lieblichen Charakter.

Tipp: Bewahren Sie Matcha-Pulver zur Erhaltung der Aromen stets in einem luftdicht verschlossenen Behälter im Kühlschrank auf.