Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Stachelbeeren sind im Spätsommer reif und eignen sich hervorragend für dieses Sommergebäck: Probieren Sie unser Rezept für Streusel-Kuchen mit diesem säuerlichen Obst einmal aus - in nur 20 Minuten zubereitet!
Schließen

Stachelbeer-Streusel-Kuchen

Zwischen Ende Mai und August ist in Deutschland Stachelbeerzeit – und damit alles angerichtet für einen entspannten Nachmittag im Freien. Denn den werten Sie dank unseres Stachelbeerkuchen-Rezepts mit nur wenigen Zutaten und überschaubarem Aufwand noch einmal deutlich auf.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für die Füllung:
  • 1 Packung Vanillepudding-Pulver

  • 500 g Stachelbeere, rot

Für den Streuselteig:
  • 150 g Butter, weich

  • 280 g Weizenmehl (Type 405)

  • 130 g Zucker, braun

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Ei, Größe M

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. 2

    Die Butter mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Weizenmehl, Zucker, Backpulver und Ei einrühren, bis ein Streuselteig entsteht.

  3. 3

    Den Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten.

  4. 4

    Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden. Die Hälfte des Streuselteiges am Boden der Springform fest andrücken und den noch warmen Vanillepudding gleichmäßig darüber verteilen.

  5. 5

    Die Stachelbeeren putzen, von Stielen befreien und auf dem Vanillepudding verteilen.

  6. 6

    Den restlichen Streuselteig als grobe Klumpen über den Vanillepudding krümeln.

  7. 7

    Den Kuchen für ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

  8. 8

    Vor dem Servieren auskühlen lassen, damit der Pudding nicht ausläuft.

  9. 9

    Streuselliebhaber? Entdecken SIe noch mehr Streuselkuchen-Rezepte und unsere Rezepte für Apfelkuchen! Entdecken Sie auch unseren köstlichen Früchtekuchen. Noch mehr Lust auf Stachelbeeren? Probieren Sie auch unseren fruchtigen Stachelbeerkompott. Tipp: Ein weiteres Highlight für Streusel-Liebhaber ist unser Streusel-Quarkkuchen mit getrockneten Aprikosen – unbedingt probieren!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 950kJ 11%

    Energie

  • 227kcal 11%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß

Stachelbeerkuchen-Rezept – Streusel und süß-saure Früchte

Ein wenig sollten Sie sich zurückhalten. Nicht, um sich in Selbstdisziplin zu üben. Um sich hinterher zu belohnen! Denn so gut Stachelbeeren frisch auch schmecken, vermischen Sie die Früchte mit einem Streuselteig und Vanillepuddingpulver, offenbaren sie ganz neue Qualitäten. Zumal Sie für unser Stachelbeerkuchen-Rezept nur 20 Minuten selbst ran müssen. Achten Sie beim Kauf der Beeren nur darauf, die rote Sorte zu besorgen. Die ist ein wenig süßer als grüne Stachelbeeren, trägt dennoch ein Stück der charakteristischen Säure der Früchte in sich. Für alle Stachelbeeren-Rezepte gilt dabei: Je reifer die Frucht, desto süßer schmeckt sie. Nur Vorräte sollten Sie sich nicht anlegen. Da die Beere in reifem Zustand relativ schnell verdirbt, backen Sie unseren Stachelbeerkuchen möglichst schnell nach dem Einkauf. Tipp: Die Beeren eignen sich auch hervorragend für fruchtig-cremige Desserts. Zur Inspiration nutzen Sie dabei unsere Rezepte für Stachelbeerkompott und Quarkcreme mit Stachelbeeren.

Tipps zum Putzen der Stachelbeeren

Nicht jedes Rezept für Stachelbeerkuchen braucht Quark. Unseres kommt beispielsweise komplett ohne cremige Milchspeise aus, liefert am Ende dennoch ein unglaublich leckeres, mehr als vorzeigbares Ergebnis. Neben einer festen Schale besitzen Stachelbeeren übrigens für sie charakteristische kleine Härchen. Reif sind sie, sobald die Schale schön glatt ist. Vor dem Backen müssen Sie dann nur noch den Stiel sowie die vertrocknete Blüte entfernen. Dazu waschen Sie die Beeren zunächst in lauwarmem Wasser und lösen danach mit den Fingernägeln sowohl Stiel als auch Blüte heraus. Für etwas störrischere Fälle können Sie auch eine Schere verwenden. So schaffen Sie auch die Basis für Stachelbeer-Baiser, Stachelbeertorte oder natürlich unseren Stachelbeer-Aprikosenkuchen.