Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Quarkcreme mit Stachelbeeren

Quarkcreme mit Stachelbeeren

Ob mit Pfirsich, Stachelbeere, Sharonfrucht oder Erdbeere – das milde, leicht säuerliche Aroma von Quark passt hervorragend zu süßem Obst. Probieren Sie unser Quarkcreme-Rezept aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Stachelbeeren:
  • 300 g Stachelbeere, rot

  • 1 Vanilleschote

  • 100 ml Apfelsaft

  • 80 g Rohrohrzucker

  • 0.5 TL Speisestärke

Für die Quarkcreme:
  • 500 g Quark, fettarm

  • 60 g Rohrohrzucker

  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 100 ml Sahne

Zum Garnieren:
  • Minze

Zubereitung

  1. 1

    Die Stachelbeeren putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Vanillemark mit dem Messerrücken herausschaben.

  2. 2

    Vanillemark, Apfelsaft und Rohrohrzucker in einem Topf zum Kochen bringen. Speisestärke mit wenig Wasser anrühren und den Sud damit binden. Aufkochen lassen, die Stachelbeeren einlegen und 1-2 Minuten mitköcheln lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  3. 3

    Für die Creme den Quark mit dem Rohrohrzucker und der Zitronenschale in einer Schüssel cremig rühren, bis sich die Zuckerkristalle gelöst haben. Sahne steif schlagen und unterheben.

  4. 4

    Die Creme auf 4 Gläser verteilen und die kalten Vanille-Stachelbeeren darauf geben. Mit Minze garniert servieren. Probieren Sie als Dessert auch unsere leckeren Rezepte für Stachelbeerkompott, Creme brulee und Creme Caramel! Entdecken Sie weitere Quark-Rezepteund unsere schönsten Picknick-Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1461kJ 17%

    Energie

  • 349kcal 17%

    Kalorien

  • 48g 18%

    Kohlenhydrate

  • 8g 11%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß

Quarkcreme-Rezept: kombiniert mit fruchtiger Süße

Magerquark ist ein Frischkäseprodukt, das ein äußerst günstiges Nährstoffverhältnis aufweist: Ein hoher Eiweiß- und gleichzeitig niedriger Kohlenhydrat- und Fettgehalt machen ihn zum perfekten Lebensmittel für Abnehmwillige und Bodybuilder. Probieren Sie beispielsweise unser Rezept für die Pfirsich-Quarkcreme aus, wenn Sie innerhalb kürzester Zeit eine ausgewogene und kalorienarme Zwischenmahlzeit zubereiten möchten! Zusammen mit Müslikeksen wird die köstliche Creme, für die Sie nur fünf Minuten Zeit erübrigen müssen, vollkommen. Die Kombination von Quark und Früchten findet sich auch in unserem Rezept für Quarkcreme mit Stachelbeeren wieder. Diese wird eigentlich mit Sahne angerührt, die für eine kaloriensparende Version aber durch Joghurt oder fettarme Milch ersetzt werden kann. Die Stachelbeeren köcheln zunächst mit einer Vanilleschote, Zucker und Stärke in Apfelsaft, ehe sie erkaltet über die Quarkcreme gegeben werden. Garnieren Sie die Dessertgläser am besten noch mit Minzeblättern! Auch in unserem Rezept für Quarkcreme mit Sharonfrucht wird Obst zu Kompott verkocht und dann zu einer Creme aus Quark serviert.

Quarkcreme-Rezept für vollmundigen Frühstücksbrei

Die Quarkcreme nach unserem Rezept lässt sich auf vielfältigste Weise zubereiten und eignet sich nicht nur als Begleiter zu Fruchtkompott, sondern auch als Füllung für Torten oder Kuchen. So können Sie beispielsweise einen Biskuitteigboden mit der Creme bestreichen und ihn dann mit Erdbeeren, Himbeeren oder Pfirsichen belegen. Sie taugt aber auch als eiweißreiches Frühstück, indem Sie mit weiteren Zutaten wie frischen Früchten, Müsliflocken oder Nüssen kombiniert wird. Eine Idee hierfür geben wir Ihnen mit unserem Rezept für die Amaranth-Quarkcreme. Amaranth, ein nährstoffreiches Pseudogetreide, wird dafür zunächst in Wasser mit Zimt und Zitronenschale aufgekocht und mit Agavendicksaft gesüßt. Wenn der Brei vollständig aufgequollen und ausgekühlt ist, wird der Quark untergehoben. Die Krönung bildet ein Erdbeer-Limetten-Püree, das zum Schluss über die Amaranth-Quarkcreme gegeben wird. Ein gelungener Start in den Tag ist Ihnen und Ihrer Familie damit garantiert.