Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Selbstgemachte Limonade

Selbstgemachte Limonade

Mit unserem Rezept können Sie Limonade ganz einfach selber machen. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die Geschmacksrichtung variieren und den Zuckergehalt bestimmen können.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 70 g Rohrohrzucker

  • 150 ml Mineralwasser, still

  • 5 Zitrone, unbehandelt

  • 300 ml Grapefruit-Saft

  • 2 EL Maracujasirup

  • 1 Zweig Minze

  • 250 ml Molke

  • 750 ml Mineralwasser, classic

Für die Dekoration:
  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • frische Minze

Zubereitung

  1. 1

    Zucker mit Wasser aufkochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

  2. 2

    Zitronen auspressen. Zitronen- und Grapefruitsaft, Maracujasirup, Minze und Molke zugeben und abkühlen lassen.

  3. 3

    Mit eisgekühltem Mineralwasser aufgießen und mit Minze servieren. Mit Alkohol: Caipirinha Rezept

  4. 4

    Lust auf mehr Limo-Rezepte? Entdecken Sie Kathis Rezept für frische Zitronenlimonade und probieren Sie auch unsere Entsafter-Rezepte! Richtig frisch wird es mit unseren Pfefferminz-Rezepten!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 804kJ 10%

    Energie

  • 192kcal 10%

    Kalorien

  • 42g 16%

    Kohlenhydrate

  • 1g 1%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Mit Eiswürfeln und frischer Zitrone: selbstgemachte Limo

Limonade ist keine neue Erfindung: Der Urtyp der heutigen Limo ist der englische "Lemon Squash" – ein reines Naturprodukt aus Wasser, Zucker und Zitronensaft, das seit Ende des 19. Jahrhunderts künstlich hergestellt wurde und in der Zubereitung daher unserer frischen Zitronenlimonade ähnelte. Ausgehend von diesem Grundrezept für Limonade, können sie Ihre Limo zum Beispiel mit Ingwer-Sirup aufpeppen oder geben Sie in eine Kanne Limonade, Erdbeeren und Himbeeren hinein – das sieht hübsch aus und verleiht dem Getränk zusätzlich ein fruchtiges Aroma.

Kräuterlimo selber machen Oder Sie erweitern das Rezept zu einer Kräuterlimonade: Bündeln Sie Kräuter wie Melisse, Thymian oder Waldmeister und hängen sie diese über Nacht in Zuckerwasser. Nehmen Sie das Kräuterbündel am nächsten Tag raus, füllen Sie den Sud mit 500 ml Sprudelwasser und Saft von ein bis drei Zitronen auf und servieren Sie die Kräuterlimonade gut gekühlt. Heute zählen auch alle Soft- und koffeinhaltigen Energy-Drinks zu den Limonaden. Viele Sorten lassen sich mittlerweile ganz einfach selbst herstellen – mit unserem Rezept für selbstgemachte Limonade gelingt Ihnen das süße Getränk garantiert.

Rezept für selbstgemachte Limonade mit Grapefruit und Molke

Der Vorteil von selbst gemachter Limonade: Sie wissen genau, was drin ist. Bei unserer Limo sind es frisch gepresste Zitronen, Molke und Grapefruitsaft mit einem Schuss Maracujasirup. In nur einer Viertelstunde ist die erfrischende Limonade trinkfertig. Als Variante dazu empfehlen wir Ihnen auch eine Holunderblüten-Limonade mit Minze, die auf Eiswürfeln aus gefrosteter Limonade serviert wird, auszuprobieren.

Tipps: Wenn Sie kein Mineralwasser mögen, nehmen Sie einfach stilles Wasser. Möchten Sie Ihre Limo mit hübschen Eiswürfeln veredeln, legen Sie Minzblätter oder Johannisbeeren in die Fächer der Eiswürfelbehälter. Und sollten Sie natürliche Süßungsmittel bevorzugen, können Sie statt Zucker auch Honig, Stevia oder Agavendicksaft verwenden.

Ähnliche Rezepte