Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Probieren Sie unser Rezept für einen feinen klassischen Schokoladenkuchen aus Rührteig in einer runden Form gebacken.
Schließen

Schokoladenkuchen klassisch

Steht ein Schokoladenkuchen auf dem Tisch, kann keiner widerstehen. Ob zum Brunch oder zu Kaffee und Tee am Nachmittag – mit nur wenigen Zutaten, wie Mehl, Eier und Kakaopulver lässt sich ein saftig, lockerer Kuchen zaubern.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

15 Portionen

  • etwas Butter zum Einfetten

  • 200 g Butter

  • 250 g Zucker

  • 4 mittelgroße Ei

  • 150 g Weizenmehl (Type 405)

  • 125 g Speisestärke

  • 20 g Kakaopulver

  • 2 TL Backpulver

  • 1 Packung Kuchenglasur, dunkel

Utensilien

Springform 24cm Durchmesser

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 175 Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) vorheizen. Form mit weicher Butter ausfetten.

  2. 2

    Für den Rührteig weiche Butter und Zucker mit den Rührbesen des Handrührgerätes ca. 10 Minuten weißcremig aufschlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Eier einzeln zur Buttermasse geben und jeweils eine halbe Minuten unterrühren, damit sich alle Zutaten im Rührteig gut verbinden. Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver mischen, auf den Teig sieben und unterrühren.

  3. 3

    Teig in die vorbereitete Form füllen und die Oberfläche glatt streichen. In den Ofen stellen und etwa 50 Minuten backen, evtl. abdecken. Stäbchenprobe machen.

  4. 4

    Kuchen aus dem Ofen nehmen. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

  5. 5

    Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen. Den Kuchen samt Gitter auf ein entsprechend großes Stück Backpapier stellen und mit der Glasur überziehen. Die Glasur trocknen lassen.

  6. 6

    Kuchen vom Gitter löschen und auf eine Kuchenplatte umsetzen und servieren.

  7. 7

    Sie haben Lust auf Schokolade? Dann probieren Sie doch mal unsere Rezepte für Schokomuffins und Schokokuchen, dazu unsere leckeren Brownies. Auch unser Rezept für Mini-Gugelhupf und diese Aprikosen-Muffins sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1419kJ 17%

    Energie

  • 339kcal 17%

    Kalorien

  • 41g 16%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Schokokuchen Rezept: Muffin, Blechkuchen, Rührkuchen & Co.

Den Schokoladenkuchen kennen die meisten als Rührkuchen zubereitet und in einer Kasten- oder Gugelhupf-Form gebacken Dank der einfachen Zubereitung eines Rührteigs, mit Kakaopulver zu einem feinen Schokokuchen Rezept verfeinert, ist dieses Kuchen Rezept in vielen Formen einsetzbar. Sowohl als Muffin, Blechkuchen, in der klassischen Kastenform oder als Torten Rezept – Kuchen mit Schokolade begeistern Sie und ihre Gäste in allen Varianten! Schokoladige Muffin Rezepte finden vor allem großen Anklang bei Kindern, da sie eine perfekte Größe haben und mit Zuckerperlen, Streuseln und Co. verziert werden können. Auch Schoko-Bananen-Muffins schmecken einfach unwiderstehlich! Da das Schokokuchen Rezept zu einem der leichten und schnellen Back Rezepte gehört, gelingt jedem ein luftiger Schoko Kuchen im Handumdrehen. Mit der dunklen Kuchenglasur wird das Backwerk zu einem perfekten Schokokuchen Rezept abgerundet. Nach nur 50 Minuten im Backofen steht bereits ein saftiger Schokoladenkuchen vor Ihnen und muss nur noch garniert und serviert werden.

Variationsmöglichkeiten für Schokoladenkuchen Das typische Schokokuchen Rezept hat jeder schon einmal probiert. Die EDEKA Rezeptdatenbank bietet Ihnen hier viele Ideen und Inspirationen. Wem ein reiner Schokokuchen zu langweilig erscheint, kann beim Backen schier endlose Rezeptvarianten ausprobieren. Eine Handvoll Kirschen beispielsweise verleiht dem Kuchen eine frische, sommerliche Note. Probieren Sie auch Kombinationen mit anderen Früchten, wie ein leckeres Bananen – oder Apfel Schokokuchen Rezept oder alternativ mit frischen Birnen, oder Beeren belegt. Ob bereits im Kuchenteig integriert oder nach dem Backen mit den Früchten belegt – so bringen Sie einen erfrischenden Akzent in ihr klassisches Schokokuchen Rezept. Sie mögen es raffinierter? Das intensive Kakaoaroma harmoniert perfekt mit fruchtiger Aprikosenkonfitüre.

Auch verschiedene Nusssorten lassen sich perfekt in Ihrem saftigen Schokokuchen Rezept einbringen und bringen so das gewisse Extra. Gehackte Haselnüsse oder Cashew-Kerne sind beliebte Zutaten. Die Nüsse eignen sich außerdem zum Garnieren des Kuchens und sorgen so für ein optisches Highlight. Wer sich ein Rezept für einen Schokokuchen mit cremigen Topping wünscht, kann auf leckere Cupcake Rezepte zurückgreifen. Für eine Creme eignen sich beispielsweise Mascarpone oder Frischkäse als Grundlage, die dann auf den Schoko Muffin gegeben wird. Selbstgemachtes Karamell aus Zucker, Wasser, Butter und Sahne kann Ihr Schokokuchen Rezept mit wenigen Zubereitungsschritten zu einem Highlight auf der Kaffeetafel machen. Probieren Sie doch mal den EDEKA Cashewkuchen mit Karamellsauce aus!