Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Schnelle Thaisuppe mit Huhn

Schnelle Thaisuppe mit Huhn

Unser Thai-Suppen-Rezept ist genau das Richtige für die kalte Jahreszeit: Mit Tabasco und Zitronengras gewürzt, wärmt die pikante Hühnersuppe gut durch. Probieren Sie auch unsere weiteren asiatischen Rezept-Ideen aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

  • 200 g Glasnudel, schmal

  • 4 Stängel Zitronengras

  • 4 EL Sesamöl

  • 1200 g Hähnchenbrust

  • 4 Stk. Paprika, rot

  • 8 EL Sojasauce, hell

  • 1600 ml Hühnerbrühe, instant

  • 10 Stängel Staudensellerie

  • Tabasco

  • 2 Stk. Karotte

  • 2 Händevoll Liebstöckel

  • Pfeffer

  • Salz

Zubereitung

  1. 1

    Glasnudeln in kaltem Wasser einweichen, anschließend in 3 cm lange Abschnitte schneiden. Die trockene Schale vom Zitronengras entfernen und den Rest in feine Röllchen schneiden.

  2. 2

    Öl in die Pfanne geben, 1 Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Fleisch in mehreren Etappen zusammen mit dem Zitronengras jeweils binnen 4 Minuten goldbraun anbraten. Paprika zugeben, weitere 2 Minuten garen, mit Sojasauce und Hühnerbrühe ablöschen.

  3. 3

    Staudensellerie in feine Scheiben schneiden, Karotten grob reiben. Zusammen mit den Nudeln und dem Tabasco zur Suppe geben. Nochmals 2 Minuten ziehen lassen und mit den übrigen Zutaten abschmecken.

  4. 4

    Entdecken Sie mehr thailändische Rezepte. Mehr Lust auf Süppchen? Probieren Sie auch unser Rezept für feine Erbsensuppe oder Ramen mit Riesengarnelen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 934kJ 11%

    Energie

  • 223kcal 11%

    Kalorien

  • 21g 8%

    Kohlenhydrate

  • 7g 10%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Thai-Suppen-Rezept: im Handumdrehen fertig

Unser Thai-Suppen-Rezept ist eine schnelle und einfache Idee aus unserer Sammlung asiatischer Rezepte. Sie brauchen hierfür schmale Glasnudeln, Hähnchenbrust, frisches Gemüse und Sesamöl. Zum Würzen werden Sojasoße, Tabasco, Liebstöckel, Zitronengras, Pfeffer und Salz benötigt. Das Gericht schmeckt leicht scharf. Da es wenig Fett enthält, können Sie sich daran guten Gewissens satt essen. Nehmen Sie die Thai-Suppe zum Beispiel als leichtes Mittagessen mit in die Arbeit. Eine andere Möglichkeit, einen pikanten Eintopf mit Hühnchen-Fleisch zuzubereiten, ist unsere Tom-Ka-Gai-Suppe. Diese wird unter anderem aus Kokosmilch, Reis-Nudeln und Gemüse gekocht. Ingwer, Chili, Koriander, Zitronengras und Minze verleihen das typische Aroma. Diese Köstlichkeit steht nach 30 Minuten auf dem Tisch.

Thai-Suppen-Rezept und weitere thailändische Gerichte

Von unserem Thai-Suppen-Rezept inspiriert, lohnt es sich für Sie, einen Blick auf unsere Ideenwelt der thailändischen Rezepte zu werfen. Die thailändische Küche zeichnet sich durch knackiges Gemüse, pikante Würzmischungen und frische Kräuter aus. Süß-saure Noten wechseln sich mit milden und scharfen Geschmacksrichtungen ab. Salate werden in Thailand gern scharf-sauer gegessen, mit Limettensaft, Chilis und Koriander. Reis spielt eine überaus wichtige Rolle – ganz gleich, ob als duftender Jasmin-Reis oder verarbeitet zu Faden-Nudeln. Er bildet die Basis für zahlreiche Wok-Gerichte, die Sie süß mit Früchten oder herzhaft mit Fisch oder Fleisch zubereiten können. Planen Sie gleich Ihr Menü, das Sie mit einer Mango, Papaya oder Ananas abrunden können!