Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Köstlicher Rinderbraten eingelegt in Rotwein und Gewürzen und anschließend langsam geschmort. Ideal für Gäste oder zu besonderen Festtagen.
Schließen

Rotweinschmorbraten

Köstlicher Rinderbraten eingelegt in Rotwein und Gewürzen und anschließend langsam geschmort. Ideal für Gäste oder zu besonderen Festtagen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 1 Flasche Rotwein

  • 3 Lorbeerblatt

  • 2 Gewürznelken

  • 1 Pimentkorn

  • 1 TL Pfefferkörner, schwarz

  • 1 kg Rinderbraten

  • 1 Stange Lauch

  • 300 g Möhre

  • 1 Zwiebel

  • 2 Prise Salz

  • 2 Prise Pfeffer, schwarz

  • 3 EL Rapsöl

  • 250 ml Rinderfond

  • 3 TL Johannisbeergelee

  • 1 TL Speisestärke

Utensilien

Schmortopf

Zubereitung

  1. 1

    Rotwein mit Gewürzen und Pfefferkörnern aufkochen. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Fleisch trockentupfen und in eine kleine Schüssel geben. Rotwein zugießen, so dass der Braten vollständig bedeckt ist. Für 24 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

  2. 2

    Fleisch 1 Stunde vor dem Anbraten aus der Rotwein-Marinade nehmen, gut trocken tupfen und bei Zimmertemperatur beiseite stellen. Marinade durch ein Sieb in eine Schüssel gießen. Lauch putzen und in Ringe schneiden. Möhren und Zwiebeln schälen und würfeln.

  3. 3

    Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und in einem Schmortopf im heißen Öl von allen Seiten anbraten. Gemüse hinzufügen und anbraten. Rinderfond mit 250 ml Marinade zum Fleisch gießen. Einmal aufkochen und zugedeckt bei mittlerer bis schwacher Hitze 1/1/2 - 2 Stunden schmoren lassen. Nach der Hälfte der Garzeit das Fleisch einmal wenden.

  4. 4

    Fleisch herausnehmen und im Ofen warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb in einen kleineren Topf gießen. Sauce aufkochen, Johannisbeergelee unterrühren. Speisestärke in 1 EL kaltem Wasser lösen und in die Sauce einrühren. Zum Andicken kurz aufkochen lassen. Hitze abstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wie Sie ganz einfach Bratensoße in 3 Varianten selber machen können, zeigen wir Ihnen in unserem "Gewusst wie!"-Video.

    Gewusst wie: Bratensoße in 3 Varianten
  5. 5

    Rotweinschmorbraten am besten mit Kartoffelklößen genießen.

  6. 6

    Entdecken Sie auch dieses leckere Rinderbraten Rezept,italienisches Ossobuco, unser Rezept für Rinderschmorbraten und unser festliches Gänsebraten Rezept! Tipp: Entdecken Sie unser Rezept für Rosmarinkartoffeln und unser Rezept für geschmortes Kaninchen!

  7. 7

    Weitere Kochideen wie unser Schwarzwurzelgemüse-Rezept, das Pot-au-feu vom Rind und dieses Brathähnchen-Rezept werden Sie ebenfalls begeistern!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2772kJ 33%

    Energie

  • 662kcal 33%

    Kalorien

  • 33g 13%

    Kohlenhydrate

  • 34g 49%

    Fett

  • 32g 64%

    Eiweiß