Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Pretzeldog mit Cole Slaw

Pretzeldog mit Cole Slaw

Amerikanisches Fast Food wie der Hot Dog oder Hamburger landet auch gern einmal auf deutschen Tellern. Beim Pretzel Dog wird die Wurst in einen Teig gewickelt, aus dem auch die klassische Brezel besteht.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten für den Belag, Salat und Dressing:
  • 10 Stück Wiener Würstchen

  • 2 EL Natron

  • 500 g Weißkohl

  • 100 g Karotte

  • 120 g Paprika, grün

  • 50 g Zwiebel

  • 1 Peperoni

  • 100 g Mayonnaise

  • 50 g Sauerrahm

  • 1 TL Senf

  • Salz, Pfeffer

  • 1 EL Petersilie

Zutaten für die Pretzeldogs:
  • 500 g Mehl

  • 15 g Hefe, frisch

  • 1 TL Salz

  • 1 Prise Zucker

  • 350 ml Milch, erwärmen

Utensilien

Pretzel Dog

Zubereitung

  1. 1

    Für die Pretzeldogs das Mehl in eine Rührschüssel sieben. Hefe, Salz, Zucker und die lauwarme Milch miteinander verquirlen und zum Mehl geben.

  2. 2

    Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

  3. 3

    Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und circa 1 cm dick ausrollen. Den Teig in zehn Streifen schneiden und jeweils ein Wiener Würstchen mit einem Teigstreifen einwickeln. Das Natron in das Wasser geben, zum Sieden bringen und nacheinander die in Teig eingewickelten Würstchen hineintauchen.

  4. 4

    Den Backofen auf 165 °C Umluft/175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Pretzeldogs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

  5. 5

    Währenddessen den Salat und das Dressing vorbereiten. Weißkraut putzen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Viertel in feine Streifen schneiden oder hobeln. Karotten schälen und in feine ca. 4 cm lange Stifte schneiden. Die Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen sowie die weißen Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Peperoni halbieren, Stielansatz, Samen sowie die Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Salatzutaten in eine Schüssel geben und mischen.

  6. 6

    Für das Dressing Mayonnaise, Sauerrahm, Senf, Salz, Pfeffer sowie die Petersilie in eine Rührschüssel geben und miteinander verquirlen.

  7. 7

    Das Dressing über dem Salat verteilen und gründlich mit den Händen einkneten. Die Pretzeldogs mit Salat und Ketchup servieren.

  8. 8

    Probieren Sie dazu unser Coleslaw-Rezept oder entdecken Sie für die Kleinen unsere Eintöpfe für Kinder!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2931kJ 35%

    Energie

  • 700kcal 35%

    Kalorien

  • 85g 33%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Knusprig, saftig, würzig: Pretzel-Dog-Rezept

Außen kross, innen weich: Lieben Sie diese Kombination, ist ein Pretzel Dog eine tolle Alternative zum herkömmlichen Hot Dog. Die Würstchen werden bei diesem Fingerfood nicht in ein weiches Brötchen gebettet, sondern in einen Mantel aus Brezelteig. Fertige Produkte müssen Sie nur noch aufbacken, Sie können aber auch tiefgekühlte Laugenbrezeln auftauen und die Würstchen damit umwickeln. Oder Sie stellen einen frischen Hefeteig her und tauchen ihn für die typische Brezelanmutung in Natronlauge. Für mehr Geschmack lassen sich Pretzel-Dog-Rezepte um weitere Zutaten ergänzen: Wickeln Sie zum Beispiel Speck mit in den Teigmantel oder bestreuen Sie den Snack vor dem Backen mit Käse. Auch Röstzwiebeln, Jalapenos, Gewürzgurken und Maiskölbchen können Sie zu den Pretzel Dogs reichen. Als Beilage passt auch Cole Slaw hervorragend, ein Weißkrautsalat, der in Amerika traditionell zu klassischen Hamburgern oder Spezialburgern wie unserem Chivito-Burger sowie Hot Dogs verzehrt wird.

Soßen und Dips für das Fingerfood

Zum geschmacklichen Aufpeppen können Sie die Pretzel Dogs natürlich auch in Senf, Ketchup und diverse Soßen dippen. Ob Sie eine Kreation mit Mayonnaise oder Tomaten wählen, ist reine Geschmackssache. In unserem Rezept für Pretzeldog mit Red-Onion-Dip sorgt eine Mischung aus Zwiebeln, Essig und Wein für das Aroma. Inspirieren lassen können Sie sich von allen Soßen, die auch zu Grillgerichten serviert werden, ob Schweinefilet-Grillspieße oder Nackensteaks. Verfeinern Sie unser Pretzel-Dog-Rezept auch einmal mit Chutney, Guacamole, Kräuterquark, Käsesoße oder Hummus: Der Fantasie sind keine geschmacklichen Grenzen gesetzt.

Tipp: Für eine Extraration Vitamine können Sie das Fingerfood um Gemüsedips bereichern. Eine gute Idee, wenn Ihre Kinder gar nicht genug von den Würstchen im Teigmantel bekommen können. Um die Mahlzeit aufzuwerten, können Sie auch klein geschnittene Karotten, Radieschen, Gurken, Tomaten und Paprika dazu reichen. Die Rohkost lässt sich auch gut auf das Partybuffet für den Kindergeburtstag stellen und mit den gleichen Dips wie die Pretzel Dogs genießen.