Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Petersiliensalat

Petersiliensalat

Hierzulande sparsam zum Würzen und Dekorieren verwendet, hat die Petersilie in der arabischen Küche einen sehr wichtigen Stellenwert. Als libanesisches Tabouleh oder türkisches Kısır sorgt ein Petersiliensalat für neue Geschmackserlebnisse.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Außerdem:
  • Antipasti

  • Brot

Petersiliensalat:
  • 4 Bund Petersilie

  • 0.5 Bund Minze

  • 3 Tomate

  • 2 Zwiebel

  • 1 Zitrone

  • 400 ml Orangensaft

  • 200 g Couscous

  • 1 Msp. Kurkuma

  • 1 Msp. Muskatnuss, frisch gerieben

  • 1 Msp. Salz

  • 1 Msp. Zucker

  • 1 Msp. Kardamom, gemahlen

  • 4 EL Olivenöl, nativ

  • 2 TL Balsamico-Essig

  • 1 TL Senf

Zubereitung

  1. 1

    Für den Petersiliensalat die Petersilie sowie die Minze von Stielen trennen und mit einem Messer in feine Streifen hacken.

  2. 2

    Die Tomaten vierteln, von Strunk befreien und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebeln pellen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

  3. 3

    Den Orangesaft in einem kleinen Topf aufkochen und mit Kurkuma, Muskatnuss, Salz, Zucker und gemahlenem Kardamom abschmecken. Den heißen Orangensaft in einer Rührschüssel über den Couscous gießen, mit einem Deckel abdecken und für circa 10 Minuten quellen lassen.

  4. 4

    Den Couscous zusammen mit der Petersilie, den Tomaten und den Zwiebeln zu einem Salat vermengen. Olivenöl, Balsamicoessig sowie Senf zu einem Dressing verrühren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. 5

    Das Dressing über den Salat geben und vermengen. Der Petersiliensalat passt gut zu Antipasti und geröstetem Baguette.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1390kJ 17%

    Energie

  • 332kcal 17%

    Kalorien

  • 48g 18%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Petersiliensalat-Rezept: Superfood-Salat

Wer die Petersilie nur als Dekoblättchen am Tellerrand kennt, verpasst etwas, schließlich ist das Küchenkraut ein wahres Superfood. Reich an Vitamin C, Beta-Carotin, Folsäure, Vitamin K, Kalium und mehr, peppt Petersilie nicht nur optisch und geschmacklich viele Gerichte auf. Ob in Smoothies, zu Fisch- und Fleischgerichten oder wie in unserem Rezept für Petersiliensalat mit Couscous: Das grüne Kraut ist lecker und sollte immer Teil einer gesunden Ernährung sein!

Egal ob Sie den Petersiliensalat mit Bulgur oder mit Couscous zubereiten, den orientalischen Salat können Sie gut als Zwischenmahlzeit oder Vorspeise (Mezze) servieren. Er eignet sich aber auch gut als Beilage, beispielsweise zu Fisch. Fisch und Petersilie sind ohnehin ein klassisches kulinarisches Team – auch in unserem Rezept für Kabeljau mit Petersilie. Warum also nicht einmal in der orientalischen Variante genießen?

Tabouleh ist außerdem eine tolle Alternative zu Kartoffel- oder Nudelsalat beim Grillabend. Wenn Sie auf der Suche nach noch mehr ausgefallenen Salatideen sind, schauen Sie sich doch einmal unser Rezept für Artischockensalat an!

Entdecken Sie die arabische Küche!

Der leichte, typisch arabische Petersiliensalat ist ein tolles Sommeressen für heiße Tage, da er sehr bekömmlich ist und leicht und frisch schmeckt. Durch Bulgur oder Couscous wird der Salat außerdem sättigend und kann durchaus auch einmal als Hauptspeise gegessen werden. Seien Sie mit dem Getreide ruhig etwas experimentierfreudig. Unser Petersiliensalat-Rezept lässt sich auch mit Quinoa oder Buchweizen sehr gut abwandeln. Probieren Sie doch einmal unser Rezept für Sumach-Hähnchen mit Quinoa-Petersilien-Salat aus!

Petersiliensalat ist im gesamten orientalischen Raum weit verbreitet, wobei jede Region ihre eigenen Besonderheiten und Gewürztraditionen hat. Egal ob Sie lieber die libanesische Version nachkochen möchten, türkische Spezialitäten versuchen wollen oder neugierig auf syrisches Essen sind: Unser Petersiliensalat-Rezept ist ein sehr gutes Basis-Rezept. Sie sind gerne dazu eingeladen, mit den Gewürzen etwas zu spielen! Die Geschmackswelt der arabischen Kochtraditionen bietet eine große Fülle an Gewürzen, die sich zu entdecken lohnt.