Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Nudeln mit Spinatsoße
Schließen

Nudeln mit Spinatsoße

Ob mittags oder abends: Bei akutem Bärenhunger geht nichts über eine große Schüssel Pasta. Mit unserem Gericht für Nudeln mit Spinatsoße und gerösteten Pinienkernen gelingt Ihnen diese mediterrane Wohlfühlküche im Handumdrehen – und mit nur wenigen Handgriffen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 400 g Penne

  • 2 Schalotte

  • 2 Knoblauchzehe

  • 400 g Spinat

  • 2 EL Olivenöl

  • 120 ml Weißwein

  • 200 ml Sahne

  • 100 g Parmesan

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 40 g Pinienkerne

Zubereitung
  1. 1

    Penne nach Packungsanleitung in ausreichend leicht gesalzenem Wasser gar kochen.

  2. 2

    Schalotten und Knoblauch pellen und fein hacken. Spinat waschen und trocken schleudern. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen. Schalotten und Knoblauch zugeben und glasig schwitzen. Spinat zugeben und mit anschwitzen, bis er vollständig in sich zusammengefallen ist. Mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten einreduzieren lassen. Sahne angießen und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    2/3 vom Parmesan fein reiben und unter die Soße rühren. Den restlichen Parmesan für die Garnitur grob hobeln. Pinienkerne in einer separaten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.

  4. 4

    Die Soße mit einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer abschmecken. Penne abgießen und mit Spinatsoße, gerösteten Pinienkernen und gehobeltem Parmesan servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3161kJ 38%

    Energie

  • 755kcal 38%

    Kalorien

  • 83g 32%

    Kohlenhydrate

  • 36g 51%

    Fett

  • 26g 52%

    Eiweiß

Nudeln mit Spinatsoße als unkomplizierte Wohlfühlküche

Selbst, wenn Sie nur selten in der Küche stehen: Unser Rezept für Nudeln mit Spinatsoße ist wie für Sie gemacht. Das einfache Gericht gelingt auch ungeübten Köchen in unter einer halben Stunde. Denn für den deftigen Genuss müssen Sie lediglich Schalotten, Knoblauch und Spinat braten und mit Weißwein und Sahne ablöschen. Im letzten Schritt vermengen Sie alles mit Nudeln, Parmesan und Pinienkernen – fertig. Einfacher geht es nicht. Und leckerer auch nicht!

Tipp: Noch fixer geht es mit TK-Spinat anstelle von frischen grünen Blättern. Letztere müssen nämlich im Vorfeld geputzt, von dicken Stielenden befreit und gewaschen werden. Eventuelle Reste Ihrer Nudeln mit Spinat können Sie übrigens bedenkenlos im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf wieder aufwärmen. In unserem Expertenwissen rund um das Thema Spinat aufwärmen erfahren Sie alles zu diesem Thema.

Und falls Sie aus diesem vegetarischen Spinat-Rezept eine vegane Leckerei machen möchten, ersetzen Sie die Sahne durch Hafersahne und zaubern Sie schnell veganen Parmesan. Alles, was Sie dafür brauchen: gemahlene Mandeln oder Cashews, eine Prise Hefeflocken und Salz. Jetzt pürieren und über Ihre italienische Spinat-Sahne-Soße geben.

So peppen Sie das Pasta-Gericht auf

Nudeln mit Spinatsoße zählen zu den klassischen Wohlfühlklassikern. Nicht zuletzt, weil die schnelle Pasta mit Spinat und Parmesan endlos verfeinert werden kann. Sie mögen es gerne scharf? Geben Sie eine Prise Cayenne-Pfeffer hinzu. Sie möchten mehr Gemüse? Mediterrane Sorten wie Tomaten, Zucchini oder Aubergine passen wunderbar – und Artischockenherzen heben das Gericht auf Gourmet-Niveau. Satt Cashews schmecken zu der Pasta außerdem Walnüsse. Fleischesser können ihren Teller natürlich ebenfalls noch ergänzen. Passend sind etwa Geflügel oder Lachs. Und authentisch italienisch wird es mit gebratenen Semmelbröseln, die auf Sizilien gerne statt Parmesan auf die Nudeln kommen.

Apropos Pasta: Unsere Nudeln mit Spinatsoße Rezept gelingen nicht nur mit Penne, sondern mit jeder Art Nudeln mit viel Oberfläche. Die nehmen üppige Nudelsoßen nämlich perfekt auf. Hierzu zählen etwa Farfalle, Fusili, Rigatoni oder Tagliatelle.