Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Typisch norddeutsch und eine schöne Kombi von frischem Matjes mit Gewürzgurken, Zwiebeln und fruchtigen Äpfeln.
Schließen

Matjessalat

Unser Matjessalat-Rezept veredelt den jungen Hering, den es fangfrisch nur wenige Wochen ab Ende Mai gibt, besonders köstlich: In einer Sauce aus Joghurt mit Gewürzgurke, Apfel und Zwiebel servieren Sie ihn nach norddeutscher Hausfrauenart.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Sauce:
  • Eine große Portion Liebe

  • 3 EL Naturjoghurt

  • 2 TL Schmand

  • Salz, Pfeffer

  • 1 EL Zitronensaft

Für den Matjessalat:
  • 200 g Matjesfilet

  • 1 Apfel

  • 1 Zwiebel

  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst

  • 3 Stängel Schnittlauch

  • 150 g Gewürzgurke

Außerdem als Beilage:
  • Schwarzbrot

Zubereitung

  1. 1

    Für den Matjessalat den Matjes in mundgerechte Stücke schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse herausscheiden und in Streifen schneiden. Die Zwiebel pellen, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Gewürzgurken der Länge nach vierteln.

  2. 2

    Den Schnittlauch waschen und fein hacken. Olivenöl, Schnittlauch, Matjes, Apfel, Zwiebel und Gewürzgurke miteinander vermischen.

  3. 3

    Für das Dressing den Joghurt mit dem Schmand verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  4. 4

    Den Matjessalat mit dem Dressing vermischen und zu Schwarzbrot genießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 997kJ 12%

    Energie

  • 238kcal 12%

    Kalorien

  • 6g 2%

    Kohlenhydrate

  • 19g 27%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Matjessalat-Rezept: typisch norddeutsch nach Hausfrauenart

Mit unserem Matjessalat-Rezept lernen Sie, wie Sie selbst Matjes einlegen können: Dafür kommt das Matjesfilet in eine Sauce aus Joghurt und Schmand und wird mit Gewürzgurke, Apfel und Zwiebel verfeinert – Matjes Hausfrauenart, wie ihn die norddeutsche Küche traditionell kennt. In anderen Gegenden wird der Heringssalat aber auch nur mit Sahne und Joghurt zubereitet. Matjes wird zudem nicht nur als Fischsalat verzehrt, sondern auch pur als Filet: In Norddeutschland serviert man dazu Pellkartoffeln und grüne Bohnen mit Speck und Zwiebeln, im Rheinland Bratkartoffeln mit Speck oder es gibt einfach Schwarzbrot dazu. Das schmeckt auch zum Matjessalat nach unserem Rezept besonders gut.

Übrigens: Jeder Matjes ist ein Hering – aber nicht jeder Hering ist ein Matjes. Denn als solche werden nur die Heringe bezeichnet, die in der Zeit zwischen Ende Mai und Anfang Juni gefangen werden – bevor sie geschlechtsreif sind und sich fortpflanzen. Deshalb schmecken sie besonders zart und mild und eignen sich perfekt für unser Matjessalat-Rezept.

Matjes & Hering: feiner Fisch für viele Gelegenheiten

Hat Ihnen unser Matjessalat-Rezept Lust auf mehr Matjes gemacht? Dann empfehlen wir Ihnen auch unser Rezept für Kartoffelsalat mit Matjes. Dekorativ im Chicorée-Blatt serviert, eignet sich der Happen gut für ein Partybuffet oder auch als Vorspeise. Matjes schmeckt aber nicht nur in der kalten Küche, beispielsweise unserem Kartoffel-Matjesauflauf verleiht die Spezialität besondere Finesse. Die Matjes-Saison beginnt ab Anfang Juni, dann ist der feine Fisch für etwa sechs bis acht Wochen im Handel erhältlich. Aber auch mit dem erwachsenen Hering lassen sich leckere Gerichte zubereiten – dieser muss allerdings wegen seines höheren Salzgehalts vor der Verarbeitung gewässert werden, am besten über Nacht. Oder Sie kaufen ihn schon küchenfertig zubereitet und servieren ihn zum Beispiel nach unserem Rezept für Gurken-Kartoffeln mit Hering mit Möhre und Dill in einer pikanten Frischkäse-Soße – fertig in nur 35 Minuten.