Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Typisch norddeutsch und eine schöne Kombi von frischem Matjes mit Gewürzgurken, Zwiebeln und fruchtigen Äpfeln.

Matjessalat

Typisch norddeutsch und eine schöne Kombi von frischem Matjes mit Gewürzgurken, Zwiebeln und fruchtigen Äpfeln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Sauce:
  • 3 EL Naturjoghurt

  • 2 TL Schmand

  • Salz, Pfeffer

  • 1 EL Zitronensaft

Für den Matjessalat:
  • 200 g Matjesfilet

  • 1 Apfel

  • 1 Zwiebel

  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst

  • 3 Stängel Schnittlauch

  • 150 g Gewürzgurke

Außerdem als Beilage:
  • Schwarzbrot

Zubereitung

  1. 1

    Für den Matjessalat den Matjes in mundgerechte Stücke schneiden. Den Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse herausscheiden und in Streifen schneiden. Die Zwiebel pellen, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Gewürzgurken der Länge nach vierteln.

  2. 2

    Den Schnittlauch waschen und fein hacken. Olivenöl, Schnittlauch, Matjes, Apfel, Zwiebel und Gewürzgurke miteinander vermischen.

  3. 3

    Für das Dressing den Joghurt mit dem Schmand verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  4. 4

    Den Matjessalat mit dem Dressing vermischen und zu Schwarzbrot genießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 997kJ 12%

    Energie

  • 238kcal 12%

    Kalorien

  • 6g 2%

    Kohlenhydrate

  • 19g 27%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß