Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Maracuja-Smoothie
Schließen

Maracuja-Smoothie

Exotisch, erfrischend & unwiderstehlich cremig: Unser Rezept für Maracuja-Smoothie kombiniert frische Mango und fruchtigen Orangensaft mit sahnigem Joghurt, gesüßt wird mit aromatischem Akazienhonig. Der ultimative Gute-Laune-Drink!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Garnieren:
  • 4 Blätter Zitronenmelisse

  • 2 TL Joghurt

Für den Smoothie:
  • 6 Maracuja

  • 400 g Mango

  • 300 g Joghurt

  • 2 EL Akazienhonig

  • 500 ml Orangensaft

Zubereitung

  1. 1

    Maracujas halbieren und mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch heraus lösen und durch ein Sieb streichen. Maracuja-Fruchtfleisch mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. 1 Stunde kühl stellen.

  2. 2

    Smoothie in Gläser füllen, jeweils 0,5 TL Joghurt darauf geben und mit dem Strohhalm etwas verrühren. Mit Zitronenmelisse garniert servieren. Mehr Smoothie-Rezepte und Entsafter-Rezepte.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 888kJ 11%

    Energie

  • 212kcal 11%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 2g 3%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Rezept für Maracuja-Smoothie: Sämig, cremig, unwiderstehlich

Ernährungsexperten empfehlen, täglich fünf Portionen frisches Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Das ist jedoch nicht immer so leicht zu bewerkstelligen, da im stressigen Alltag manchmal einfach die Zeit für aufwändige Zubereitungen fehlt.

Glücklicherweise gibt es heutzutage gesunde Smoothies: Die Mixgetränke aus verschiedenen Früchten und/oder Gemüsearten sind in kürzester Zeit fertig und beinhalten gleich mehrere Portionen an Obst und Gemüse. Das macht die gehaltvollen Energiespender nicht nur zu beliebten Drinks, sondern zur idealen Zwischenmahlzeit, die nachhaltig für Sättigung sorgt.

Doch nicht nur wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe erfreuen sich die vitaminreichen Trenddrinks großer Beliebtheit: Die paradiesisch bunten Getränke aus dem Mixer begeistern nämlich auch in optischer Hinsicht und können sich – mit ein paar frischen Fruchtstücken dekoriert – wirklich sehen lassen.

Aber das Allerwichtigste ist: Smoothies schmecken genauso gut, wie sie aussehen, und bieten eine abwechslungsreiche Geschmacksvielfalt. Insbesondere wenn – wie bei diesem Rezept für Maracuja-Smoothie – exotische Früchte die Hauptrolle spielen.

Wie ein kulinarischer Kurzurlaub: Maracuja-Smoothie-Rezept

Genießen Sie einen kulinarischen Kurzurlaub im Südseeparadies: Tropenfrüchte verwöhnen den Gaumen mit exotischen Geschmacksrichtungen und bringen ein Stück Sonne in den grauen Alltag.

Außerdem verleihen tropische Früchte wie Mango, Maracuja & Co. den Mixdrinks eine appetitlich intensive Farbe und eine cremige Konsistenz. Vor allem wenn sie – wie in unserem Rezept für Maracuja-Smoothie mit Mango – mit frischem, sahnigem Joghurt gemixt werden.

Genauso samtig, cremig und fruchtig präsentiert sich unser Mango-Smoothie mit Ingwer: Dank erfrischender Zutaten wie Orangensaft, Joghurt, Limette, Eiswürfeln und Minze verspricht dieser Sommerdrink geschmackvollen Genuss mit hohem Erfrischungsfaktor.

Das Gleiche gilt für unsere Super-Smoothie-Bowl zum Löffeln: Der Mix aus unterschiedlichsten Obstsorten und Beeren wird mit griechischem Joghurt vermischt, mit Honig gesüßt und knusprigem Topping serviert. Das ist pure Power für den optimalen Start in den neuen Tag.

Neben zahlreichen Rezeptideen für Smoothies haben wir aber noch eine weitere Empfehlung für Obstliebhaber: unsere unwiderstehlich sahnige Solero-Torte, die mit Maracujasaft zubereitet und mit Passionsfrüchten garniert wird. Apropos:

Worin unterscheiden sich Maracujas von der Passionsfrucht?

Maracujas und Passionsfrüchte ähneln sich so sehr, dass sie oft verwechselt oder sogar für ein und dieselbe Frucht gehalten werden: Beide gehören zur Familie der Passionsblumen und beides sind rundliche Beerenfrüchte.

Dennoch gibt es einige klar erkennbare Unterschiede: Während Maracujas eine glatte Schale mit gelb-grünlicher Färbung haben, sind Passionsfrüchte rötlich bis violett und wirken oftmals ein bisschen "schrumpelig". Die Optik trügt jedoch: In ihrem saftig-glibberigen Inneren beherbergt die Passionsfrucht sonnengelbe Kernchen, die wunderbar süß und aromatisch schmecken – im Gegensatz zu Maracujas, deren glibberige Samen grün-bräunlich aussehen und eher säuerlich schmecken. Aus diesem Grund werden Maracujas häufig genutzt, um süßen Fruchtsäften eine fein-säuerliche Note zu verleihen. Doch keine Sorge, falls Sie im Supermarktregal mal zur falschen Frucht greifen sollten: Lecker sind sie beide!