Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Unser Rezept für saftige Low-Carb-Brownies schmeckt unfassbar lecker - ganz ohne Mehl und Zucker!
Schließen

Low-Carb-Brownies

Ernährungsberater und Fitnessexperten legen uns schon lange eine kohlenhydratarme Ernährung ans Herz. Mit unserem Low-Carb-Brownies-Rezept können Sie Ihrer Low-Carb-Devise sogar beim Naschen noch treu bleiben.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Zutaten:
  • 400 g Kidney-Bohnen

  • 200 g Medjool Datteln

  • 3 EL Rapsöl

  • 1 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 4 EL Backkakao

  • 1 TL Zimt

  • 1 Vanilleschote

  • 3 Ei

  • 100 g Backkakao

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen. Eine rechteckige Backform mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Kidneybohnen in eine hohe Schüssel geben. Medjool-Datteln klein hacken und zu den Bohnen geben. Rapsöl, Backpulver, Salz, Backkakao sowie Zimt dazu geben. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen und ebenfalls hinzufügen. Alle Zutaten mit einem leistungsstarken Pürierstab zu einer homogenen Masse pürieren. Die Eier mit einem Handrührgerät (Schneebesen) cremig schlagen, unter den Teig heben.

  3. 3

    Brownieteig gleichmäßig in die Form ausstreichen und für 22-25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Der Teig soll innen noch leicht feucht sein. Kurz abkühlen lassen.

  4. 4

    Kuchen mit Backkakao bestäuben in Rechtecke schneiden.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 992kJ 12%

    Energie

  • 237kcal 12%

    Kalorien

  • 39g 15%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß

Low-Carb-Brownies-Rezept: Naschen im Ernährungsplan

Körperliche Fitness, Leistungsfähigkeit, Gesundheit und ein strahlendes Äußeres sind in unserer modernen Gesellschaft sehr hohe Güter. Selbstoptimierung, Körperkult und eine gesundheitsorientierte Ernährung gehören zum Lifestyle vieler Menschen einfach mit dazu. Häufig ist dabei das Mittel der Wahl bezüglich der Ernährung der möglichst weitgehende Verzicht auf Kohlenhydrate.

Unser Low-Carb-Brownies-Rezept zeigt, dass eine kohlenhydratarme Ernährung keinesfalls Askese, Verzicht und langweilige Speisen bedeutet. Das Gebäck nach unserem Low-Carb-Brownies-Rezept beinhaltet durch die verwendeten Bohnen sogar Proteine und ist somit die ideale Süßigkeit für Sportler. Obwohl es sich bei unserem Low-Carb-Gebäck um Brownies ohne Zucker handelt, schmecken sie durch die verwendeten Datteln trotzdem süß, sind super schokoladig und schön saftig. So haben Naschen und süße Leckereien also auch in einer kohlenhydratarmen Ernährung ihren Platz. Unser Low-Carb-Brownies-Rezept ist dabei aber nicht die einzige Möglichkeit, Naschen und die Low-Carb-Idee zusammenzubringen: Probieren Sie auch einmal unser Low-Carb-Torten-Rezept und unsere knusprigen Low-Carb-Cookies mit Mandelmehl und Schokotropfen aus!

Süß – ganz ohne Zucker: Medjool-Datteln in der Küche

In kohlenhydratarmen Rezepten wie unserem Low-Carb-Brownies-Rezept wird häufig statt Zucker die Süße von Datteln genutzt. Auch in veganen Rezepten, beispielsweise unserem Rezept für vegane Schokomuffins, kommen die Palmenfrüchte zum Süßen zum Einsatz. Am besten eignen sich hierfür die sogenannten Medjool-Datteln. Diese Sorte ist mit bis zu sechs Zentimetern Länge und durch ein besonders dickes Fruchtfleisch besonders ergiebig. Die Medjool-Dattel zeichnet sich durch ihre unvergleichliche Süße und die besondere Weichheit des Fruchtfleisches aus. Dadurch eignet sie sich zum Backen unserer Low-Carb-Brownies besonders gut und gibt unseren Low-Carb-Schoko-Brownies einen unvergleichlich lecker-süßen Geschmack, ganz ohne dass Sie dafür raffinierten Zucker verwenden müssten.

Wenn Sie jetzt nach unserem Low-Carb-Brownies-Rezept Lust bekommen haben, weitere alternative Brownies-Rezepte mit der Süße der Medjool-Dattel auszuprobieren, empfehlen wir auch unser Rezept für Zucchini-Brownies.