Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ganzer Tortengenuss mit weniger Kohlenhydraten? Aber klar: Probieren Sie unsere Low Carb Torte mit einem leckeren Boden aus Mandeln, Kokos und Dattel, einer cremigen Mascarpone-Frischkäse-Schicht und fruchtigem Erdbeer-Swirl.
Schließen

Low-Carb-Torte

Kohlenhydrate zu vermeiden, hat mit etwas Einfallsreichtum und vielen guten Rezepten nichts mit Verzicht zu tun. Unser Low-Carb-Torte-Rezept zeigt, dass Sie auch in einer kohlenhydratarmen Ernährung alles essen können.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Boden:
  • 100 g Mandel, gemahlen

  • 50 g Kokosraspeln

  • 100 g Mandel, blanchiert, ganze Kerne

  • 100 g Medjool Datteln

  • 50 g Butter

Für die Mango-Mascarpone-Creme:
  • 250 g Mascarpone

  • 250 g Magerquark

  • 300 ml Sahne

  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 1 Vanilleschote

  • 1 Mango

Für den Erdbeer-Swirl
  • 180 g Erdbeeren

  • 1 gestr. EL Speisestärke

Für die Dekoration:
  • 2 Stiele Minze

Utensilien

Springform 26cm

Zubereitung
  1. 1

    Gemahlene Mandeln und Kokosraspel in eine Schüssel geben. Blanchierte Mandeln und Datteln in einem Küchenprozessor fein hacken, in die Schüssel geben. Mit Butter zu einer krümeligen Masse verarbeiten.

  2. 2

    Backpapier zwischen Boden und Rand einer Springform einspannen. Die Nuss-Kokos-Masse in die Springform geben und fest am Boden andrücken. Für ca. 20 Minuten im Tiefkühler kaltstellen.

  3. 3

    Mascarpone und Quark glattrühren. Schlagsahne unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Schneebesen) steif schlagen. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen. Mango schälen, würfeln und mit dem Pürierstab pürieren.

  4. 4

    Zitronenabrieb, Vanillemark und Mangopüree in die Mascarponecreme einrühren. Geschlagene Sahne unterheben. Mango-Cheesecake-Masse in die Springform geben und glattstreichen.

  5. 5

    Für den Erdbeer-Swirl die Erdbeeren ggf. von Grün befreien, waschen oder auftauen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Speisestärke dazu geben und nochmals pürieren. Erdbeerpüree in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen und abkühlen lassen.

  6. 6

    Erdbeerpüree in Klecksen auf die Mango-Mascarpone-Creme geben und mit dem Stiel eines Kochlöffels leicht durchziehen, sodass ein Strudelmuster entsteht.

  7. 7

    Low Carb Torte für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Mit frischer Minze garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1465kJ 17%

    Energie

  • 350kcal 18%

    Kalorien

  • 14g 5%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Low-Carb-Torte-Rezept: kohlenhydratarm und zuckerfrei

Auf Kohlenhydrate verzichten und schon purzeln die Pfunde? Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Low Carb ist eher ein dauerhaftes Ernährungskonzept, eine generelle Umstellung des Essverhaltens, als eine kurzfristige Crash-Diät. "Low" ist englisch für "niedrig" und "Carb" steht für das englische Wort "Carbohydrates", was Kohlenhydrate bedeutet. Ziel bei Low Carb ist es, die Aufnahme von Kohlenhydraten so weit zu reduzieren und dafür die Aufnahme von Protein in Form von Eiweiß so weit zu steigern, dass der Körper seine Energie überwiegend aus Fetten und Eiweißen und eben nicht aus Kohlehydraten bezieht. So muss sich der Körper nach dem Essen mehr anstrengen, um die zugeführten Nährstoffe umzuwandeln und zu speichern. Die sogenannte Thermogenese verbraucht nämlich bereits einiges an Energie. Energie, die dann später nicht als Fettpölsterchen eingelagert werden kann. Dabei sind aber vor allem am Abend Kohlenhydrate zu vermeiden.

Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot und normale Brötchen sollten Sie in einer Low-Carb-Ernährung durch Fisch, Fleisch, Gemüse, Milchprodukte und Nüsse ersetzen. Mit ein wenig Wissen und guten Rezepten können Sie aber trotzdem fast alle Ihre Lieblingsgerichte essen. In unserer Sammlung von Low-Carb-Rezepten finden Sie sicher viele Gerichte, die Ihnen schmecken. Auch Kuchen und Torten gibt es als Low-Carb-Varianten. Unser Low-Carb-Torten-Rezept verwendet dabei proteinreichen Quark und Mascarpone und verzichtet auf kohlenhydratreiches Mehl und auf Zucker. Stattdessen backen Sie den Boden der Torte mit Mandelmehl und süßen ihn mit klein gehackten Datteln. Weitere Süße und frische Fruchtigkeit bekommt die Torte durch den Erdbeer-Swirl aus leckeren pürierten Erdbeeren.

Auch in anderen Backrezepten für eine Low-Carb-Ernährung werden Mehl und Zucker durch andere Zutaten ersetzt. Bei unserem Low-Carb-Kuchen-Rezept kommen zum Beispiel zerdrückte Bananen für die Süße und gemahlene Haselnusskerne zum Einsatz. Auch wenn weder bei unserem Low-Carb-Torte-Rezept noch bei dem Kuchen Ei als Zutat vorkommt, sind Eier in der kohlenhydratarmen Ernährung natürlich erlaubt. Nicht ganz kohlenhydratarm, dafür lecker fruchtig und exotisch ist unser Rezept für Apfel-Mango-Kuchen.

Lieblingsgerichte und Snacks mit wenigen Kohlenhydraten

Unsere Low-Carb-Torte zeigt, dass Sie bei Ihrer Ernährungsumstellung nicht auf leckere Süßspeisen verzichten müssen. Auch sonst gibt es beinahe alle Ihre Lieblingsgerichte auch in einer kohlenhydratarmen Variante. Sie möchten abends nicht auf Ihre Brotzeit verzichten? Kein Problem: Bereiten Sie einfach unser Low-Carb-Brot-Rezept zu! Sie haben Lust auf Pizza? Unser Low-Carb-Pizza-Rezept befriedigt Ihren Hunger und passt genau in Ihren Ernährungsplan. Aus Zucchini und Möhren lassen sich Gemüsenudeln zubereiten oder Sie greifen auf Nudeln aus Linsen oder Kichererbsen zurück, um eine Pasta-Variante mit nur wenigen Kohlenhydraten zu bekommen. Als Snacks für zwischendurch eignen sich zum Beispiel geröstete Kichererbsen, Müsliriegel oder Nüsse.

Sie sehen, von der Low-Carb-Torte über Pizza und Pasta bis hin zu kleinen Snacks können Sie Ihre Low-Carb-Ernährung voller Genuss und mit viel Freude am Essen durchziehen.