Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Lachstatar mit Avocado
Schließen

Lachstatar mit Avocado

Zarter Sushi-Lachs, cremige Avocado und gegrillte Scallops-Spieße: Aus diesen feinen Zutaten bereiten Sie mit unserem Rezept eine festliche Vorspeise zu, die sich sehen lassen kann. Und die dazu unverwechselbar köstlich schmeckt!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Lachstatar:
  • 450 g Lachsfilet

  • 2 kleine rote Zwiebel

  • 1 Stück Ingwer

  • 2 Limette, den Abrieb und Saft

  • 0.5 Bund Koriander

  • 4 EL Natives Olivenöl, extra

  • Prise Salz

  • Prise Pfeffer

  • 2 Päckchen Avocado, z.B. EDEKA mit Apeel-Schutzhülle

Für den Spieß:
  • 200 g Tiefsee-Scallops

  • Prise Salz, grob

  • Prise Pfeffer

  • 2 EL Arganöl

Für den Meerrettichschaum:
  • 125 g Sahne

  • 75 ml Gemüsefond

  • 2 EL Meerrettich aus dem Glas

Utensilien

(Holz-)Spieße

Zubereitung
  1. 1

    Den Lachs abspülen und trocken tupfen. In feine Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Limetten heiß abspülen, trocken tupfen und abreiben. Halbieren und den Saft auspressen. Koriander waschen, trocken tupfen und ⅔ der Blättchen fein schneiden. Restliche Korianderblätter für die Garnierung zur Seite legen.

  2. 2

    Lachs, Zwiebeln, Ingwer, geschnittenen Koriander, Limettenabrieb sowie etwas Saft in einer Schüssel mit Olivenöl vermengen, dann mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Lachstatar auf vier kleine Schälchen oder Gläser verteilen. Avocados halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch fein würfeln. Avocadowürfel mit etwas Limettensaft sowie Salz abschmecken. Avocadowürfel auf dem Tatar verteilen und leicht andrücken.

  3. 3

    Für den Meerrettichschaum Sahne und Gemüsefond mit einem Pürierstab in einem hohen Rührgefäß schaumig pürieren. Meerrettich dazugeben und von Hand einrühren, anschließend mit Salz abschmecken.

  4. 4

    Für den Spieß die aufgetauten Scallops auf Spieße stecken, salzen und pfeffern. Eine Grillpfanne erwärmen. Die Spieße mit Öl einpinseln und für ca. 3 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze grillen.

  5. 5

    Lachstatar vorsichtig auf Teller stürzen und mit Meerrettichschaum beträufeln. Mit Scallops-Spießen anrichten und mit ganzen Korianderblättern garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1980kJ 24%

    Energie

  • 473kcal 24%

    Kalorien

  • 8g 3%

    Kohlenhydrate

  • 36g 51%

    Fett

  • 29g 58%

    Eiweiß

Rezept für Lachstatar mit Avocado

Gebraten, gedünstet, gegrillt: Lachs ist einer der beliebtesten Speisefische. Er ist reich an Proteinen und versorgt uns mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren. In unserem Rezept für Lachs-Avocado-Tatar landet der edle Fisch weder in der Pfanne noch im Ofen. Stattdessen wird er mariniert – und zwar mit Ingwer, Zwiebeln, Limette, Olivenöl und Koriander. Wer den leicht zitrusartigen Geschmack von Koriander nicht so gerne mag, kann das Avocado-Lachstatar auch mit Petersilie, Kresse, Dill oder Schnittlauch anmachen. Verwenden Sie stets frische Kräuter und hacken Sie diese erst kurz vor dem Marinieren klein.

Für das Lachstatar auf Avocado empfiehlt es sich, Lachsfilet in Sushi- bzw. Sashimi-Qualität zu verwenden. Der Grund hierfür: Es wird direkt nach dem Fang für mindestens 24 Stunden bei -20 Grad eingefroren. Somit ist es ideal für den rohen Verzehr geeignet. Außerdem wird es ohne Haut und komplett grätenfrei angeboten, sodass Sie es nur noch waschen, abtupfen und in kleine Stücke schneiden müssen. Wenn Sie keinen rohen Fisch zubereiten möchten, können Sie den frischen Lachs alternativ durch Räucherlachs ersetzen.

Mehr Ideen für Lachstatar mit Avocado – Rezepte mit Fantasie

Wir krönen unser Lachstatar mit Avocado und gegrillten Scallops-Spießen. Ihrer kulinarischen Fantasie sind bei diesem Rezept keine Grenzen gesetzt: Ein fruchtiges Aroma gelingt Ihnen bei der Lachs-Avocado-Vorspeise, wenn Sie den Anteil der Avocado um die Hälfte reduzieren und das Tatar zusätzlich mit Mangostückchen garnieren. Bestreuen Sie das köstliche Türmchen dann noch mit Sesamkörnern, bekommt es einen raffinierten asiatischen Touch. Natürlich lässt sich das Lachstatar auch ganz ohne Avocado zubereiten: Als Topping kommt dann eine Creme aus Frischkäse, Crème fraîche oder Joghurt mit Meerrettich infrage.

Möchten Sie das Rezept für Lachstatar mit Avocado als Hauptgericht servieren, reichen Sie dazu kleine Kartoffelrösti oder knuspriges Weißbrot. Auch ein knackiger grüner Salat oder ein frischer Gurkensalat passen hervorragend zu dem marinierten Lachs.

Sie sind ein echter Fischgourmet? Dann schauen Sie sich in unserer Rezeptewelt um und entdecken Sie weitere Feinschmeckergerichte wie Lachs auf Zedernholz, Lachs-Carpaccio und leckere Lachs-Frischkäse-Röllchen. Mit unseren Schritt-für-Schritt-Anleitungen gelingen Ihnen all diese Speisen bestimmt – probieren Sie es einfach aus!