Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Thunfischtatar

Thunfischtatar

Thunfischtatar mit Avocado und Mango ist eine leichte Vorspeise, die zu Menüs auf Fleisch- und Fischbasis passt. Verwöhnen Sie Familie und Freunde mit diesem würzigen Rezept für Thunfischtatar. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen und welche Tipps zu beherzigen sind.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Thunfischsteak

  • 1 Zwiebel, rot

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Mango

  • 2 Avocado, z.B. EDEKA mit Apeel-Schutzhülle

  • 1 Limette, unbehandelt

  • 1 Stiel Koriander

  • 1 TL Sesamsamen, dunkel

Utensilien

Dessertring

Zubereitung
  1. 1

    Thunfischsteak in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln. Zwiebel und Tatar mit Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2

    Mango schälen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Avocado, Limettensaft und Limettenschale vermengen und ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen. Korianderblättchen abzupfen, waschen und trocken tupfen.

  3. 3

    In einem Dessertring Avocado, Mango und Tattar übereinanderschichten. Mit Sesamsamen und einem Korianderblatt garnieren. Den Dessertring entfernen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1486kJ 18%

    Energie

  • 355kcal 18%

    Kalorien

  • 11g 4%

    Kohlenhydrate

  • 28g 40%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Welchen Thunfisch darf man essen?

Thunfisch ist weltweit beliebt. Während der Schwarmfisch in Asien vorwiegend roh oder kurz gebraten genossen wird, ist bei uns der Thunfisch aus der Dose weit verbreitet. In Rezepten mit Pasta oder in Salaten – wie bei unserem Avocadosalat mit Thunfisch – greifen wir gerne auf die in Öl oder Wasser eingelegte Variante zurück. Umweltschützer warnen allerdings seit Jahren vor der Überfischung des Thunfisch-Bestandes und problematischen Fangmethoden. Betroffen sind allerdings nicht alle Thunfisch-Arten. Gefährdet sind die Bestände des Roten Thuns, des Gelbflossenthuns und des großäugigen Thuns.

Der echte Bonito hingegen hat eine gesunde Bestandsgröße. Verwenden Sie daher nach Möglichkeit am besten Thunfisch aus nachhaltigem Fischfang oder aus umweltverträglichen Aquakulturen. Fischereien mit dem Marine Stewardship Council-Siegel (MSC) respektieren internationale Fangquoten und setzen auf nachhaltigere Fangmethoden. Das Siegel ASC (Aquaculture Stewardship Council) zeichnet Speisefisch aus umweltverträglichen Aquakulturen aus. Thunfisch aus der Dose ist übrigens nicht roh. Der Fisch wird nach dem Fang eingefroren – dann wird er gegart, zerteilt, von Gräten befreit und in Dosen verpackt.

Rohen Thunfisch zubereiten

Auf der Zutatenliste unseres Rezeptes für Thunfischtatar steht nicht die Variante aus der Dose, sondern frisches Thunfischsteak. Thunfisch, der roh verzehrt wird, sollte vorher für mindestens 24 Stunden bei einer Temperatur von -20 Grad eingefroren werden, damit eventuell im Fisch enthaltene Parasiten abgetötet werden. Kaufen Sie die Ware also auf jeden Fall bereits tiefgefroren – oder in sogenannter Sashimi-Qualität. Schwangere sollten auf den Verzehr rohen Thunfischs ganz verzichten. Was Sie beim Verzehr von Fisch während der Schwangerschaft beachten sollten, verraten wir Ihnen außerdem in unserem lesenswerten Expertenwissen.

Wir servieren den Thunfischtatar mit köstlicher Avocado und fruchtiger Mango. Der Grund: Avocado harmoniert generell hervorragend zu Thunfisch – wie auch unser Rezept für gebratenen Thunfisch auf Avocado und Kresse beweist. Sie können den feinen Tatar aber auch mit Gurke und Ingwer, Kapern und Zwiebeln oder Tomaten und Frühlingszwiebeln anmachen. Dazu passen knuspriges Weißbrot und ein trockener Weißwein. Probieren Sie aus, welche Kombination Ihnen am besten schmeckt. Und freuen Sie sich auf raffinierten Geschmack!