Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Avocado-Brot

Avocado-Brot

Ein paar Stücke Avocado auf frischem Brot – lecker, vollwertig und im Handumdrehen fertig. Zaubern Sie mit diesem Rezept ein schnelles Abendessen, einfaches Frühstück oder abwechslungsreiches Pausenbrot.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Dose Kichererbse (Abtropfgewicht 250 g)

  • 1 Knoblauchzehe

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 1 EL Tahin (Sesampaste)

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 0.5 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 2 reife Avocado (etwa 200 g)

  • 2 Stiele Petersilie, glatt

  • 4 Scheiben Roggenbrot

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung
  1. 1

    Kichererbsen in ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch pellen und grob zerkleinern. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, 1 TL Schale abreiben und den Saft auspressen.

  2. 2

    Kichererbsen, Knoblauch, Zitronenabrieb, 2 TL Zitronensaft, Tahin und Olivenöl in ein hohes Rührgefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Frühlingszwiebeln waschen, Enden abschneiden und schräg in Röllchen schneiden. Avocados halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, zupfen und grob zerkleinern.

  4. 4

    Brotscheiben mit Hummus bestreichen und mit Avocadoscheiben belegen. Mit Frühlingszwiebeln und Petersilie toppen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1633kJ 19%

    Energie

  • 390kcal 20%

    Kalorien

  • 47g 18%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Rezept für Avocado mit Brot

Nicht erst seit die Avocado als Superfrucht gilt, landet die tropische Frucht in unseren Breiten oft und gerne auf dem Teller. Ja, Sie haben richtig lesen: Frucht. Denn botanisch gesehen ist die Avocado ein Obst. Denn der Avocadobaum gehört zu den Lorbeergewächsen, dessen Beeren als Früchte gelten. Trotzdem wird die Eierfrucht meist herzhaft zubereitet: in Form cremiger Guacamole, als Salat mit Tomaten oder Roter Beete sowie gefüllt mit Krabben, Thunfisch oder Eiern.

Bei uns landet die Avocado auf knusprigem Brot. Begleitet wird sie von einem weiteren Superfood – einem köstlichen Hummus aus Kichererbsen, Zitrone und Tahin. Die Zubereitung der Avocado auf einer Scheibe Brot ist schnell und einfach. Bestreichen Sie Brot Ihrer Wahl mit Hummus, belegen Sie es mit in Scheiben geschnittener Avocado und bestreuen Sie das Ganze mit frischen Frühlingszwiebeln. Dieses Rezept für Avocado-Brot ist vegan. Sie können es aber auch mit Frischkäse oder Quark zubereiten. Probieren Sie aus, was Ihnen am besten schmeckt und wandeln Sie das Topping nach Belieben ab.

Sie haben Früchte übrig? Wie wäre es mit einer cremigen Avocado-Schoko-Mousse zum Nachtisch?

Was passt zu Avocado auf Brot?

Statt auf frischen Brotscheiben lässt sich die Avocado auch sehr gut auf Knäckebrot anrichten. Möchten Sie das Avocado-Brot zum Frühstück genießen, servieren Sie die Frucht auf knusprig gebackenen Brötchen oder warm geröstetem Weißbrot, wie zum Beispiel in unserem Rezept für Avocado-Bruschetta. In dieser italienischen Variante belegen Sie die Bruschetta mit Avocado, Radieschen, Mandelstiften und Lauchzwiebeln. Kombinieren können Sie die Kombination aus Avocado und Brot auch hervorragend zu Tomaten, Paprika, Karotten oder Käse. Besonders gut passen übrigens würzige Käsesorten zu der tropischen Frucht.

Was Sie mit der exotisch-köstlichen Frucht in der Küche noch so alles anstellen können, verraten Ihnen unsere kreativen Rezepte wie beispielsweise die eiskalten Froyo-Bites mit Avocado, den Avocado-Pudding oder unsere leckere Avocado-Carbonara.