Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kürbis-Apfel-Suppe

Kürbis-Apfel-Suppe

Wärmende Zwischenmahlzeit: Probieren Sie unsere Kürbis-Apfel-Suppe mit Ingwernote und einem Walnuss-Tofu-Topping – ballaststoffreich und laktosefrei!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Zwiebel, weiß

  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer

  • 650 g Hokkaido-Kürbis

  • 2 Apfel

  • 1 Petersilienwurzel

  • 2 EL Rapsöl

  • 1000 ml Gemüsebrühe

  • 200 g Tofu, geräuchert

  • 50 g Walnuss

  • 0.5 Bund Petersilie, glatt

  • 1 EL Kürbiskernöl

  • Räuchersalz

  • 4 Scheiben Kartoffel-Nuss-Brot

Zubereitung

  1. 1

    Zwiebel und Ingwer fein, Kürbis, entkernte Äpfel und Petersilienwurzel grob würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Ein Tropfen Wasser sollte darin brutzeln. Die geschnittenen Zutaten darin anbraten, sodass eine leicht braune Kruste entsteht. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten leise köchelnd garen.

  2. 2

    Räuchertofu fein schneiden oder mit der Gabel zerdrücken. Walnüsse grob hacken. Alles in eine Pfanne geben und ohne Fettzugabe fünf Minuten goldbraun anbraten.

  3. 3

    Petersilie sehr fein schneiden, fünf Minuten vor Ende der Garzeit bis auf einige Dekoblättchen zum Gemüse geben. Abschließend die Suppe pürieren und mit Kürbiskernöl und Räuchersalz abschmecken.

  4. 4

    Suppe auf Teller verteilen, das Walnuss-Tofu-Topping darauf anrichten und mit Petersilie verziert servieren. Reichen Sie Brot dazu.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2173kJ 26%

    Energie

  • 519kcal 26%

    Kalorien

  • 44g 17%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 18g 36%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte