Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Feine Plätzchen mit Kokosraspeln und Kokosöl und einer ganz feinen Schokoladencreme aus Vollmilch und Zartbitterschokolade!
Schließen

Kokosplätzchen mit Schoko

Während Kokosmakronen als klassisches Weihnachtsrezept gelten, passt unser Kokosplätzchen-Rezept auch zu vielen anderen Anlässen: Mit einer Füllung aus zwei Sorten Schokolade, Sahne, Honig und einem Schuss Honig-Whiskey ziert es jede Tasse Kaffee und rundet auch ein Glas Sherry oder Whiskey fein ab.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

54 Portionen

Für die Schokocreme:
  • 140 g Vollmilch-Couverture

  • 90 g Zartbitter-Couverture

  • 80 ml Sahne

  • 2 TL Blütenhonig

  • 2 cl Honig-Whiskey

Für die Plätzchen:
  • 80 ml Kokosöl

  • 75 g Rohrohrzucker

  • 2 Ei

  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Orange

  • 125 g Dinkelmehl (Typ 630)

  • 0.5 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 100 g Kokosraspeln

Außerdem:
  • etwas Puderzucker zum Besieben

Utensilien

runder, gezackter Ausstecher von 4 cm Durchmesser

Zubereitung
  1. 1

    Kokosöl, Rohrohrzucker, Eier und Orangenschale in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Dinkelmehl, Backpulver, Salz und Kokosraspeln zufügen und unterkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

  2. 2

    Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ca. 108 runde Plätzchen von etwa 4 cm Durchmesser ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  3. 3

    Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) etwa 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

  4. 4

    Für die Schokocreme beide Kuvertürensorten klein hacken. Sahne und Honig in einen Topf geben, aufkochen, vom Herd ziehen, die kleingehackten Kuvertüren zufügen und unter rühren in der heißen Sahne auflösen. Whisky zufügen und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Etwa 30 Minuten kühl stellen, bis die Creme beginnt fest zu werden.

  5. 5

    Die Creme mit dem Handrührgerät mit Rührbesen aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 8 füllen.

  6. 6

    Die Creme auf die Unterseite von 54 Plätzchen spritzen. Mit den restlichen Plätzchen abdecken und leicht andrücken. Kühl stellen.

  7. 7

    Vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.

  8. 8

    Entdecken Sie weitere Weihnachtsplätzchen-Rezepte! Als Variante können Sie die Kekse auch mit der Creme nach unserem Schokoladencreme-Rezept füllen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 293kJ 3%

    Energie

  • 70kcal 4%

    Kalorien

  • 5g 2%

    Kohlenhydrate

  • 5g 7%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Feines Kokosplätzchen-Rezept mit Noten von Orange & Whiskey

Auch wenn sich der Name unseres Kokosplätzchen-Rezepts erst einmal recht schlicht anhört – diese Plätzchen haben es in sich! Im Teig des Kokosplätzchen-Rezepts stecken neben erwartbaren Zutaten wie Mehl, Ei und Zucker auch Kokosöl und Kokosraspeln sowie – für das besondere Aroma – die abgeriebene Schale einer halben Orange. Und auch für die Füllung des Kokosplätzchen-Rezepts haben wir uns was einfallen lassen: Hier erfreuen zweierlei Sorten Schokolade, gemischt mit Sahne, Honig und einem Schuss Honig-Whiskey, die Geschmacksknospen. Egal, ob Sie unser Kokosplätzchen-Rezept für Weihnachten backen oder einfach nur, weil Sie Lust auf den Geschmack von Kokosnuss und feiner Schokoladenfüllung haben – der Aufwand lohnt sich! Oder Sie heizen Ihren Backofen für eine etwas sommerlichere Variante von Kokosgebäck an: Unsere Karibischen Kokosmakronen werden mit Limette verfeinert, ebenfalls sehr lecker!

Kokos: tropische Zutat für Küche und Kosmetik

Produkte aus Kokosnuss wie Kokosflocken, Kokosmilch, Kokosöl oder Kokoswasser erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit: Sowohl in der Küche als auch im Bereich der Naturkosmetik kommen die Segnungen der tropischen Steinfrucht, die botanisch keine echte Nuss ist, zum Einsatz. Sie möchten mehr darüber wissen? Wir erklären Ihnen in unserem Beitrag zur Kokosöl-Anwendung, wie Sie Kokosöl sowohl innerlich als auch äußerlich einsetzen, geben praktische Tipps zur Nutzung und verraten, welche Wirkungen Sie erwarten können. Als Zutat in Cocktails wie auch in warmen Speisen wie Currys ist die Kokosnuss allerdings beileibe nichts Neues mehr, sondern löst bei uns Nicht-Tropen-Bewohnern mit ihrem einzigartigen Geschmack seit jeher ein Gefühl von Sonne, Exotik und Urlaub aus (was sich nicht nur die Sonnencreme-Industrie zunutze macht, indem sie diesen Duftstoff in ihren Produkten verarbeitet).

Heute doch keine Lust auf Exotik in Ihren Plätzchen? Dann versuchen Sie statt des Kokosplätzchen-Rezepts einfach unsere Schoko-Zimtsterne.