Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Käsekuchen mit Mohn

Käsekuchen mit Mohn

Käsekuchenfans aufgepasst: Mit Mohnback ist dieser Mohn-Käsekuchen im Handumdrehen zubereitet und verwöhnt unseren Geschmacksknospen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Mürbeteig:
  • 300 g Weizenmehl (Type 550)

  • 200 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:
  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 500 g Mohnback

  • 75 g Butter

  • 150 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 2 Ei

  • 500 g Magerquark

  • 200 g Schmand

  • 1 Packung Vanillepudding-Pulver

Außerdem:
  • Fett für die Form

Utensilien

Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform einfetten.

  2. 2

    Mehl, Butter, Zucker und Salz in einer Schüssel zu einem homogenen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 30 cm rund ausrollen. Den Teig in die Springform legen und den Rand hochziehen und leicht andrücken.

  3. 3

    Für die Füllung die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und ca. 2 TL Schale abreiben sowie 2 EL Saft auspressen. Den Mohnback auf dem Teig verteilen und glattstreichen. Zitronenabrieb, Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen eines Handrührgerätes cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren. Quark, Schmand, Zitronensaft und Puddingpulver miteinander verrühren und unter die Butter-Ei-Masse heben. Alles sorgfältig verrühren.

  4. 4

    Die Käsekuchenmasse auf der Mohnschicht verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 55-60 Minuten backen. Ggf. zwischendurch mit Alufolie abdecken, damit die Kuchenoberfläche nicht zu dunkel wird.

  5. 5

    Den Kuchen im abgeschalteten Ofen bei halb geöffneter Ofentür abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2680kJ 32%

    Energie

  • 640kcal 32%

    Kalorien

  • 53g 20%

    Kohlenhydrate

  • 42g 60%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Käsekuchen mit Mohn: Rezept

Sonntagnachmittag, vier Uhr: Es ist Kuchenzeit. Und was landet bei den Deutschen am allerliebsten auf dem Kuchenteller? Der Käsekuchen: mit Kirschen, Mandarinen, Streuseln, Baiser oder Mohn – wie in diesem Rezept.

Das leicht nussige Aroma des Mohns harmoniert fantastisch mit der süßen Quark-Puddingmasse und sorgt für Begeisterung an der Kaffeetafel. Der cremige Käsekuchen mit Mohn ist einfach und schnell zu backen: den Mürbeteig kneten, die Quarkmasse anrühren und zusammen mit dem Mohnback in die Backform geben.

Mohnback oder Mohnfix ist übrigens eine backfertige Mohnfüllung, die aus Zutaten wie Blaumohn, Zucker, Wasser, Stärke und Aromen angerührt wird. Sie können den Backmohn natürlich auch selbst herstellen, z. B. aus Mohn, Milch, Butter und Zucker.

Käsekuchen mit Mohn wie von Oma – ein Gedicht

Unzählige erlesene Varianten des Käsekuchens warten hinten den Vitrinen von Konditoreien auf Kuchenliebhaber: Viele von ihnen lassen sich mit unseren Rezepten einfach nachbacken: Probieren Sie z. B. unseren Apfel-Käsekuchen mit einem Butterkeks-Kakao-Boden und einer Füllung aus Frischkäse, Sahne und Eiern oder unsere orientalische Version als Baklava Cheesecake.

Auch lecker: Begeistern Sie Ihre Lieben mit einem Russischen Zupfkuchen, dem beliebten Mix aus Käse- und Schokoladenkuchen.

Möchten Sie Ihren saftigen Mohn-Käsekuchen noch veredeln, können Sie ihn zum Schluss mit einem feinen Fruchtspiegel versehen: Wie wäre es mit einem Topping aus Himbeeren, Kirschen oder Pfirsich? Dazu die Früchte mit Zucker in einen Topf geben, aufkochen lassen und pürieren. Dann Gelatine oder Agar-Agar hinzufügen und die Masse auf den erkalteten Käsekuchen mit Mohn und Pudding geben.

Tipp: Wer gerne mit Mohn backt, sollte sich auch einmal an unserem Rezept für Mohn-Schmand-Kuchen versuchen.