Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Unser selbst gemachter Holunderblütensirup ist einfach herzustellen & verleiht Getränken und Desserts eine unwiderstehlich süße Note – probieren Sie selbst!
Schließen

Holunderblütensirup

Selbst gemachter Holunderblütensirup schmeckt in erfrischenden Drinks oder köstlichen Desserts. Mit Holunderblüten, Zitronensaft, Wasser und Zucker ist er einfach herzustellen und hält sich abgefüllt in einer Flasche knapp ein halbes Jahr. Probieren Sie unser Rezept aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

40 Portionen

  • 12 Holunderblüte

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 1 kg Zucker

Zubereitung
  1. 1

    Für den Sirup die Holunderblüten vorsichtig unter fließend kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen. Die Zitrone waschen, abtrocken und in dünne Scheiben schneiden. 1 Liter Wasser in einem Topf mit Zitronenscheiben und Holunderblüten zum Sieden bringen, einmal aufwallen lassen, den Topf von Herd nehmen und die Mischung über Nacht zugedeckt stehen lassen.

  2. 2

    Am nächsten Tag die Holunderblüten-Mischung, durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb, in einen Topf gießen und das Tuch ausdrücken. Zucker einrühren und das Ganze zum Sieden bringen. Hitze reduzieren und sirupartig einkochen lassen. Das kann etwa 1 Stunde dauern. Während des Einkochens einen Backpinsel in heißes Wasser tauchen und damit die Zuckerkristalle vom Topfrand wischen. Den Sirup heiß in kleine Flaschen füllen und verschließen.

  3. 3
    Hinweis

    Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

  4. 4
    Hinweis

    Entdecken Sie auch weitere Rezeptideen mit Holunder!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 427kJ 5%

    Energie

  • 102kcal 5%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß

Holunderblütensirup-Rezept – so einfach ist die Zubereitung

Frisch zubereiteter Holunderblütensirup ist als Zutat ein echter kulinarischer Allrounder: Mischen Sie ihn mit kaltem Wasser und frischen Zitronenscheiben, ergibt sich dank seiner natürlichen Süße ein sommerlicher Drink. Auch Cocktails und Desserts erhalten mit Holunderblütensirup eine besondere geschmackliche Nuance. Mit unserem Rezept und etwas Zeit stellen Sie den leckeren Sirup ganz einfach selbst her.

Sorgsam gewaschene Holunderblüten, ein Liter Wasser, eine unbehandelte Zitrone und ein Kilogramm Zucker: Diese Zutaten sind alles, was Sie benötigen, wenn Sie selbst gemachten Holunderblütensirup genießen möchten. Die Zitronensäure sorgt für eine erfrischende Note – und die Kombination aus Zitrone und Zucker macht ihn bis zu sechs Monate haltbar. Füllen Sie ihn am besten in eine fest zu verschließende Flasche: So bleibt der Sirup auch ungekühlt lange frisch. Und wenn Sie Freude am Selbermachen gefunden haben: Auf die gleiche Art bereiten Sie unseren Rosensirup zu – unbedingt auch ausprobieren!

Getränke und Desserts mit Holunderblütensirup verfeinern

Feinschmecker schätzen das süße Aroma des Sirups alleine wegen seiner Vielfältigkeit. So entsteht eine leckere Holunderblütenlimonade, wenn Sie 200 Milliliter Sirup mit 0,75 Liter Wasser mischen. Sie mögen Hugo? Dann sind Sie in bester Gesellschaft. Der aus Südtirol stammende Kult-Aperitif aus Prosecco und Minze käme ohne einen kräftigen Schuss des Sirups nicht aus.

Doch die Blüten können noch mehr: Mit Quark-Creme, roten Früchten und einem unwiderstehlich gutem Brownie-Boden entsteht zum Beispiel unsere himmlisch-süße Holunder-Himbeertorte! Und sogar aus den Beeren des Holunders lässt sich Sirup herstellen. Einfach die gewünschte Menge Saft im Verhältnis 1:1 mit Zucker aufkochen und genießen. Der Beerensirup eignet sich übrigens nicht nur für Süßspeisen, sondern passt auch hervorragend zu Fleischgerichten. Sie mögen es exotisch? Dann testen Sie unser Rezept für Granatapfel-Sirup.

Unser Tipp: Holunder hat von Anfang Juni bis Ende Juli Saison. Worauf Sie beim Sammeln von Holunderblüten achten müssen, verrät Ihnen unser EDEKA-Experte Reiner Ley. Um einer Verwechslungsgefahr mit giftigen Blüten entgegenzuwirken, sollten Sie unbedingt auf die ellipsenartige Blattform und den typischen Holundergeruch achten.