Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ein Traum von Holunder und Himbeere mit leckerem selbstgemachten Brownie-Boden: Eine wirkliche Verführung zur Kaffeezeit im Sommer.
Schließen

Holunder-Himbeer-Torte

Ein Traum von Holunder und Himbeere mit leckerem selbstgemachten Brownie-Boden: Eine wirkliche Verführung zur Kaffeezeit im Sommer.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

16 Portionen

  • 150 g Zartbitter-Couverture

  • 150 g Butter, weich

  • 100 g Zucker, braun

  • 1 Salz

  • 2 Ei

  • 70 g Pekannuss

  • 80 g Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • 40 g Kakao

  • 7 Blatt Gelatine

  • 3 Ei, davon das Eigelb

  • 70 ml Weißwein

  • 100 ml Holunderblütensirup

  • 100 g Zucker

  • 1 EL Zitronenschale, fein abgerieben (Bio Zitrone)

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 500 g Magerquark

  • 200 ml Sahne

  • 2 EL Himbeerkonfitüre

  • 600 g Himbeere

  • 2 Blatt Gelatine, rot

  • 150 ml Himbeersaft

  • 2 Aprikose

  • 50 g Johannisbeere, frisch

  • einige Brombeere

Zubereitung

  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Couverture schmelzen, mit Butter, Zucker und etwas Salz aufschlagen. Nacheinander die Eier unterrühren.

  2. 2

    Pekannüsse mahlen, mit Mehl, Backpulver sowie Kakao mischen und unter die Schokomasse rühren. Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier belegen, Rand fetten. Teig einfüllen, ca. 25 Minuten backen, abkühlen lassen.

  3. 3

    2 Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe, Wein, Sirup, 50 g Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker über dem Wasserbad cremig aufschlagen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Quark unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

  4. 4

    Den Brownie-Boden aus der Form lösen und mit einem Tortenring umstellen. Anschließend die Oberfläche mit Konfitüre bestreichen und mit 450g Himbeeren belegen. Die Holundercreme darauf verteilen und 4 Stunden gut kühlen.

  5. 5

    Im Anschluss die rote Gelatine einweichen. 3 EL Himbeersaft und 50 g Zucker erwärmen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mit dem restlichen Saft verrühren. Abkühlen lassen und kurz vor dem Gelieren auf der Torte verteilen.

  6. 6

    Die Torte 30 Minuten kühlen, anschließend aus der Form lösen und mit den restlichen Früchten belegen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1482kJ 18%

    Energie

  • 354kcal 18%

    Kalorien

  • 299g 115%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß