Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hefezopf mit Rosinen
Schließen

Hefezopf mit Rosinen

Rosinen und Hefeteig harmonieren einfach wunderbar miteinander – das beweist dieses einfache Rezept für einen saftigen Hefezopf mit Rosinen. Auf die Zutaten, fertig los: Backen Sie das köstliche Naschwerk Schritt für Schritt mit uns nach.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 200 ml Milch

  • 0.5 Würfel Hefe, frisch

  • 70 g Zucker

  • 2 Kardamom

  • 0.5 Orange, unbehandelt

  • 100 g Rosinen

  • 2 EL Honig

  • 500 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 Prise Salz

  • 80 g Butter, weich

  • 1 Ei

  • 1 Eigelb

  • 2 EL Milch

  • 2 EL Hagelzucker

Zubereitung
  1. 1

    Milch in einem Topf lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröseln, Zucker dazu geben und alles verrühren, bis sich Hefe und Zucker aufgelöst haben. Kardamomkapseln öffnen und die Samen in einem Mörser fein zerstoßen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale abreiben. Den Saft der halben Orange auspressen und die Rosinen darin einweichen. Mit Orangenabrieb, Honig und Kardamom vermischen.

  2. 2

    Mehl und Salz vermischen. Hefe-Milch-Mischung, Butter und Ei hinzugeben und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Rosinenmischung hinzugeben und unterkneten. Abgedeckt 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen, bis der Teig sich in etwa verdoppelt hat.

  3. 3

    Teig nochmals gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 50 x 40 cm ausrollen. Teig längs in 3 gleichgroße Teile teilen. Teigstränge von der längeren Seite aus aufrollen und an den Enden gut zusammendrücken. Die Stränge auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und zu einem Zopf flechten. Abgedeckt weitere 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

  4. 4

    Backofen auf 185 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 165 Grad) vorheizen.

  5. 5

    Eigelb und Milch verquirlen. Den Hefezopf damit einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1168kJ 14%

    Energie

  • 279kcal 14%

    Kalorien

  • 47g 18%

    Kohlenhydrate

  • 7g 10%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Rezept für Hefezopf mit Rosinen

Ein Hefezopf ist eines der Backwerke, das man rund um die Uhr genießen kann – und das im Prinzip fast jedem schmeckt. Ob mit Butter oder Marmelade bestrichen oder einfach pur: Ein Hefezopf ist sowohl zum Frühstück als auch zum Kaffee am Nachmittag ein süßer Genuss. Auch wenn Sie tierische Produkte in Ihrer Ernährung vermeiden, müssen Sie mit unserem Rezept für veganen Hefezopf nicht auf den Genuss verzichten.

Für ein ganz besonderes, leicht orientalisches Aroma sorgen die Sultaninen in unserem raffinierten Hefezopf-Rezept mit Rosinen. Denn diese werden vorher in einer Mischung aus Orangensaft, Honig und Kardamom eingelegt. Vorsichtig unter den Teig kneten sollten Sie die feinen Trockenfrüchte erst ganz am Ende – also bevor Sie den Teig zum Gehen ruhen lassen.

Tipp: Sie möchten den frisch gebackenen Hefezopf mit Rosinen am liebsten zum Frühstück genießen? Dann können Sie den Hefeteig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Damit kommt das Gebäck frisch duftend aus dem Ofen direkt auf den Frühstückstisch – so herrlich, so lecker.

Hefezopf mit Rosinen backen: Tipps für Teig & Co.

Damit der saftige Hefezopf mit Rosinen im Ofen keine Risse bekommt, sollten Sie ihn unbedingt lang genug kneten. Auch wenn es mit einem elektrischen Knethaken schneller und einfacher geht, empfiehlt sich das Kneten von Hand. Der Teig wird dadurch einfach geschmeidiger. Merken Sie beim Kneten, dass er aufreißt, geben Sie etwas Butter oder Wasser hinzu.

Nach dem Gehen teilen Sie den Teig in drei Portionen und formen diese zu drei gleich langen Rollen. Legen Sie nun die Enden übereinander und flechten Sie Ihren Hefezopf. Achten Sie dabei darauf, dass die drei Teigstränge nicht zu stramm geflochten sind, denn auch das führt beim Backen zum Aufreißen des Zopfes. Ein fluffiger Hefezopf mit Rosinen ist allerdings nur eine Option von vielen. Statt Rosinen können Sie beispielsweise auch Schokostückchen zum Teig geben. Diese Variante ist vor allem bei Kindern sehr beliebt. Etwas aufwendiger, aber sehr lohnenswert, ist die Zubereitung eines Hefezopfs mit Marzipan-, Mohn- oder Nussfüllung. Entdecken Sie in unserer Rezeptewelt mehr köstliche Hefezopf-Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und probieren Sie unter anderem unseren Kardamom-Hefezopf. Das aromatische Gewürz verwenden Sie außerdem für die Füllung unserer Rosinenschnecken.Nach dem Gehen teilen Sie den Teig in drei Portionen und formen diese zu drei gleich langen Rollen. Legen Sie nun die Enden übereinander und flechten Sie Ihren Hefezopf. Achten Sie dabei darauf, dass die drei Teigstränge nicht zu stramm geflochten sind, denn auch das führt beim Backen zum Aufreißen des Zopfes. Ein fluffiger Hefezopf mit Rosinen ist allerdings nur eine Option von vielen. Statt Rosinen können Sie beispielsweise auch Schokostückchen zum Teig geben. Diese Variante ist vor allem bei Kindern sehr beliebt. Etwas aufwendiger, aber sehr lohnenswert, ist die Zubereitung eines Hefezopfs mit Marzipan-, Mohn- oder Nussfüllung. Entdecken Sie in unserer Rezeptewelt mehr köstliche Hefezopf-Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und probieren Sie unter anderem unseren Kardamom-Hefezopf. Das aromatische Gewürz verwenden Sie außerdem für die Füllung unserer Rosinenschnecken.