Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pizza einmal anders? Bei unserem Rezept für Fladenbrotpizza werden einfach 2 Fladenbrothälften zum Teig und schmecken garniert mit Tomatensoße und leckerem vegetarischem Belag einfach köstlich.
Schließen

Fladenbrotpizza

Hier kommt die Antwort auf die Frage: Was mache ich, wenn ich Lust auf Pizza habe, aber nicht lange in der Küche stehen möchte? Unser Rezept für Fladenbrotpizza ist so schnell wie einfach zubereitet und verspricht mediterranen Genuss!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 mittelgroße Rispentomate

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 Schalotte

  • 250 g Zucchini

  • 250 g Aubergine

  • 10 Olive, schwarz

  • 1 EL Olivenöl

  • 150 ml passierte Tomate

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 0.5 TL Sumach

  • 1 TL Oregano

  • 1 großes Fladenbrot

  • 200 g Feta

  • einige Salbeiblatt

Zubereitung

  1. 1

    Tomaten waschen, Strunk herausschneiden, würfeln. Knoblauch und Schalotten pellen und fein hacken. Zucchini und Aubergine waschen, Endstücke abschneiden und mit einem Sparschäler in feine Streifen schälen. Oliven abtropfen lassen.

  2. 2

    Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Knoblauch und Schalotten für 1-2 Minuten glasig schwitzen. Tomatenmark einrühren, passierte Tomaten und gewürfelte Tomaten hineingeben. Für 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    Backofen auf 200 Grad Umluft (220 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  4. 4

    Tomatensauce mit Zucker, Salz, Pfeffer, Sumach und Oregano abschmecken.

  5. 5

    Fladenbrot längs in 2 große Fladen schneiden. Fladenbrothälften auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen auslegen und mit Tomatensauce bestreichen. Zucchini- und Auberginenstreifen auf den Fladenbroten anrichten, Oliven gleichmäßig aufteilen. Einige Salbeiblätter auflegen. Feta zerbröseln und über die Fladenbrote streuen.

  6. 6

    Fladenbrotpizzen nacheinander für 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

  7. 7

    Die Pizza herausnehmen, nach Belieben mit frischem Basilikum garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1231kJ 15%

    Energie

  • 294kcal 15%

    Kalorien

  • 27g 10%

    Kohlenhydrate

  • 13g 19%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Pizzaspaß der multikulturellen Art: Fladenbrotpizza-Rezept

Fladenbrote sind die ältesten, bekanntesten und beliebtesten Brote der Menschheitsgeschichte: Bereits vor Tausenden von Jahren genossen die Ägypter und Sumerer auf Stein gebackenen Getreidebrei in Fladenform. Kein Wunder, dass die runden, flachen Brote heutzutage überall auf der Welt gegessen werden.

Besonders bekannt bei uns in Deutschland ist das türkische Fladenbrot: Im Gegensatz zu vielen anderen Rezepturen wird das türkische "Pide" aus Hefeteig gebacken und ist somit etwas dicker als dünne Varianten wie das arabische Chubz, das indische Chapati oder mexikanische Maistortillas. So sind die weichen Pita- oder Pide-Hefeteigfladen nicht nur eine sättigende Beilage zu allen Mahlzeiten, sondern auch eine gute Basis für Hauptspeisen.

Fladenbrot mit Hackfleisch beispielsweise ist eine Spezialität, die eigentlich jeder kennt. Aber kennen Sie auch schon unser Rezept für Fladenbrotpizza? Die Kombination aus orientalischen und italienischen Spezialitäten verspricht kulinarischen Multi-Kulti-Spaß und ist so einfach wie schnell gemacht: Man nehme ein Fladenbrot, schneide dieses in der Mitte durch und bestreiche die Schnittseiten mit Tomatensoße. Anschließend werden die beiden runden Hälften mit verschiedenen Zutaten wie Zucchini, Auberginen und Oliven belegt. Ab in den Ofen, garnieren und genießen!

Unsere Rezeptidee bietet 1001 Servier-Möglichkeit

Für unser vegetarisches Rezept für Fladenbrotpizza müssen Sie natürlich nicht zwingend die vorgeschlagenen Zutaten verwenden. Ganz im Gegenteil: Der Fantasie bei der Zubereitung dieses schnellen Snacks sind eigentlich kaum Grenzen gesetzt!

Ob vegetarisch oder mit Fleisch: Von der Fladenbrotpizza Caprese mit Mozzarella, Tomaten und Basilikum bis zur Variante mit Gyros, Thunfisch oder Hackfleisch – belegen Sie die unkomplizierte Pizza-Alternative mit dem originellen Hefeteigboden einfach mit Ihren ganz persönlichen Lieblingszutaten.

Oder probieren Sie zur Abwechslung einfach mal unser Rezept für Pizza-Bagel aus, bei dem luftig-leichte Sesam-Bagels als fertiger Pizzateig dienen. Noch schneller genießen Sie nur noch mit unserem Rezept für gebratene Auberginen, zu denen übrigens auch Fladenbrot gereicht wird.