Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Exotischer Wirsingsalat

Exotischer Wirsingsalat

Unser raffinierter Wirsingsalat kombiniert das fein nussige Aroma des beliebten Grünkohls mit süßen Frucht-Noten und herzhaftem Schinken. Das Ergebnis ist ein exotischer Aroma-Mix, der begeistert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Dazu:
  • 8 Scheiben Vollkorn-Sandwich-Toast

  • 500 ml Früchtetee

  • 250 ml Orangensaft

  • 1 kirschgroßes Stück Ingwer

Für das Dressing:
  • 2 EL Joghurt

  • 2 Mandarine

  • Pfeffer

  • Salz

  • 2 TL Honig

  • 1 EL Thymianblatt

  • 2 EL Pflanzenöl

Für den Salat:
  • 600 g Wirsing

  • 4 Mandarine

  • 50 g Schinken, gekocht

  • 20 g Walnusskern

  • 1 Granatapfel

Zubereitung

  1. 1

    Äußere Wirsingblätter waschen und mit übrigem Wirsing ohne Strunk und ohne Blattrippen in sehr feine Streifen schneiden.

  2. 2

    Mandarinen gründlich schälen und die Spalten halbieren. Schinken würfeln. Walnüsse grob hacken.

  3. 3

    Granatapfel in der Mitte durchschneiden und die Kerne mit Saft, ohne Trennhäute, zum Wirsing geben.

  4. 4

    Die 2 Mandarinen auspressen und mit den andren Dressingzutaten vermischen. Das Dressing unter alle Salatzutaten heben. Den Salat mindestens 1 Sunde ziehen lassen, umrühren und nochmals abschmecken. Dazu die getoasteten Brotscheiben servieren.

  5. 5

    Früchtetee kochen, mit Orangensaft und klein geschnittenem Ingwer ergänzen und dazu servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1876kJ 22%

    Energie

  • 448kcal 22%

    Kalorien

  • 62g 24%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Wirsingsalat mit Mandarinen: Exotischer Genuss

Frischer Wirsing punktet mit einem besonders delikaten Geschmack, der neben der typischen Kohl-Note auch eine fein nussige Komponente enthält. Dieses besondere Aroma verleiht herzhaften Gerichten im Handumdrehen eine raffinierte Note und ist in Gourmet-Kreisen sehr beliebt. Unser unkompliziertes Wirsingsalat-Rezept ist das perfekte Gericht für ein kräftiges Mittag- oder Abendessen und überzeugt auch auf dem Party-Buffet.

Zutaten für Ihren Wirsingsalat mit Mandarinen und Schinken

Die zarten äußeren Blätter des Wirsings stehen geschmacklich im Zentrum dieses einfachen Rezepts. Das feine Kohlgemüse wird mit saftigen Mandarinen-Spalten, süßen Granatapfel-Kernen und herzhaften Schinken-Würfeln kombiniert und abschließend mit einem exotischen Mandarinen-Honig-Joghurt-Dressing gekrönt – fertig! Dieser leckere Wirsingsalat ist definitiv auch für Koch-Anfänger zu meistern, begeistert aber auch anspruchsvolle Genießer.

Tipp: Für kalte Salate wie diesen oder unseren kräftigen Käse-Wirsingsalat eignen sich die Blätter des sogenannten Frühwirsings besonders gut, da sie roh extra-fein schmecken.

Das gesunde Kohlgemüse ist auch für warme, deftige Speisen geeignet und wird gerne mit gebratenem oder geräuchertem Fleisch kombiniert, wie in unseren Rezepten für gefüllten Wirsing oder Wirsing mit Speck. Das nussige Gemüse-Aroma ergänzt sich mit kräftigen Fleisch-Noten ideal.

Wirsing – ein Kohlgemüse mit wertvollen Nährstoffen

Ob Vitamin C, Eisen, Eiweiß oder Magnesium – Wirsing punktet mit einem wertvollen Nährstoff-Mix. Das grüne Gemüse gilt darüber hinaus auch als sehr kalorien- und fettarm. Es verwundert also nicht, dass der beliebte Kohl sich häufig auf den Speiseplänen figur- und gesundheitsbewusster Hobbyköche wiederfindet.

Tipp: Um in den vollen Aroma- und Nährstoff-Genuss zu kommen, achten Sie darauf, nur knackig grüne Kohlköpfe zu verwenden. Welke Blätter oder gelbliche Verfärbungen sollten Sie beim Kauf vermeiden.