Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Köstlicher selbstgemachter Chai-Sirup mit warmer Milch aufgegossen ist eine schöne herbstliche Alternative zum Kaffee oder auch als Dessert möglich!
Schließen

Chai-Sirup

Chai Latte gilt längst als Trendgetränk, geht aber tatsächlich auf eine lange indische Tradition zurück. Entscheidend dabei: intensive Gewürze. Hilfreich: jederzeit vorbereitet zu sein. Mit unserem Rezept können Sie nun Chai-Sirup selber machen, um ihn jederzeit mit Milch zu mischen und zu genießen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 600 g Zucker, braun

  • 1 Beutel Früchtetee

  • 2 Stk. Zimtstange

  • 2 TL Nelken

  • 2 TL Kardamom

  • 1 Stk. Ingwer

  • 1 Sternanis

Zubereitung
  1. 1

    1 L Wasser mit dem Zucker, dem Früchtetee und den Gewürzen in einen Topf geben und aufkochen.

  2. 2

    20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert hat und eindickt. Nach 10 Minuten der Kochzeit den Teebeutel entfernen.

  3. 3

    Den Sirup durch ein feines Sieb gießen und auskühlen lassen.

  4. 4

    Vor dem Servieren auf Gläser verteilen und mit warmer Milch aufgießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 850kJ 10%

    Energie

  • 203kcal 10%

    Kalorien

  • 50g 19%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 0g 0%

    Eiweiß

Chai-Sirup-Rezept: indische Teegewürztradition

Der Name besitzt Klang, steht eigentlich jedoch für etwas Selbstverständliches. Denn am Ende bedeutet "Chai" übersetzt nichts anderes als "Tee". Den trinken Menschen in Indien zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten und fügen dem Chai gern noch Masala hinzu, eine Gewürzmischung, die dem Tee ein spezielles Aroma verleiht. Ein festes Rezept gibt es dabei nicht. Grundsätzlich sind jedoch Zimt, Kardamom, Fenchelsamen, Anis und Nelke gern genommene Zutaten. Die Tradition vermischt Gewürze mit Schwarztee, danach mit Wasser, Milch und Zucker. Längst ist daraus ein Trendgetränk entstanden, das Sie dank unseres Chai-Sirup-Rezepts nun jederzeit spontan genießen können – und sich doch ein wenig von der Tradition entfernen. Denn statt Schwarz- verwenden Sie Früchtetee, wenn Sie unseren Chai-Sirup selber machen. Dazu kommen neben Zimtstangen Nelken, Sternanis, Ingwer und Kardamom – und natürlich Zucker. Alles kochen Sie intensiv ein, bis die Flüssigkeit die Konsistenz eines Sirups erreicht hat. Da Sie sie am Ende durch ein Sieb gießen, können Sie sowohl gemahlene als auch ganze Gewürze verwenden – je feiner das Sieb, umso klarer wird schließlich auch Ihr Sirup. Eine erfrischende Sirupvariante, die hervorragend in den Sommer passt, bereiten Sie mithilfe unseres Rezepts für Zitronenmelisse-Sirup zu.

Chai-Sirup: indische Trendgetränke mixen

Gewürze. Zucker. Früchtetee. Das war's. Mehr brauchen Sie nicht. Entsprechend ist unser Chai-Sirup vegan. Theoretisch können Sie ihn zudem für Eiswürfel im Sommer verwenden. Bedenken Sie nur, dass Sirup aufgrund des hohen Zuckergehalts einen höheren Gefrierpunkt hat als reines Wasser. Daher friert er nie komplett durch. Am besten mischen Sie unseren Chai-Sirup ohnehin direkt mit Milch und genießen so den berühmten Chai Latte. Ebenso gut können Sie das Getränk mit Schwarztee und intensiven Gewürzen wie Muskat, Kardamom und Ingwer auch ohne Sirup anrühren. Das genaue Vorgehen erklärt Ihnen unser Chai-Latte-Rezept. Möchten Sie die mittlerweile ähnlich berühmte und als besonders gesund geltende Golden Milk probieren, benötigen Sie außerdem Kurkuma, die sogar als Heilpflanze gilt. Gleichzeitig dient das Gewürzpulver als essenzielle Zutat vieler indischer Currys. Näheres dazu erfahren Sie durch unsere indischen Rezepte.