Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

In unserem Ananas-Shake vereinen sich Joghurt, Äpfel und Ananasfruchtfleisch zu einer exotischen Köstlichkeit. Probieren Sie auch weitere Obstmischungen!

Apfel-Ananas-Shake

Shakes mit Obst, Saft, Joghurt und Mineralwasser sind perfekt für heiße Tage. An heißen Tagen wird der Shake mit Ananas und Apfel zur sättigenden Zwischenmahlzeit.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Apfel, feste Sorte z.B. Elstar

  • 200 g Ananasfruchtfleisch, frisch

  • 100 ml Apfelsaft

  • 4 EL Joghurt

  • 600 ml Mineralwasser, still

Zubereitung

  1. 1

    Äpfel entkernen und mit der Schale vierteln. Ananas schälen und ohne Strunk grob würfeln.

  2. 2

    Alle Zutaten für die Shakes in eine Schüssel geben und pürieren.

  3. 3

    Noch mehr Gesundheit aus dem Glas gefällig? Entdecken Sie auch dieses Erdbeersmoothie-Rezept und das Erdbeershake-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 720kJ 9%

    Energie

  • 172kcal 9%

    Kalorien

  • 27g 10%

    Kohlenhydrate

  • 5g 7%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß

Mit Joghurt und Kokosmilch: Ananas-Shake-Rezept

Die aus Brasilien und Paraguay stammende Ananas punktet sowohl mit Geschmack als auch mit wertvollen Inhaltsstoffen: Ihr Aroma ist säuerlich-süß und passt zu Desserts und pikanten Geflügel- und Fischgerichten wie Currys. Ananas enthält Vitamin C und das Spurenelement Mangan, das zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Erhaltung normaler Knochen und Bindegewebe beiträgt. Mit 172 Kilokalorien pro Portion eignet sich der Ananas-Shake nach unserem Rezept auch, wenn Sie abnehmen möchten. Servieren Sie den Smoothie aus Ananas, Äpfeln und Joghurt mit Vollkornkeksen und genießen Sie so eine sättigende Zwischenmahlzeit, die das Kalorienkonto nicht zu sehr belastet. Gehaltvoller präsentiert sich unser Ananas-Kokos-Smoothie, der neben Joghurt noch Kokosmilch enthält. Gesüßt mit Kokossirup wird er zum exotischen Erfrischungsgetränk.

Ananas-Shake-Rezept mit Quark und Haferflocken

Um leckere Smoothie-Rezepte und weitere Getränke mit Ananas zuzubereiten, eignet sich auch anderes Obst wie Bananen oder Orangen. Probieren Sie beispielsweise unser Rezept für den fruchtigen Ananas-Orangen-Shake aus! Als weitere Zutaten benötigen Sie hierfür nur noch Quark, Haferflocken, Fencheltee, Maracuja-Nektar und Mineralwasser. Quark und Haferflocken lassen den Shake nicht nur cremig werden, sondern sorgen mit Eiweiß und Ballaststoffen zudem für ein angenehmes Sättigungsgefühl. Die Südfrucht harmoniert außerdem hervorragend mit Ingwer, Basilikum und Pfefferminze – lassen Sie Ihrer Experimentierfreude freien Lauf! Vorsichtig sollten Sie allerdings mit Milch sein: In Kombination mit dem eiweißspaltenden Enzym Bromelain der Ananas führt sie zu einem bitteren Geschmack.

Tipp: Achten Sie darauf, dass Sie für unser Ananas-Shake-Rezept eine reife Frucht auswählen. Sie erkennen diese an einem intensiven Duft und dunkelgrünen Blättern. Das Fruchtfleisch sollte bei Druck leicht nachgeben. Lagern Sie die Frucht zu Hause bei Zimmertemperatur, geschälte Stücke am besten in einer verschließbaren Plastikbox.