Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Haferflocken-Eiweissdrink

Eiweißdrinks-Rezepte: nahrhafte Unterstützung für eine proteinreiche Ernährung

Eiweiß ist für unseren Körper in vielerlei Hinsicht wichtig. Umso besser, wenn Sie Proteine mithilfe unserer Eiweißdrinks-Rezepte effizient zu sich nehmen können. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und erfahren Sie, wie Eiweiß sogar beim Abnehmen hilft.

Eiweißdrinks: wertvolle Ergänzung

Sie liefern Energie und unterstützen den Muskelaufbau. Sie beteiligen sich an der Zellregeneration, der Immunabwehr und Blutgerinnung, bilden Enzyme und Hormone. Eiweiße machen viele Funktionen unseres Körpers überhaupt erst möglich und fördern so unsere Gesundheit. Nur selbst produzieren kann der Körper die langen Aminosäure-Ketten nicht. Umso wichtiger sind effiziente Eiweißquellen. Natürlich können Sie zum Ei greifen oder regelmäßig Fleisch essen. Auch Milchprodukte wie Käse und Milch sowie Kartoffeln und Thunfisch gelten als verlässliche Proteinlieferanten. Wenn Sie allerdings Muskeln aufbauen möchten, empfiehlt es sich Eiweiß gezielter zu sich zu nehmen. Ergänzend zu Ihren normalen Mahlzeiten, die Sie rund um das Training ebenfalls eiweißreich gestalten, greifen Sie dann zu Eiweißdrinks. Rezepte zum selber Mixen finden sie hier. Speziell für Sportler werden bei diesen Getränken hochwertige Proteine gemischt.

Leckere Eiweißdrinks als wertvolle kleine Mahlzeit

Unsre Eiweißdrinks-Rezepte helfen jedoch nicht nur beim Muskelaufbau, auch beim Abnehmen kann Sie eine proteinreiche Ernährung unterstützen. Ersetzen Sie Kohlenhydrate durch Eiweiß, ist das Sättigungsgefühl einer Mahlzeit größer. Da Eiweiß nebenbei den Blutzuckerspiegel niedrig hält, kann dieser – anders als bei kohlenhydratreichen Mahlzeiten – nicht rapide abfallen und so eine Unterzuckerung auslösen. Die praktische Folge: Der Heißhunger bleibt aus. Ein weiterer Vorteil: Der Genuss kommt nicht zur kurz. Probieren Sie beispielsweise unser Rezept für einen Vanille-Beeren-Eiweißdrink und kombinieren Sie die fruchtigen Beeren mit aromatischer Vanille, dazu mageren Hüttenkäse sowie Milch. Gerade an heißen Tagen der perfekte Ersatz für eine kleine Mahlzeit. Noch sättigender ist unser Bananen-Haferflocken-Eiwei den Sie mit Leinsamen, Haferflocken und Bananen zubereiten und der Ihnen ordentlich Power verleiht.

Vegane Produkte für Eiweißdrinks

Natürlich dienen Ihnen nicht nur tierische Produkte als Proteinquellen. Ernähren Sie sich vegetarisch oder sogar vegan, gibt es genügend Möglichkeiten, Ihren Eiweißhaushalt stabil zu halten. Vor allem Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Bohnen oder Linsen gelten als eiweißreich. Auch Soja liefert Eiweiß. Sie dürfen unsere Eiweißdrinks-Rezepte gerne abändern und mit Sojamilch zubereiten. Für unseren Chia-Vanille-Eiweißdrink greifen Sie zudem zu veganem Magerquark. So genießen Sie, während Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun.