Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Für eine nachhaltigere Banane

Gemeinsam für eine bessere Banane

Die EDEKA Bananen sind nicht nur leuchtend gelb und lecker, sie werden auch immer umwelt- und sozialverträglicher angebaut. Dafür arbeiten EDEKA und WWF als Partner für Nachhaltigkeit in einem Projekt zusammen.

Denn trotz steigender Beliebtheit von Bio-Bananen ist allgemein der Anteil von Bananen aus konventionellem Anbau nach wie vor groß und mit einer Reihe von ökologischen und sozialen Problemen verbunden. Deshalb setzen wir hier an.

Das Projekt findet auf Vertragsfarmen in Kolumbien und Ecuador statt, die die Bananen für die EDEKA Eigenmarke liefern.

Nachhaltiges Projekt: EDEKA Banane
Einfach nachhaltiger: Die EDEKA Banane

Alle teilnehmenden Farmen waren bereits zu Beginn des Projekts nach Rainforest Alliance Certified™ bzw. SAN zertifiziert (Einzelzertifizierung).

Außerdem durften die Farmen in den zehn Jahren vor Projektbeginn, also seit 2004, keine Naturflächen in Anbaufläche umgewandelt haben (Landnutzungswandel). Weiterhin durften keine Pflanzenschutzmittel der Gefährdungsklasse WHO 1 a+b mehr zum Einsatz kommen.Nach einer Bestandsaufnahme auf den ausgewählten Farmen, wird im Rahmen des Projektes an weiteren ökologischen und sozialen Verbesserungen gearbeitet.


Aufbauend auf den Anforderungen des SAN-Standards (Version 4, 2010) auf dem die Rainforest Alliance Certified™-Zertifizierung basiert, wurden Maßnahmen in sechs Themenfeldern erarbeitet:


  • Ökosysteme/Biodiversität: Schutz, Erhalt und Wiederherstellung von Ökosystemen sowie Schutz, Erhalt und Förderung von Biodiversität auf den Farmen und, wo möglich, auch zwischen einzelnen Farmen
  • Wassermanagement: Überwachung und Reduktion des Wasserverbrauchs, Überwachung der Wasserqualität, Gewässerschutz und Water Stewardship-Ansatz über die Farm hinaus
  • Integrierter Pflanzenbau und Bodenmanagement (IPB): Reduzierung des Einsatzes von Agrochemikalien, d.h. chemisch-synthetischen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, Schutz des Bodens und Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit
  • Klimaschutz: Senkung von Treibhausgasemissionen und Anpassung an den Klimawandel
  • Abfallmanagement: Vermeidung, Reduktion, Wiederverwendung und korrekte Entsorgung der auf der Farm anfallenden Abfälle
  • Soziales: Schutz und Stärkung der Rechte der Mitarbeiter, Optimierung von Sicherheits- und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter

Beraten durch unabhängige Experten mit langjähriger Erfahrung wurden insgesamt rund 90 Anforderungen formuliert und 150 Maßnahmen abgeleitet.


Zu erkennen sind die Pojekt-Bananen an dem Aufkleber mit WWF-Panda und dem Zusatz: „Gemeinsames Projekt für eine bessere Banane“. Der WWF-Panda zeigt hier an, dass im Rahmen eines Projekts an der Verbesserung der Nachhaltigkeit des konventionellen Anbaus von Bananen gearbeitet wird. Die Umsetzung der Verbesserungen wird durch intensive Beratung der Farmen begleitet und regelmäßig durch unabhängige Auditoren überprüft.

Genuss mit Bananen

Bananen stammen ursprünglich aus Südostasien, sind aber mittlerweile auf dem ganzen Globus in der Küche zu finden. Auch wenn viele die Banane einfach pur genießen: Ihre Einsatzmöglichlichkeiten in der Küche sind beinahe grenzenlos!

Stöbern Sie durch unsere leckeren Bananen-Rezepte und entdecken Sie köstliche Snacks für zwischendurch, erfrischende Smoothies oder auch Gebäck mit der leckeren gelben Exotin und erfahren Sie in unserer Warenkunde mehr zu ihrer Herkunft, Saison und Nährwerten.


Eine Auswahl unserer besten Bananen-Rezepte haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Leckere Rezepte mit Bananen

Zupfbrot mit Banane

Zupfbrot mit Banane

Bananeneis mit fruchtiger Sauce und Toppings

Nana-Icecream

Bananen-Pfannkuchen

Bananen-pfannkuchen

Fruchtiger Soja-Shake

Fruchtiger Soja-Shake

Erfahren Sie, woher Ihre Banane kommt!

Tracking-Code fuer Ihre EDEKA Banane

Geben Sie hier den Tracking-Code ein:

Ziele für Umwelt und Kunden

  • Fisch und Meeresfrüchte

    Kontinuierliche Arbeit am Fisch- und Meeresfrüchtesortiment des EDEKA-Verbunds mit dem Ziel „100-prozentiger Bezug aus nachhaltigen Quellen“.

    Mehr zum Thema Fisch und Meeresfrüchte
  • Holz/Papier/Tissue

    EDEKA hat das Ziel, alle EDEKA Holz-, Papier- und Tissue-Eigenmarkenprodukte sowie Produkt- und Transportverpackungen von Eigenmarken aus Papier, Pappe und Karton auf nachhaltigere Alternativen umzustellen.

    Mehr zum Thema Holz/Papier/Tissue
  • Palmöl/Palmkernöl

    EDEKA verwendet in allen EDEKA Eigenmarken bereits ausschließlich zertifiziert nachhaltigeres Palmöl und optimiert das Zertifizierungsniveau weiter.

    Mehr zum Thema Palmöl
  • Soja

    Für EDEKA-Eigenmarken-Produkte Umstellung auf heimische Futtermittel oder zertifiziert verantwortungsvolleres, gentechnikfreies Soja angestrebt.

    Mehr zum Thema Soja
  • Süßwasser

    Analyse und Reduzierung des Wasseraufwands bei ausgewählten Eigenmarken-Produkten oder -Produktgruppen.

    Mehr zum Projekt Süßwasser
  • Klima

    EDEKA will zum Schutz des Klimas beitragen und den eigenen Treibhausgas(THG)-Ausstoß reduzieren.

    Mehr zum Thema Klima
  • Verpackungen

    EDEKA hat das Ziel, Eigenmarkenverpackungen insgesamt nachhaltiger zu gestalten und überprüft seit Juni 2017 vor jeder Eigenmarken-Neueinführung oder Eigenmarken-Überarbeitung das Material der Verpackung auf seine Recyclingfähigkeit.

    Mehr zum Thema Verpackungen
  • Beschaffungsmanagement

    EDEKA will nicht nur einzelne Produkte, sondern seine Lieferketten systematisch und langfristig nachhaltiger gestalten.

    Mehr zum Thema Beschaffungsmanagement
  • Bio

    Der WWF empfiehlt, beim Einkauf auf zertifizierte Bio-Produkte zurückzugreifen. EDEKA baut das Angebot an Bio-Produkten aus.

    Mehr zum Thema Bio