Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Veganer Gyrosauflauf mit Paprika
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Birne

Die Birnenbäume gehören zu den Rosengewächsen, die Früchte zählen zum Kernobst. Die Sortenvielfalt wird heute auf rund 5000 geschätzt, etwa 700 davon kommen aus Deutschland. Sie unterscheiden sich unter anderem in der Schale, im Saftgehalt und Aroma. Die bei uns bekanntesten Sorten sind Conference, Abate Fetel, Alexander Lukas, Clapps Liebling und Williams Christ.

Herkunft

Ihr Ursprung liegt vermutlich im Kaukasus und in Anatolien/der Türkei. Auch die alten Römer bauten sie mit Begeisterung an. Die heutigen Hauptanbaugebiete verteilen sich mittlerweile weltweit in gemäßigten Klimaregionen.

Saison

Die Haupterntezeit heimischer Birnen liegt zwischen Juli und Oktober. Lager- und Importware ist jedoch ganzjährig erhältlich.

Geschmack

Je nach Sorte schmeckt das milde und saftige Obst süß bis leicht säuerlich.

Verwendung

Die säurearmen Früchte eignen sich hervorragend zum Rohverzehr. Aber auch in Obstsalat, Kuchen, Kompott oder Dessert – wie der legendären Birne Helene – schmecken sie einfach lecker. Mit Käse, Nüssen oder Speck kombiniert, veredeln sie herzhafte Gerichte. In Norddeutschland wird im Herbst gerne das Eintopfgericht „Birnen, Bohnen und Speck“ serviert. Intensive Gewürze wie Zimt, Nelken, Ingwer und Chili unterstreichen den Eigengeschmack der Birnen.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Reife Birnen werden sehr schnell überreif. Kühl gelagert sollten die Birnen innerhalb von etwa 5 Tagen verzehrt werden. Noch unreife und sehr feste Exemplare werden mit der Zeit bei Zimmertemperatur süßer und saftiger. Die Früchte nicht neben anderen Obst- oder Gemüsesorten lagern, um eine Überreifung zu vermeiden.

Produkte

Neben frischen Birnen finden Sie in Ihrem Markt unter der Marke „EDEKA“ z.B. auch Williams-Christ-Birnen als Obstkonserve – ideale Zutaten für unsere leckeren Birnenkuchen-Rezepte!

Leckere Birnen-Rezepte

Tarte Tatin mit Calvados
  • 105 min.

  • Mittel

Verwandte Begriffe in der Warenkunde