Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Alkoholfreie Erdbeerbowle
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Nachtschattengewächse: Tomaten, Kartoffeln, Paprika & Co.

Immer häufiger ist von Unverträglichkeiten gegenüber Nachtschattengewächsen die Rede. Wir klären, ob und wann die Gemüse- und Obstsorten ungesund oder gar giftig sind, welche dazugehören und worauf Sie bei der Zubereitung achten sollten.

Dieses Obst und Gemüse gehört zu den Nachtschattengewächsen

Lecker und einfach: Unser Tomatensuppe-Rezept
Gehören Sie zu den denjenigen, die ungünstig reagieren, hilft Ihnen folgende Liste der Nachtschattengewächse dabei, sie zu meiden:
  • Kartoffeln (nicht Süßkartoffeln)
  • Tomaten
  • Auberginen
  • Paprika
  • Chili
  • Hülsenfrüchte
  • Tamarillos (Baumtomaten)
  • Gojibeeren
  • Physalis
  • Getreide – Gluten ist das bekannteste Lektin
  • Pfeffer
Oft ist zu lesen, dass Erdbeeren Nachtschattengewächse sind. Das trifft nicht zu. Testen Sie am besten aus, welche Sorten Sie vertragen und welche nicht. Variieren Sie dabei auch die Zubereitungsmethoden: So kann eine lange gekochte Tomatensuppe im Gegensatz zu rohen Tomaten bekömmlich sein. Auch Fermentieren und langes Einweichen baut die Lektine ab.

Sind Nachtschattengewächse ungesund?

Nachtschattengewächse sind ins Gerede gekommen, da sie als schlecht verträglich gelten. Tatsächlich sind einige Nachtschattengewächse roh für jeden ungenießbar. Bekanntestes Beispiel sind Kartoffeln. Sie enthalten ungekocht Solanin, das in größeren Mengen giftig ist. Auch beim Kochen wird es nicht abgebaut, geht aber ins Kochwasser über, weshalb sie dieses nicht weiterverwenden sollten. Backen Sie das Nachtschattengewächs, sollten Sie grüne Stellen und Keime sorgfältig entfernen – sie enthalten besonders viel Solanin. Verwenden Sie am besten frische, geschälte Exemplare, dann ist der Solaningehalt am geringsten. Weitere roh giftige Nachtschattengewächse sind unreife Auberginen und Tomaten. Letztere sind nicht mit speziell gezüchteten grünen Tomaten zu verwechseln.
Der EDEKA Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Angebote, leckere Rezeptideen für jeden Geschmack, Ernährungstipps und Kochtricks sowie Informationen zu Eigenmarken, Gewinnspielen und Bonusprogrammen direkt in Ihr Postfach.

Beispiele, wann Nachtschattengewächse problematisch sein können

Für manche Menschen können auch gekochte und reife Nachtschattengewächse ungesund sein. Wer an entzündlichen Prozessen im Körper oder an Autoimmunerkrankungen leidet, sollte vorsichtig sein. Wissenschaftlichen Forschungen zufolge können Antinährstoffe in den Nachtschattengewächsen, sogenannte Lektine, verschlimmernd wirken. Ob und wie die Betroffenen reagieren, ist aber höchst individuell. Da sich Unverträglichkeiten mit einer erheblichen Verzögerung von mehreren Tagen bemerkbar machen können, werden Symptome oft nicht mit dem Essen in Zusammenhang gebracht. In diesem Fall kann ein Ernährungstagebuch aufschlussreich sein.

Köstliche Rezepte mit Nachtschattengewächsen

Aubergine mit Ziegenkäse
Aubergine mit Ziegenkäse
  • 55 min.

  • Leicht

  • Vegetarisch

Mediterranes Pfannengemüse
Vielfältig kochen mit gesundem Gemüse

Ob Curry, Grillgemüse oder Antipasti – entdecken Sie mit uns die unwiderstehliche Vielfalt abwechslungsreicher Gemüse-Rezepte.