Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Tomatensuppe
Schließen

Tomatensuppe

Ob als leichter Auftakt zum Menü oder sättigender Hauptgang: Unsere Tomatensuppe ist sowohl lecker als auch einfach zuzubereiten. Für unser Rezept verwenden Sie frisches Strauchgewächs, soll es schnell gehen, eignen sich jedoch auch Dosentomaten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Croutons:
  • 2 Scheiben Graubrot

  • 2 EL Olivenöl, nativ extra

  • 1 Knoblauchzehe

  • Salz

Für die Suppe:
  • 4 EL Olivenöl, nativ extra

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 50 ml Rotwein

  • 1 kg Fleischtomate

  • 3 EL Tomatenmark

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 0.5 Bund Basilikum

  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
  1. 1
    Für die Suppe

    Die Zwiebel in große Würfel schneiden und den Knoblauch pellen und grob stückeln.

  2. 2
    Für die Suppe

    Das Olivenöl bei mittlerer Hitze im Topf erwärmen und die Zwiebel und den Knob-lauch darin andünsten. Nach ein paar Minuten mit dem Rotwein ablöschen und kurz einköcheln lassen.

  3. 3
    Für die Suppe

    Währenddessen die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und ebenfalls grob würfeln. Anschließend zu Zwiebeln, Knoblauch und Rotwein in den Topf geben. Das Tomatenmark und die Brühe hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen und die Suppe dann 5-10 Minuten köcheln lassen.

  4. 4
    Für die Suppe

    Anschließend die Suppe fein pürieren und noch einmal für wenige Minuten köcheln lassen.

  5. 5
    Für die Croutons

    Während die Suppe köchelt, das Brot für die Croutons in Würfel schneiden.

  6. 6
    Für die Croutons

    Das Olivenöl in der Pfanne erwärmen und den Knoblauch darin zusammen mit den Brotwürfeln anrösten bis die Würfel goldbraun sind. Mit Salz abschmecken.

  7. 7
    Für die Croutons

    Die Suppe mit den Croûtons und dem Basilikum servieren. Sehr lecker schmeckt übrigens unser Knoblauchbaguette dazu.

  8. 8
    Für die Croutons

    Tipp: Lust auf Tomatensuppe? Entdecken Sie auch unser köstliches Rezept für weiße Tomatensuppeund stöbern Sie für noch mehr Inspiration durch unsere schönsten Tomaten-Rezepte!

  9. 9
    Für die Croutons

    Lust auf noch mehr Suppen? Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie zum Beispiel tolle Kartoffelsuppe-Rezepte, dieses Minestrone-Rezept oder unsere Champignoncremesuppe. Herrlich deftig schmeckt unsere Sauerkrautsuppe, die Sie, wie diese Wintersuppen-Rezepte, an kalten Tagen von innen wärmt. Steht der Grill- oder Pastaabend an, empfehlen wir zum Verfeinern unsere Tomatenbutter.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1026kJ 12%

    Energie

  • 245kcal 12%

    Kalorien

  • 23g 9%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Tomatensuppe-Rezept: mit Fleischtomaten ein Genuss

Auch wenn Sie sie meist ganzjährig kaufen können, lohnt es sich für dieses Tomaten-Rezept besonders, auf den Sommer zu warten und zu sonnengereiften Tomaten aus der Region zu greifen. Zwischen Juni und Oktober wird das Nachtschattengewächs in Deutschland regional frisch geerntet. Die perfekte Zeit für unsere Tomatensuppe. Für die verwenden Sie aromatische Zutaten wie Rotwein, Knoblauch und Basilikum, dazu frische Fleischtomaten. Die sind größer, damit ergiebiger als andere Sorten, haben zudem mehr Fruchtfleisch, dafür weniger Samen. Hinzu kommt ein besonders intensives Aroma. So schmeckt die Gemüsesuppe am Ende besonders intensiv. Möchten Sie statt einer Suppe Tomatensalat oder Tomatensoße zubereiten, können Sie auch zu Strauchtomaten greifen. Tipp: Ist Ihnen während der kalten Monate nach einer wärmenden, dennoch frischen Mahlzeit, können Sie die Tomatensuppe auch aus Dosentomaten kochen. So wärmt das Tomatengericht auch in der grauen Jahreszeit die Seele.

Tomatensuppe in verschiedenen Variationen

Tomatensuppe ist nicht gleich Tomatensuppe: Zwar gehört die rote Strauchfrucht zum Standardrepertoire eines jeden Rezepts, die sonstigen Zutaten und der Geschmack variieren jedoch. Es gibt scharfe Varianten mit Paprika und Tabasco oder mediterrane mit Thymian und Knoblauch. Für Rezepte mit frischen Tomaten nehmen Sie sich etwas mehr Zeit, aber es lohnt sich. Geröstete Tomaten etwa entfalten ihr Aroma besonders gut und verleihen der Suppe einen kräftigen Tomatengeschmack. Tipp: Die meisten Tomatensuppen-Rezepte sind vegetarisch oder vegan, aber Sie können natürlich Fleisch oder Meeresfrüchte als Einlage hinzufügen. Fleischlos und trotzdem sättigend sind Tomatensuppen mit Nudeln, Reis, Croûtons und Bohnen als Einlage.

Zu festlichen Anlässen passen wiederum Cremesuppen mit einem kräftigen Schuss Sahne und Butter, mit frischem Basilikum, Salz und Pfeffer. Für die vegane Ernährung sind Kokosmilch und Sojasahne geeignet. Um eine samtige Konsistenz zu erreichen, ist bei Tomatencremesuppen wie bei allen Rahmsuppen ein möglichst feines Pürieren wichtig. In der Regel nutzen Sie dafür einen Mixer oder Pürierstab. Frische Tomaten können Sie aber auch mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und die Suppe nach dem Kochen durch ein Sieb passieren. Sie bekommen gar nicht genug von Gemüsesuppen? Probieren Sie auch noch unsere leckere Brokkolicremesuppe mit Feta oder die vegetarische Sauerampfersuppe mit Zwiebeln, Lauch und Kartoffeln – lecker! Nicht cremig, optisch dafür umso überraschender ist unsere Weiße Tomatensuppe. Im Sommer erfrischt diese kalte Gurkensuppe! Als weitere Rezeptidee für Sommerabende empfehlen wir Ihnen unseren Zucchiniauflauf.