Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Spaghetti – Kalorien gekocht & ungekocht

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie viele Kalorien haben Spaghetti gekocht und ungekocht?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Aus rund 350 kcal pro 100 Gramm roher Spaghetti werden rund 160 kcal pro 100 Gramm gekochter Spaghetti al dente. Diese Werte sind zwar nur ungefähre Angaben, aber das Prinzip wird hier klar: Je mehr Wasser in den Spaghetti ist, desto mehr wiegen sie – und die Kalorienangabe reduziert sich in der Berechnung. Aber warum haben gekochte Nudeln weniger Kalorien als rohe? Ganz einfach: Beim Kochen nehmen Spaghetti und andere Nudeln Wasser auf. Das erhöht das Gewicht des gekochten Produkts. Somit wird aus einer rohen "Netto-Zahl" eine gekochte "Brutto-Zahl". Auf der Packung wird der Kalorienwert in der Regel pro 100 Gramm ungekochter Spaghetti, Nudeln und Pasta angegeben. Wenn man also beispielsweise 100 Gramm rohe Spaghetti kocht, wird daraus in gegartem Zustand ungefähr die doppelte Menge, also circa 200 Gramm. Dadurch trifft der Bezugswert der Kalorienangabe auf der Packung aufgrund des Gewichtsunterschieds nicht mehr eins zu eins zu.

Spaghetti: Kalorien, Kohlenhydrate und Portionen

Bei einem Teller Spaghetti reduzieren sich die Kalorien der Pasta im gekochten Zustand also. Die Kohlenhydratmenge von 100 Gramm rohen Hartweizennudeln beträgt dabei etwa 70 Gramm. Unser Tipp: Eine tolle Alternative für Low-Carb-Genießer sind Eiweißnudeln. Haben Sie sich außerdem auch schon mal gefragt, ob al dente oder weich gekochte Nudeln gesünder sind? Eine Antwort auf diese Frage finden Sie in unserem spannenden Expertenwissen.

Übrigens: Auch bei den Portionsangaben kommen unterschiedliche Zahlen vor. Im Zweifelsfall einfach selber bemessen, so vermeiden Sie zu kleine beziehungsweise zu große Portionen. Für eine Hauptspeisen-Portion berechnen Sie pro Person ungefähr 80 bis 100 Gramm roher Spaghetti. Spaghetti lassen sich auch ganz praktisch "händisch" portionieren: Mit Daumen und Zeigefinger einen Ring bilden und so viele Spaghetti greifen, wie durchpassen – diese Menge reicht in der Regel für eine Person. Genug Theorie? Für die Praxis empfehlen wir köstliche Pasta-Gerichte wie unsere Spaghetti Frutti di Mare – gleich mal ausprobieren und (ohne Kalorienzählen) genießen!

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...