Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Creme mit Ei, Avocado und Öl

Gesichtsmasken selber machen: Mit wenigen Zutaten zum Wow-Teint

Mit einer selbstgemachten Gesichtsmaske lassen Ihren Teint strahlen! Wir verraten Ihnen, wie Sie mit nur wenigen Zutaten in kurzer Zeit ein perfekt auf Sie abgestimmtes Produkt zaubern! Sie müssen dazu meist nur Ihren Küchenschrank "konsultieren".

Einfache Gesichtsmasken für jede Haut

Frau mit Gesichtsmaske und Gurkenscheiben
Genießen Sie eine kurze Auszeit vom Alltag.

Mit ein paar Zutaten aus dem Kühlschrank oder dem Küchenregal können Sie sich wirksame Gesichtsmasken selbst zusammen stellen.

Wichtig: Wählen Sie für die Zubereitung Ihrer hausgemachten Gesichtspflege ausschließlich frische Lebensmittel.
Und: Bewahren Sie Ihre fertige Maske maximal 24 Stunden im Kühlschrank auf. Reste sollten nach dieser Zeitspanne entsorgt werden.

"Wahre Schönheit kommt von Innen": Entdecken Sie Rezepte, die Haut und Haare von Innen pflegen!

Ihre selbstgemachte Gesichtsmaske für normale Haut

Mixen Sie drei Teelöffel Quark mit zwei Teelöffeln Zitronensaft. Diese Mixtur enthält eine Mischung von Nährstoffen, die antioxidativ wirkt und zu einer normalen Funktion des Gewebes beiträgt. So enthält Quark Vitamin B2, das beide Eigenschaften verbindet. Zitronensaft ist wiederum reich an Vitamin C, das ebenfalls beide Funktionen erfüllt. Lassen Sie die hausgemachte Hautpflege 15 Minuten einwirken und waschen Sie sie dann mit lauwarmem Wasser ab.

Ihre selbstgemachte Gesichtsmaske für reife Haut

Mixen Sie ein Eigelb mit zwei Teelöffeln Mandelmehl und einer Messerspitze Backhefe. Jede dieser Zutaten verfügt über antioxidative Eigenschaften. Das heißt: Die Zeichen der Hautalterung werden bekämpft. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, ist Trockenhefe reich an Zink und enthält Mangan. Beide Nährstoffe wirken antioxidativem Stress entgegen. Im Ei stecken dagegen die Vitamine E und B2, die ebenfalls die Hautzellen vor freien Radikalen schützen. Feines Mandelmehl erfüllt mit Vitamin E, Zink, Kupfer und Mangan dieselbe Aufgabe. Lassen Sie die Mixtur 20 Minuten einwirken und waschen Sie sie danach mit lauwarmen Wasser ab. Noch mehr zum Thema reife Haut finden Sie in unserem Beitrag Schönheit im Alter.

Ihre selbstgemachte Avocado-Gesichtsmaske für trockene Haut

Avocados eignen sich hervorragend für eine selbstgemachte Maske.

Mixen Sie drei Teelöffel Olivenöl mit dem zerdrückten Fleisch einer halben Avocado.
Die wertvollen Fette in diesen beiden Zutaten kitten den porösen Lipidfilm des Gewebes, sodass Ihre Haut nicht mehr austrocknet.

Lassen Sie die Maske 20 Minuten einwirken. Dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Übrigens eignen sich Avocados wie Sie wissen auch um köstliche Rezepte zu zaubern. Hier finden Sie einige leckere Varianten!

Ihre selbstgemachte Gesichtsmaske für unreine Haut

Mixen Sie den Saft einer halben Grapefruit mit einem Teelöffel Salz. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Gesichtspeeling und Maske. Die Salzkörner lösen abgestorbene Hautschüppchen und vermindern so das Risiko verstopfter Poren und Akne. Das in der Grapefruit reich vorhandene Vitamin C trägt wiederum zu einer normalen Funktion der Haut bei.

Tragen Sie die Mixtur in kreisenden Bewegungen auf. Fünf Minuten einwirken lassen, dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Tipp: Mithilfe von Multimasking - Mixen unterschiedlicher Gesichtsmasken - erhält jede Hautpartie genau die Pflege, die sie benötigt. Bei zu Unreinheiten neigender, fettiger Haut sollte darauf geachtet werden, dass keine komedogenen Stoffe verwendet werden.