Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Baby baden Schritt für Schritt: praktische Pflege-Tipps für Ihren Schatz

Frischgebackene Eltern sehen dem ersten Bad ihres Babys oft nervös entgegen. Aber keine Sorge! Mit unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung genießt Ihr Kind den Ausflug in die Wanne garantiert – und kommt glücklich und quietschsauber aus dem Wasser.

Welche Wanne soll es sein?

Der erste Schritt beim Baden Ihres Babys ist die Wahl der richtigen Wanne. Hier gilt: Ausprobieren! Manche Eltern nutzen spezielle Baby-Badeeimer, andere Baby-Wannen und wieder andere setzen den Nachwuchs gerne ins Waschbecken. Hier gilt: Orientieren Sie sich nach Ihrem Kind! Testen Sie die ersten Male also verschiedene Behälter aus und schauen Sie, wo sich Ihr Liebling am wohlsten fühlt.

Achten Sie bei der Vorbereitung außerdem unbedingt auf die richtige Wassertemperatur. Milde 37 Grad sind für zarte Babyhaut ideal. Wichtig: Prüfen Sie immer mit einem Thermometer nach!

Legen Sie dann einen Waschlappen und Handtücher bereit. Gut zu wissen: Zum Reinigen von Kindern von sechs bis acht Wochen reicht klares Wasser. Ältere Babys waschen Sie mit speziellen Produkten für die Jüngsten wie Babyshampoo oder Badezusätzen für Kinder.

Baby baden leicht gemacht mit dem Waschlappen

Baby baden – ein Familienabenteuer

Lassen Sie Ihr Baby zu Beginn immer langsam und vorsichtig ins Wasser gleiten. Waschen Sie Ihren Liebling dann von Kopf bis Fuß mit einem Waschlappen.

Denken Sie hierbei immer an versteckte Hautpartien wie die Haut zwischen den Zehen, hinter den Ohren oder Falten am Hals. Damit Ihr Baby nicht auskühlt, sollte das gesamte Bad etwa fünf bis zehn Minuten dauern.

Wichtig: Sehen Sie das regelmäßige Bad nicht nur als praktische Reinigung. Nutzen Sie es stattdessen als wertvolle Familienzeit und besinnliches Entspannungsritual, mit dem Sie Ihre Bindung zu Ihrem Kind stärken.

Die Pflege danach

Wickeln Sie Ihr Kind direkt nach dem Bad in ein großes trockenes Badetuch und tupfen Sie es vorsichtig trocken. Auf kräftiges Rubbeln reagiert zarte Babyhaut nämlich gerne irritiert und gerötet.

Nach dem Abtrocknen verwöhnen Sie die sensible Haut abschließend idealerweise noch mit einer nährenden Lotion oder einem rückfettenden Pflegeöl.

Gut zu wissen: Wie oft Sie Ihr Baby baden, ist ganz individuell. In den ersten Lebenswochen empfehlen Kinderärzte aber etwa ein bis zwei Bäder wöchentlich.

Bei uns finden Sie noch viele weitere Informationen rund ums Baby - zu Themen wie Babyakne, Trockenwerden, Baden, Pflegeöle und den ersten Zähnen.