Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Babypflegeprodukte optimal verwenden und Pflegerituale genießen

Hurra, das Baby ist da! Schon in der Schwangerschaft fragen sich viele Eltern, wie sie ihrem Kind die Pflege geben können, die es braucht. Unsere Babypflegeprodukte gehen auf die besonderen Bedürfnisse der empfindlichen Babyhaut ein und verzichten auf Inhaltsstoffe wie Farbstoffe oder Mineralöl.

Die richtigen Babypflegeprodukte von Anfang an

Ihr Baby ist auf der Welt und viele große und kleine Abenteuer stehen Ihnen nun bevor. Die geeignete Pflege für die Haut zu finden, ist eine davon. Ebenso wie das Immunsystem, muss sich bei Neugeborenen auch die Schutzbarriere der Haut erst aufbauen. Babypflegeprodukte sollten daher speziell auf die Haut von Kleinkindern abgestimmt sein, damit diese bei ihrer natürlichen Entwicklung unterstützt wird. Gerade der Baby-Popo ist durch die Windeln ständiger Nässe und Reibung ausgesetzt und daher besonders empfindlich. Grundsätzlich gilt: Ein Neugeborenes braucht weniger Hautpflegeprodukte als ein Kleinkind. In die Erstausstattung gehören deshalb erst einmal ein Pflegeöl, eine Wundschutzcreme und Feuchttücher. Später dürfen auch ein Shampoo, Waschgel oder Pflegebad hinzukommen.

Achten Sie unbedingt auf hochwertige, natürliche Inhaltsstoffe. Auf künstliche Konservierungs- und Duftstoffe sollte verzichtet werden.

elkos Babyglück Zarte Creme und Waschgel für gepflegte Babyhaut

elkos Babyglück – beste Qualität für die sanfte Pflege von Kinderhaut

Mit elkos Babyglück können Sie auf die erprobte Qualität unserer EDEKA Pflegeprodukte für Kinder vertrauen. Eine sanfte Pflege von Haut und Haar ist für Ihr Baby besonders wichtig, ebenso wie die Unbedenklichkeit der Wirkstoffe. Die Babypflegeprodukte von elkos Babyglück reinigen und schützen die zarte Haut mit wertvollen Pflanzenölen wie Mandelöl sowie Extrakten aus Kamille und Samtblümlein. Zudem wird auf künstliche Farb- und Konservierungsstoffe sowie Mineralöle verzichtet. Tipp: Nach der Reinigung des sensiblen Windelbereichs können Sie ein paar Tropfen des Babyglück-Pflegeöls auf ein weiches Kosmetiktuch geben und den Babypo damit einreiben. Das Öl enthält Samtblümlein-Extrakt, der irritierte Babyhaut beruhigt. Für eine entspannende Massage Ihres Babys eignet sich das Pflegeöl ebenfalls wunderbar.

Planschen und sauber werden mit Babypflegeprodukten für das Vollbad

Nach den ersten Wochen heißt es: Rein in die Wanne! Bei angenehmen 37 bis 38 Grad Wassertemperatur fühlt sich Ihr Liebling am wohlsten. Das Baden dient natürlich nicht nur der Körperhygiene. Beim Planschen und liebevollen Einseifen mit unseren Babypflegeprodukten entsteht besonders viel Nähe zwischen Eltern und Kind – ein Ritual, das Sie bald nicht mehr missen möchten. Für die Kleinsten reicht klares Wasser zur Reinigung völlig aus. Wenn Sie möchten, geben Sie einige Tropfen Pflegebad dazu, um den Feuchtigkeitshaushalt der Haut zu fördern. Ältere Babys können Sie mit mildem Waschgel und Babyshampoo waschen. Das Waschgel von elkos Babyglück reinigt schonend mit Panthenol, ist ph-neutral und trocknet die Haut daher nicht aus.

Nach dem Abtrocknen sollte Ihr Baby mit der Zartcreme von elkos Babyglück verwöhnt werden, damit die Haut die Feuchtigkeit zurückbekommt, die sie durch das Baden verloren hat.

elkos Babyglück Windeln für Neugeborene

Praktische Babypflegeprodukte mit elkos Babyglück: Feuchttücher, Windeln & Co.

Werfen Sie auch einen Blick auf das restliche Sortiment: Neben einem sanften Waschgel runden auch eine Wind- und Wettercreme zum Schutz vor Wind & Kälte sowie Sensitiv-Puder auf Talkumbasis das Sortiment ab. Extra weich und sicher sind auch die elkos Babyglück Windeln in verschiedenen Größen, zum Beispiel die Windeln für Neugeborene in Größe 1 . Besonders atmungsaktiv und hautfreundlich bieten sie einen hohen Tragekomfort am Tag und in der Nacht. Praktisch sind auch die verschiedenen Feuchttücher von elkos Babyglück. Mit diesen Babypflegeprodukten haben Sie immer schnell etwas zum Reinigen zur Hand, seien es Kindermund, -hände oder Babypopo. Die Feuchttücher “sensitiv” reinigen besonders schonend mit Panthenol sowie Kamillen- und Aloe-Vera-Extrakt.

Gesunde Ernährung für Ihr Kind: Praktische Babybrei-Rezepte

Nach etwa vier bis sechs Monaten ist ein riesiger Entwicklungsschritt geschafft, wenn die erste Beikost in Form von Brei auf dem Speiseplan steht. Sie möchten Ihr Baby natürlich gesund und abwechslungsreich ernähren und langsam an feste Nahrung heranführen. Mit unseren Babybrei-Rezepten bekommen Sie nützliche Tipps für die Ernährung.

Zum Einstieg empfiehlt es sich, mit einem Milch-Getreide-Brei wie diesem Hafer-Milchbrei mit Apfel anzufangen. Dieser Brei verbessert die Versorgung Ihres Kindes mit Mineralstoffen und wichtigen Vitaminen der B-Gruppe. Als Milch ist Vollmilch oder eine industriell hergestellte Säuglingsmilch geeignet. Beim Obst und Getreide ist jeweils eine Sorte ausreichend, geschmacksgebende Zusätze wie Zucker, Aromen oder Nüsse werden nicht eingesetzt. Sobald sich die Verdauung Ihres Kindes an feste Nahrung gewöhnt hat, können Sie mit einem Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei weitermachen, der Eisen, Zink, essentielle Fettsäuren und Vitamine liefert.

Hafer MIlchbrei mit Apfel
Leckerer Hafer-Milchbrei mit Apfel

Füttern und baden – die Abendroutine mit Ihrem Kind

Viele Kinder sind nach dem Baden zu müde zum Essen. Für Ihre gelungene Abendroutine können Sie ausprobieren, was Ihrem Kind guttut. Bei vielen Kleinkindern empfiehlt es sich, das Füttern vor das Baden zu legen. Ein leichter Milch-Getreidebrei sättigt, liegt aber nicht zu schwer im Magen. So ist Ihr Nachwuchs rundum zufrieden, wenn es ins Bad geht. Beim Waschen und Planschen mit den Babypflegeprodukten von elkos Babyglück stimmen Sie Ihr Kind ideal auf die Nachtruhe ein. Nach einer entspannenden Massage mit Pflegeöl oder Zartcreme ist bestimmt kein weiteres Einschlafritual mehr nötig.