Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Walnusskuchen
Schließen

Walnusskuchen

Feiern Sie den Herbst – mit einem frisch gebackenen Walnusskuchen, der sich von einer goldbraunen Karamellsoße auf dem Teller begleiten lässt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

Für den Kuchen:
  • 400 g getrocknete Datteln, entkernt

  • 150 g Butter, weich

  • 100 g Zucker, braun

  • 4 Ei

  • 150 g Weizenmehl (Type 550)

  • 150 g Walnuss, gemahlen

  • 1 Prise Salz

Für die Karamellsoße:
  • 300 g Zucker, braun

  • 150 g Butter

  • 200 g Sahne

  • 100 g Walnusskerne

Utensilien

Auflaufform ca. 24 x 30 cm, Holzstäbchen

Zubereitung
  1. 1

    Die Datteln in eine Schüssel geben. 400ml Wasser (bei einem Kuchen) zum Kochen bringen, über die Datteln gießen und ca. 1 Stunde einweichen. Anschließend alles mit einem Stabmixer fein pürieren.

  2. 2

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach zugeben. Mehl, gemahlene Walnüsse und Salz unterrühren. Die pürierten Datteln hinzufügen, alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und in eine gefettete Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) geben. Auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen 50– 55 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob der Walnusskuchen fertig ist.

  3. 3

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, bis er lauwarm ist.

  4. 4

    Während der Kuchen im Ofen ist, für die Karamellsoße den Zucker in einem Topf bei nicht zu starker Hitze langsam karamellisieren. Butter darin stückchenweise schmelzen, die Sahne dazugeben, kochen lassen, bis die Konsistenz homogen ist. Bei reduzierter Hitze unter Rühren ca. 20 Minuten cremig eindicken lassen.

  5. 5

    Die Walnüsse grob hacken und unter die Karamellsoße rühren.

  6. 6

    Die Karamellsoße lauwarm über den Kuchen geben und genießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4279kJ 51%

    Energie

  • 1022kcal 51%

    Kalorien

  • 106g 41%

    Kohlenhydrate

  • 64g 91%

    Fett

  • 12g 24%

    Eiweiß

Rezept für Walnusskuchen

Wenn im Supermarkt plötzlich wieder Walnüsse auftauchen, ist es Herbst und Zeit für einen saftigen Walnusskuchen. Die gesunden Nüsse sind eine der beliebtesten Backzutaten, vor allem in der Vorweihnachtszeit, wie etwa unser Rezept für knusprige Walnussplätzchen beweist.

Den weltbesten Walnusskuchen bereiten wir in diesem Rezept aus einem einfachen Rührteig mit pürierten Datteln und gemahlenen Walnüssen zu. Nach dem Backen wird der lauwarme Walnusskuchen mit Karamell gekrönt – und zwar in Form einer unwiderstehlichen Soße.

Walnusskuchen – saftig und locker

Am besten schmecken Nusskuchen wie der Walnusskuchen oder unser Schoko-Nuss-Kuchen, wenn sie saftig sind. Wie man das hinbekommt? Rühren Sie die Butter schön cremig, bevor Sie die restlichen Zutaten hinzugeben. Auch empfiehlt es sich, die Eier einzeln nach und nach unter den Teig zu geben. Einige Bäcker trennen die Eier sogar und geben Gelb und Weiß getrennt in die Rührschüssel.

Je länger man die Eier unterrührt, desto feuchter wird der Walnusskuchen-Rührteig und desto saftiger am Ende der Kuchen. Für mehr Luft und Lockerheit im Teig sorgt übrigens ein Schuss Mineralwasser.

Walnusskuchen backen

Walnusskuchen, Walnusstarte, Walnuss-Karamell-Cupcakes, Engadiner Nusstorte oder Walnusstorte – Rezepte mit den Königsnüssen sind nicht nur köstlich, sondern auch gesund. Denn Walnüsse enthalten viel Vitamin E und dreifach ungesättigte Fettsäuren. Daher sollten sie so oft wie möglich auf dem Kuchenteller landen. Und nicht nur: Auch in herzhaften Suppen, Salaten oder Hauptgerichten sind sie eine wertvolle Zutat. Probieren Sie doch einmal unsere Rezepte für Gnocchi mit Walnusspesto, Ziegenkäse in Walnusskruste oder Spinatsalat mit Walnüssen.